Neuer Dienst: JUKE

  • 10 November 2011
  • 15 Antworten
  • 6445 Ansichten

Benutzerebene 1
Ich habe eben im Dienste-Menü des Sonos den neuen Eintrag "JUKE" entdeckt und mal im Internet gestöbert.
Klingt auf den ersten Blick wie Napster.

Hat jemand schon Erfahrungen damit gesammelt?

Da es nur eine 14 Tage Testphase gibt, werde ich es erst im Weihnachtsurlaub selber testen.
Das ist dann gleich auch der Stresstest.
Denn Napster hat an Weihnachten und Silvester bisher immer den Geist aufgegeben.

Vermutung: JUKE hat derzeit weniger Kunden als Napster.
Dann müsste es eigentlich stabiler laufen...

Neugierig
Holger

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

15 Antworten

Juke funktionalität auf Sonos ist ähnlich wie auf der Website. Noch etwas spartanisch nach meiner Meinung. Sonos bekommt 192 kbps wma format von denen, kann sich hören lassen. Der Katalog ist sehr groß, hab auch einige Alben aus den 80ern gefunden, die es bei Napster nicht gab.

Der Stresstest wird wohl frühestens Weihnachten auftreten, bis dahin kann man über das Verhalten unter Last wohl wenig sagen.
Benutzerebene 1
Ich habe Juke nun seit ca. 10 Tagen getestet. Einige Platten aus Nischen-Genres wie Funk und LoFi habe ich bei Juke nicht gefunden, allerdings bei Napster. Habe aber insgesamt wenig verglichen.

Was ich bemängeln muss, ist die Funktionalität, Darstellung und Nutzung über Sonos.

Man hat keine Bibliothek bzw. Archivfunktion und kann auch keine Juke Playlisten erstellen oder verwalten. Man kann über die Webseite Playlists erstellen und diese dann über Sonos wiedergeben aber das ist doch sehr mühsam. Im Moment kann man nur suchen und abspielen und evtl. als Sonos Playliste speichern. Hinzufügen zu vorhanden Playlists geht natürlich genauso wenig wie bei Napster. Aber da gibts wenigstens die Archivfunktion. Es gibt bei Juke auch keine Radio Funktionalität, Genre Playlists, lediglich eine kleine Übersicht an Neuzugängen und Charthits, so wie bei Napster.

Ich hätte mir da von der Nutzung bei Juke etwas mehr erwartet. Ein großes Angebot bietet mir auch Napster, um sich von denen abzusetzen, wäre es einfach mal nötig, die Nutzbarkeit zu verbessern, die auch bei Napster mangelhaft ist.

Also meiner Meinung nach hat der Dienst Potential wenn an dem "Drumherum" gearbeitet wird.

Gruß
dubit
192 WMA? Und da reden die von exzellenter Klangqualität? Sorry, aber ich gebe nicht soviel Geld für das Sonos-System und vor allem Verstärker und Lautsprecher aus, um nacher so einen Quark darüber laufen zu lassen...

Wir freuen uns sehr, unseren deutschen Fans dieses grandiose Musikerlebnis ermöglichen zu können."


Das werde ich damit sicherlich nicht haben...

Das nicht in Dolby Pulse gestreamt werden kann wäre ja verständlich, aber 320Kbit MP3 könnte es dann doch schon sein...
Benutzerebene 1
Hat jemand den Dienst genauer getestet und mit Napster verglichen?
Kann jemand sagen ob es z.B. Rammstein als "30 Sekunden Stream" oder komplett gibt?
Rammstein gibt es nicht. Das liegt nicht an Juke, sondern an Rammstein.
ISt es jetzt eigentlich wirklich so, dass als Codec WMA in 192 verwendet wird?

Wenn: Nicht wirklich mehr Zeitgemäß...
Benutzerebene 1
Hat Napster nicht 128?
Deswegen ist Napster auch schon lange nicht mehr zeitgemäß...nur wenn ich einen neuen Dienst starte, und dann noch WMA zum streamen verwende...naja...
Benutzerebene 1
Mir geht es darum, welcher Anbieter jetzt und in Zukunft das größere Musikangebot haben wird.
Für die Zukunft wird Dir das wohl keiner sagen können, da dies immer von den Lizenzen abhängig sein wird...und keiner weiß ob ein Anbieter die, die er heute hat, noch in 3 Monaten haben wird...
Benutzerebene 1
Abzeichen
Angeblich streamt Juke mit Dolby Pulse.
ich denke aber dass dies nur über die Software-Version geht...ich kann mir nicht vorstellen dass Sonos für DP vorbereitet ist...
Benutzerebene 1
Abzeichen
Wieviel Kbps liefert eigentlich Spotify??
320Kbit MP3...
Benutzerebene 1
Abzeichen
Moin,

zur Zeit habe ich das Phänomen bei Juke, dass in den Musikstücken ab und an vor- und zurückgesprungen wird. Es klingt, als würde eine Plattennadel hüpfen.
Das gleiche Album über Napster läuft einwandfrei.
Ich befürchte uns steht das bevor, was wir mit Napster hinter uns gelassen zu haben glauben. 😉