Roland V-Drums Sonos One / 1


Hallo, gibt es eine Möglichkeit mehrere Sonos als Gruppe über ein Mischpult / WLAN Amplifier oder ähnliches von Sonos oder anderen Anbietern anzusprechen?

Ich würde gerne meinen Heim-Bandraum um ein Mischpult erweitern und meine digitalen Musikinstrumente über WLAN im Haus abspielen können.

Falls jemand damit Erfahrungen hat, würde ich ich über eine Rückmeldung sehr freuen. Auch über die Erfahrung wie es mit der Signalverzögerung / Delay aussieht. Macht es überhaupt Sinn live Musik per WLAN abzuspielen oder dreht man als Drummer durch wenn der Beat 1 Sek zu spät ankommt :P

Grüße und Danke


3 Antworten

Hi @manfredsteger , guckst Du hier …

https://www.musiker-board.de/threads/wireless-pa-moeglich.604808/

... ich denke da wird einiges erklärt.

 

Und ergänzend - technisch ist es natürlich möglich. Mit einem SONOS Port (oder jedem anderen Gerät mit analogen Eingang - Amp / Five) hinter Deinem Mischpult kannst Du Deine Quelle / den Mischpult-Out natürlich an jedes SONOS-Gerät streamen. - auch an Gruppen.

Du musst lediglich berücksichtigen, dass der analoge Eingang immer eine Latenz von 75 ms verursacht (A/D-Wandlung in SONOS). Kommt dann ggf. noch die Audiokomprimierung wegen ggf. suboptimaler WLAN-Versorgung hinzu, dann kommen nochmal bis zu 2 Sec. Latenz oben drauf.

... für Life-Musik mit direktem akustischen Verbund IMHO ein totales No-Go.

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Macht es überhaupt Sinn live Musik per WLAN abzuspielen oder dreht man als Drummer durch wenn der Beat 1 Sek zu spät ankommt :P

 

Das wird genau dein Problem werden, also nein, macht keinen Sinn.

Hallo und vielen Dank für die Antworten. Boah mit so viel Latenz hatte ich nicht gerechnet. Besten Dank für die Tipps! Sehr schade aber in der Realität ist wohl Kabel immer noch das Beste - auch beim Heimnetzwerk 😂

Antworten