Neuer Musikdienst AUPEO - Erfahrungen/Meinungen?


Benutzerebene 1
Heute habe ich in meinem Sonos-System einen neuen Musikdienst im Angebot entdeckt: AUPEO Und ich traute meinen Augen fast nicht: der funktioniert doch tatsächlich auch in der Schweiz. :)

Prinzip ist ähnlich wie bei last.fm: man hört ein "artist-radio" oder eine Station in einer bestimmten Musik-Richtung und kann über "love" oder "ban" seinen Musikgeschmack kundtun und angeblich damit auch beeinflussen, was für Tracks gespielt werden. Interessant finde ich die sogenannten "Mood-Stations", wo man sich seine Musik eben je nach Stimmung oder Anlass aussuchen kann. Ist m.E. nach recht gut zusammengestellt.

Preis: Die ersten 30 Tage PREMIUM sind kostenlos, danach kostet es knapp 5 Euro im Monat oder eben knapp 50 Euro im Jahr (2 Monate quasi gratis). Was genau dann der Basis-Service bedeutet kann ich noch nicht überblicken... ob dieser überhaupt die Möglichkeit der Nutzung über Sonos bietet oder ob Werbe-Jingles eingespielt werden? Geht für mich leider aus der Homepage nicht klar hervor.

Die Homepage finde ich nicht so sonderlich gelungen - komplett in HTML 5 - und das hakt noch an einigen Ecken und Enden. Die Sound-Qualität ist okay, für mich völlig ausreichend: 192 kbps

Werde eifrig testen. ...
was meint ihr so? Ich denke in der Schweiz wird sich das schnell an die Spitze bei den Sonos-Nutzern setzen, alleine schon aus Mangel an Alternativen. (ich gebe Aupeo! jedenfalls gern mein Geld, wenn sie die einzigen sind, die den Schneid besitzen, sich in die Schweiz zu trauen) Was denkt ihr in Deutschland (die ihr ja in der glücklichen Lage seid, vergleichen zu können) zu dem Dienst?

Weitere Infos gibt´s auch im Blog von diesem Dienst: http://blog.aupeo.com/

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Benutzerebene 1

Dann aber, nachdem ich aus dem Menü raus bin und wieder reingegangen bin, da waren beide Service-Icons zu sehen. Gib der Sache mal 1 Minute Wartezeit.

Genau. Heute läufts. Danke.
Es ist wie Radio, aber ohne Moderator und mit einen engen Genrebezug. Nichts wo man sich hinsetzt und konzentriert hinhört.
Für mich taugen diese ganzen Dienste gar nix.
Ich höre eigentlich nur CD-weise.
Gut, heutzutage spielt es meist keine Rolle, aber die CDs die ich so höre sind doch eher meist als "Gesamtkunstwerk" besser zu geniessen.
Ein Track hieraus und dann ein Track aus einer anderen CD... nix für mich.

Dieses Feature geht leider (bisher) an mir vorbei.
Wenn man eine Update-Suche anstößt, sollte er die neuen Dienste finden.

Finde Aupeo schlechter als last.fm. Last.fm ist flexibler indem man auch mit Stichwörter Sender starten kann, und es hält die Genres etwas straffer ein.
Benutzerebene 1
Das war bei mir zunächst auch der Fall.Strange, Aupeo erscheint auf meinem Sonos nicht unter den verfügbaren Diensten. Stitcher schon. Auf Updates habe ich geprüft, das System meint, es sei aktuell.

Muss ich da noch was anderes tuten?


Dann aber, nachdem ich aus dem Menü raus bin und wieder reingegangen bin, da waren beide Service-Icons zu sehen. Gib der Sache mal 1 Minute Wartezeit.

Stitcher läuft bei mir nicht!
Benutzerebene 1
Strange, Aupeo erscheint auf meinem Sonos nicht unter den verfügbaren Diensten. Stitcher schon. Auf Updates habe ich geprüft, das System meint, es sei aktuell.

Muss ich da noch was anderes tuten?
Benutzerebene 1
Hi,

ich habe AUPEO in den letzten Jahren immer mal wieder ein bisschen genutzt. Das Kernproblem bei mir ist: Die Empfehlungsengine liefert für mich keine brauchbaren Ergebnisse. Selbst nach langem "Training" mit Daumen hoch und Daumen runter. Und was ich am frustrierendsten finde: Aupeo sucht bei mir gefühlt immer den schlechtesten Titel einer Platte als erstes raus.

Insofern bin ich kein Fan 🙂