Playbar Sound optimal einstellen

  • 13 February 2014
  • 15 Antworten
  • 29406 Ansichten

Hallo zusammen,

ich habe heute eine Playbar in Betrieb genommen. Sie ist mein erstes Songs-Gerät, daher habe ich noch keine Erfahrungen mit dem System.

Die Playbar hängt über Toslink direkt an meine Satellitenreceiver (Vuplus Duo), da mein Samsung UE40d8090 leider nur PCM Stereo über Toslink ausgibt (habe zumindest es nur so hinbekommen).

Die Playbar liegt vor dem Fernseher auf einer sehr stabilen Ikea-Fernsehkommode. Abstand zum Sofa beträgt ca. 3,50. Das Wohnzimmer ist 25qm gross.

Leider bin ich vom Klang der Soundbar noch nicht begeistert. Es klingt etwas hohl und wenig dynamisch. Ich habe es momentan nur mit div. Fernsehsendern ausprobiert. Alles klingt etwas mittig, merke keinen Stereoklang, so als würden die mittigen Lautsprecher alles übertönen. Auch die Nachrichtensendungen klangen irgendwie ungewohnt, etwas blechern.

Bisher hatte ich nur die internen Boxen des Samsung verwendet und dort auf "Film"-Modus eingestellt.

Über den Sonos-Controler habe ich gesehen, dass Loudness automatisch aktiviert war, ohne Loudness klingt es aber noch schlechter. Ich habe Loudness also aktiviert gelassen und jetzt die Bässe um ca. 4 Punkte angehoben, die Höhen um 3, dann klingt es etwas besser.

Ich habe auch div. Musikalben vom Laptop laufen lassen und irgendwie fehlt mir da überall die Dynamik... In den Tests steht immer, dass die Playbar einen "breiten Sound" hat, der deutlich breiter erscheint, als die Playbar tatsächlich gross ist- davon merke ich noch nichts.

Habt ihr noch Ideen, Vorschläge oder habe ich mir zuviel erwartet? Bin sonst total begeistre und würde gerne alles versuchen, damit die Playbar ihr Optimum ausspielen kann 🙂

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

15 Antworten

Benutzerebene 1
Guten morgen,

es gibt noch 2 Sachen die du ausprobieren könntest. Und zwar wenn du eine Sendung oder einen Film guckst einfach mal die Software parallel aufmachen und im Fenster wo TV steht sind 2 kleinere Fenster. Das eine ist die Stimmenanhebung und das andere ist ein Nachtmodus. Der Nachtmodus nimmt eine Menge dynamik raus, ist aber normalerweise nicht voreingestellt. Ansonsten gibt es leider keine weiteren Einstellungen die den Klang beeinflussen... es sei denn deine VUPLUS kann noch eingestellt werden.
Ich habe mir von Anfang an den Subwoofer dazu geholt und spätestens dann ist das Dynamikthema Vergangenheit;)
Ich kann das schon nachvollziehen,

Ich begann mit meiner Sonos anders.

Zuerst kaufte ich mir 2 Play1. Danach kam die Bar, und als ich die beiden Play1 als Surround eingebunden hatte war eigentlich alles perfekt. Für meinen Bedarf hatte ich gute Bässe und einen feinen Raumklang.

Nachts mute ich die Surrounds und stelle den Nachtmodus ein, also ich höre nur über die Bar. Und genau da habe ich das Verhalten, wie du ihn beschreibst. Kaum hörbares Stereo und schlechte Dynamik.

Letzte Woche konnte ich dann nicht anders und musste mir noch einen Sub zulegen.

Naja, ob das die richtige Entscheidung für mich war weiß ich noch nicht. Der Sub ist super, keine Frage. Tolle Bässe, und ich höre noch mehr Dynamik. Gehe ich allerdings in ein anderes Zimmer, brummt der Bass brutal rüber, obwohl sehr gemäßigter Lautstärke eingestellt wurde. Mal sehen, wie lange der Nachbar das mitmacht.

Ein anderes Beispiel wäre die Sache mit einer Play1. Eine Play1 hört sich ganz OK an. Aber nur OK, nicht mehr. Schließt man aber eine zweite Play1 an und macht ein Stereopaar, wird Sound und Klang um ein vielfaches besser.

Alles in Allem kann ich die Kritik vom TE sehr wohl nachempfinden, weil die SonosBar alleine einfach ein nicht komplettes System ist. Ich bin überzeugt, dass wenn du 2 der kleinsten Play, also die Play1 als Surround dranhängst deine Dynamik so kriegst, wie du sie willst.
Guten Morgen, danke für die Antwort!

Also die Einstellungen "Sprachverbesserung" und "Nachtmodus" hatte ich auch schon gesehen und ausprobiert. Die verändern den Klang ja erheblich, aber daran liegt es nicht.

Habt ihr auch Loudness immer aktiviert? Also ich habe es gerade noch mal mit Musik in versch. Lautstärken ausprobiert, ohne Loudness klingt es nach gar nichts.

Ist es evtl. auch so gedacht, dass beim Fernsehen die Stimmen so deutlich aus den mittleren Lautsprechern der Playbar kommen? Aber mich wundert dieser leicht blecherne Klang... Ich habe bestimmt keine zu hohen Ansprüche an die Playbar, habe jetzt 2 Jahre lang nur über die eingebauten Boxen im Fernseher ferngesehen/gehört und im direkten Vergleich mit der Playbar finde ich den Klang irgendwie "breiter" und mehr in Stereo.

Ich möchte noch erwähnen, dass ich jetzt eher selten Blockbuster in Kinolautstärke anschaue, sondern viele Dokumentarfilme oder normale Spielfilme (weniger actionlastiges Zeug).

Der Sub kommt leider aus Budgetgründen nicht in Frage. Aber der würde ja auch nur die Dynamik in Richtung der tiefen Töne verbessern, oder? Mich stört ja auch das Klangbild der höheren und mittleren Töne.

Am SAT-Receiver habe ich den SPDIF auf "wenn möglich Dolby Digital ausgeben" und "DD Downmix = off" eingestellt. Das sollte doch so passen, oder?
Ich kann Dir nur versichern, dass da nichts blechern klingen sollte. Abgesehen von "Loudness an" habe ich auch in den Settings meiner Playbar dabei keine großartigen Einstellungen vorgenommen. Sind denn die Sound-Einstellungen Deines SAT-Receivers korrekt? Mach doch mal einen kleinen Test und nutze als Zuspieler mal einen Blu-ray Player statt dem SAT-Receiver. Wie klingt es dann?
Ich wollte mich nach ein paar Stunden weiterer Tests noch mal melden.

Wie gesagt hängt die Playbar direkt am SPDIF meines SAT-Receivers. Am Receiver kann ich während ich eine SEndung sehe über die Taste Audio die verfügbaren Audiospuren auswählen.

Bei Servus TV habe ich zur Auswahl
1. MPEG Stereo deutsch
2. MPEG German
3. Dolby Digital German
4. Dolby Digital Plus 5.1

Die Unterschiede sind sehr deutlich zu hören. Wenn ich (4) auswähle habe ich eine super dynamischen, satten Sound und der Klang ist auch lauter.

Bei (3) ist der Sound wieder deutlich mittenbetonter und irgendwie flacher...

Zwischen (1) und (2) höre ich keinen Unterscheid. Es klingt aber irgendwie besser als (3)!

Die meinsten Fernsehsender senden aber höchstens in (3), also Dolby Digital.

Wie läuft das bei Euch???
Benutzerebene 1
Hallo,
ich habe folgende Kombination und Einstellung.
Habe einen Isio S von Technisat und dieser ist per optischen Kabel mit einem Switch also Verteiler verbunden.Des weiteren hängt da noch ein Blue Ray Spieler von Samsung. Das ganze geht von dort an die Playbar.

Playbar und 2 weitere Play 3 also 5.0 System.

Am Receiver ist am Ausgang SPDIF Bitstream eingestellt und die Fernbedienung des Fernsehers auf die Playbar konfiguriert.
DolbY an Receiver an gleich alle Sendungen die in Dolby ausgestrahlt werden bekommt die Playbar in Dolby. Bei Star Wars wäre z.b 5.1
Das Signal wird in einzelne Kanäle gesplittet und an die jeweiligen Lautsprecher weitergegeben.
Loudness ist aus und Bass und Höhen erhöhen von normal auf mittig nicht Max.
So finde ich den Ton perfect.

Nachts stelle ich auf Nachtmodus fertig.
Bässe werden gedrosselt Sprache verbessert und Surround der hinteren Boxen bleibt an uns keiner beschwert sich.

Subwoofer habe ich noch keinen habe ihn gehört und sage der Nachtbar bzw Vermie ter wird sich freuen.
Hallo Marco,

danke für die Erläuterungen. Die Unterschiede sind ja wirklich sehr deutlich zu hören. Nun erklärt sich mir auch, warum jeder Fernsehsender irgendwie "anders" klingt, das irritiert beim Umschalten schon sehr.

Ich hatte jetzt endlich mal Zeit meinen DVD-Player über Toslink an die Playbar anzuschließen und einen Film mit DD zu testen. Also jetzt ist mir klar, warum alle die Playbar so loben 😉 Das klingt wirklich gut, Stimmen und Musik bzw. Soundeffekte kommen super rüber!

Bin mir aber nicht mehr sicher, ob die Playbar dann wirklich das richtige Gerät ist, um meine Anforderungen zu erfüllen... Der Sound kommt wie gesagt je nach Sender sehr unterschiedlich raus und auch Musik klingt ganz gut, aber nicht überzeugend. DVDs bzw. Bluerays sehe ich nur sehr selten (leider) und dann bräuchte ich noch einen HDMI-Toslink Switcher um die Geräte optisch an die Playbar anzuschließen. Mein Fernseher gibt das Signal ja leider nur in Stereo wieder.
Benutzerebene 1
Bei mir hat die Playbar am Anfang auch 'komisch' geklungen.
Mein Samsung TV hat auf den eingebauten Lautsprechern ein gaaaanz leicht verzögertes Signal rausgelassen und dann hat das wie in einer Höhle "gesoundet".

Gruss
Flex
Abzeichen
Habe das Proböem auch. Wenn ich keine normalen Nachrichten damit schauen kann ohne das es so blechern klingt ist das Gerät nichts für mich, ich überlege das Teil zurück zu senden. Beld soll eine Soundbar mit HDMI kommen, ich denke dann sind solche Probleme nicht mehr vorhanden. Ich habe die Playbar und den Sub, der Sub ist richtig klasse, wenn ich musik höre ist Soundbar auch gut aber Für ein normales TV Programm ist das Teil definitiv nichts. Meine Sony Anlage war deutlich besser.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hast du die Lautsprecher an deinem Fernseher an Oder aus, wenn du mit der PLAYBAR Fernseh schaust?
Abzeichen
@Svenb woher hast du die Info das ne Playbar mit HDMI kommt?
Abzeichen
@ Bassmann: Die Lautsprecher am Tv Gerät sind aus gestellt.
@ Bob34: Das habe ich eben in einer amazon Bewertung gelesen.

Dort habe ich auch schon nach einer Lösung gesucht.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Welchen Fernseher hast du?
Eventuell ein suboptimales Soundprofil gewählt?

Da Sonos keine Aussage zu zukünftigen Entwicklungen macht, kann man eher davon ausgehen, dass die Aussage eher eine Hoffnung als Wissen ist.
Abzeichen
Ich nutze den

Sony KDL55W807b
Soundprofile lassen sich nach einstecken des optical Kabels nicht mehr einstellen.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
In der Bedienungsanleitung könnte ich nicht wirklich etwas dazu finden.
Hast du mal versucht Einstellungen vor zu nehmen, bevor du das optische Kabel anschließt?