Mehrere Musikbibliotheken


Abzeichen
Liebe Sonos-Gemeinde,

meine Musik liegt auf einem NAS-Laufwerk uns ist ziemlich umfangreich (> 130 GB). Normalerweise verwalte ich sie mit iTunes. In Sonos ist die Bibliothek daher entsprechend unübersichtlich. Das ist besonders nervig, wenn man nicht etwas bestimmtes sucht, sondern wie vor dem CD-Regal due Musik durchsehen und sich inspirieren lassen möchte.

Ich möchte daher die Musik in mehrere Bibliotheken aufteilen und habe dazu ein paar Fragen:

In iTunes kann man sich da mit Playlisten helfen. In Sonos haben die imprtierten Playlisten aber den Nachteil, dass in diesen nur einzelne Titel und keine Alben angezeigt werden.

Sehe ich das richtig, dass das Aufteilen in iTunes in mehrere Mediatheken auch nichts bringt, weil für Sonos eine Musikbibliothek ein physischer Speicherort und nicht eine iTunes-Mediathek ist?

Welche anderen Möglichkeiten gibt es dann? Mein NAS-Laufwerk kann leider nicht mehrere getrennte Medienserver zur verfügung stellen.

Danke für Eure Hilfe!

Viele Grüße
Daniel

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

37 Antworten

Abzeichen
Ich habe gerade versucht, eine zweite Musikbibliothek hinzuzufügen und festgestellt, dass das garnichts bringt, weil alle Biobliotheken gemeinsam angezeigt werden. Man kann dann zwar in den verschiedenen Ordnern suchen, aber da gibt es ja keine Albenanzeige etc.

Gibt es in Sonos wirklich keine Möglichkeiten, eine umfangreiche Musiksammlung verschiedene aufzuteilen?
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo Daniel, 

dies ist tatsächlich nicht möglich, Sie können zwar bis zu 16 verschiedene Freigaben einrichten, diese werden aber alle als eine Bibliothek behandelt. 

Gerne wandle ich Ihre Frage in eine Idee um so dass andere Kunden sich dieser anschliessen können. 

Mit freundlichen Grüssen, 

Daniel H. 
Hallo,

ich benötige ebenfalls die Möglichkeit mindestens eine zweite Bibliothek einrichten zu können. Ich beabsichtigte auf der Speichereinheit Musik und Hörbücher getrennt zu speichern. Diese müssen aber auch getrennt verwalt- und abrufbar sein. Eine gemeinsame Verwaltung in einer Bibliothek würde in einem Chaos enden. Die Bibliotheken sind vergleichbar mit Schränken in einem Haushalt. Dort bewahren Sie die Lebensmittel auch nicht im Kleiderschrank auf.
Eine Beschränkung auf eine Bibliothek mindert den Nutzwert von SONOS erheblich, da SONOS unter Umständen nur von einer Person verwendbar ist. So lehnen es meine Kinder ab SONOS zu benutzen, da sie sich bei der Suche nach ihrer eigenen Musik durch die väterliche Sammlung quälen müssen. Hier wird eine eigene Musikbibliothek als Grundvoraussetzung angesehen. Eine Erweiterung des SONOS-Anlage auf weitere Räume im Haus erübrigt sich damit, da sie so nur von einer Person genutzt werden kann. Damit stellt sich auch die Frage ob der Kauf von SONOS richtig war, mit dieser Einschränkung jedenfalls nicht.
Abzeichen
Würde mich auf freuen wenn es dafür eine Lösung geben wird.

Dürfe kein Problem sein dieses umzusetzen. wenn zb. die Daten auf Verschiedene Festplatten / Media Server hinterlegt sind.

Eine fest Zuordnung der Bibliothek zur Datenbank würde doch funktionieren.

mfg
gibt es hierfür schon eine Lösung??
Die Möglichkeit mehrere Bibliotheken zu verwalten wäre super, in unserem Fall hätte ich gerne eine Trennung zwischen Kinder-Musik-/Hörspiele und meiner Musik. Das ist zwar grundsätzlich über die Ordneransicht möglich jedoch nicht sehr komfortabel. Perfekt wäre dann noch eine Zuordnung per Raum.
Hallo Daniel, 

dies ist tatsächlich nicht möglich, Sie können zwar bis zu 16 verschiedene Freigaben einrichten, diese werden aber alle als eine Bibliothek behandelt. 

Gerne wandle ich Ihre Frage in eine Idee um so dass andere Kunden sich dieser anschliessen können. 

Mit freundlichen Grüssen, 

Daniel H. 


Das wäre eine super Idee! Weihnachmusik, Hörbücher... das ist so sehr unübersichtlich!
Hallo Daniel, 

dies ist tatsächlich nicht möglich, Sie können zwar bis zu 16 verschiedene Freigaben einrichten, diese werden aber alle als eine Bibliothek behandelt. 

Gerne wandle ich Ihre Frage in eine Idee um so dass andere Kunden sich dieser anschliessen können. 

Mit freundlichen Grüssen, 

Daniel H. 


Ist der Vorachlag nun in eine 'Idee' umgewandelt worden? Gibt es hier weitere Aktivitäten? Die ursprüngliche Frage ist ja nun schon älter als ein Jahr...
Guten Abend
Auch mich würde es sehr wunder nehmen ob es diesbezüglich schon eine Weiterentwicklung gibt? Denn meine Tochter hat nun "testweise" ein play 5 im zimmer - etwas zu gross für den Anfang aber egal. Grundsätzlich wäre es sehr hilfreich, wenn ich ihre auf das NAS kopierte CD's in einer separaten Bibliothek zeigen könnte.

freundliche Grüsse
Dem Vorschlag bzw. der Idee möchte ich mich mit Nachdruck anschließen!!!
Es wäre eine absolute Bereicherung, wenn man bei umfangreichem Bestand einer (Groß-)familie, der Kinder-, Weihnachts-, Lern-CDs, etc. beinhaltet, spezifische Bibliotheken anlegen könnte, z.B. auch einfach "Tochters Hörspiele" - nichts gegen Hexe Lili, aber ohne ginge es viel bequemer ;-)

Bitte macht es!
Abzeichen
Die einfachste Lösung wäre das Durchstöbern in der Ordneransicht. Gerade wenn der 3Tag der Musikstücke nicht editiert ist, ist dies eine feine Lösung. Die Lieder werden so angezeigt, wie im Explorer.

Mein Anliegen wäre trotzdem auch die einer zweiten Bibliothek. Vielleicht gibt es auch eine andere Lösung für mein Problem:
Wenn ich Musik hinzufüge wird immer die ganze Bibliothek aktualisiert. Das kann schonmal gerne eine halbe Stunde dauern.
Wenn ich mal eben einen USB-Stick an den Router anschließe möchte ich natürlich die Musikdateien hinzufügen können ohne eine halbe Stunde warten zu müssen. Es wäre schön, wenn dann ausschließlich DIESE aktualisiert würde.

Noch schöner wäre, wenn sich SONOS merken würde, welche Dateinen schon indexiert wurden und nur geänderte Dateien aktualisieren würde! Zeitstempel? Viele andere Programme, beispielsweise zwecks Datensicherung, beherrschen dies auch.
Abzeichen
Dem Vorschlag bzw. der Idee möchte ich mich mit Nachdruck anschließen!!!
Es wäre eine absolute Bereicherung, wenn man bei umfangreichem Bestand einer (Groß-)familie, der Kinder-, Weihnachts-, Lern-CDs, etc. beinhaltet, spezifische Bibliotheken anlegen könnte, z.B. auch einfach "Tochters Hörspiele" - nichts gegen Hexe Lili, aber ohne ginge es viel bequemer ;-)

Bitte macht es!


Eröffne doch ein neues Genre: "Tochters Hörspiele". Dann lässt sich diese Wunderbar suchen und zuordnen.
Abzeichen +1
Ihr glaubt doch nicht wirklich das bei Sonos irgendwas "weiterentwickelt" wird?!? Schaut Euch doch mal die ganzen Wünsche aus der Vergangenheit an. Davon sind, wenn überhaupt, nur 5% umgesetzt worden. Und da waren erheblich wichtigere "Wünsche".
Abzeichen
Tja... schade, dass sich hier nichts mehr tut.
Würde es auch sehr begrüßen mehrer Bibliotheken / Ordner nutzen zu können. Zumal mich die Limitierung bzgl. Der Lieder Anzahl auch noch zusätzlich stört
Praktisch wäre es wenn mehrere Freigaben mit mehreren Bibliotheken die z.b. Auf einem NAs abgelegt werden umgesetzt werden würde!
Hallo zusammen. Ich stand vor dem gleichen Problem, das ich dadurch lösen konnte, dass ich einfach ein zweites Sonos-System mit einer zweiten Bridge eröffnet habe. Bedingung: man muss für jedes System mit der dann eigenen Bibliothek mit einem anderen Controller steuern. Funktioniert wunderbar. Probierts aus.
Abzeichen
Guten Tag, die Anfrage nach mehreren Bibliotheken ist nun schon 3 Jahre alt. Ihr müsst euch nicht wundern wenn ein pfiffiger China Konzern ein etwas cleveres OS für die Sonos und ein Clone rausbringt der ein wenig mehr kann. Ich würde es begrüssen wenn Ihr Kundenwünsche berücksichtigt. Was ist das überhaupt für ein Geschäftsgebahren "Kunden geben Angegungen und Wünsche", aber Sonos reagiert nicht? Das konnte man vor 20 Jahren machen, aber doch nicht im 21. Jahrhundert.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo Andreas,
Sonos geht durchaus auf Kundenwünsche ein, es können aber nicht alle erfüllt werden.
Ich rechne nicht damit, dass dies kommen wird, da es sich gezeigt hat, dass immer mehr Musik von Streaming Diensten gehört wird und immer weniger von der Bibliothek.
Gruß
Armin
Abzeichen
Sali Bassmann, danke fürs Feedback. Ich brauche dann einen Streaming Dienst für Kinderlieder und Hörspiele. Meine kleinen sind 7 und 10 Jahre alt. Wäre für mich auch eine Erleichterung wenn ich nicht ständig Bibi, Hopple und Co. besorgen müsste um diese Sachen dann zu digitalisieren. Ok bin gespannt auf deine Antwort. Die Zielgruppe von Sonos sind die Väter und Mütter die das Geld haben sich die Sonos Produkte für Ihre Familie zu kaufen 🙂 ... Denkt mal drüber nach wenn hier von Zielgruppen gesprochen wird. Zielgruppe mit Geld = Umsatz. PS: Die Reaktionszeit von 3 - 4 Jahren ist in der heutigen Zeit ein Quantensprung, ich sagte schon, wir sind im 21. Jahrhundert angekommen. Bitte poste doch erst zurück wenn derm Wunsch genüge getan ist, alles andere ist jetzt nach fast 4 Jahren sehr speziell.
Es hat schon einmal ein bekannter Hersteller versucht, Sonos zu klonen. Er darf sich diesen Monat vor Gericht rechtfertigen. :8

P.S. Amazon Music hat eine Menge Bibi Blocksberg-Hörspiele und auch andere Hörspiele für Kinder.

Die Nutzung der eigenen Musiksammlung ist auf 8% gesunken, 92% der Sonos-Besitzer bevorzugen Streamingdienste. Da kommt nichts mehr, selbst wenn Du jetzt auf durchgehende Großschreibung umsatteln solltest.
Abzeichen
Sorry, Es war nur eine Bitte der Benutzer die eine Sonos gekauft haben. Die richtige Antwort wäre "Danke für die Anregung wir setzen Ihren Kundenwunsch zeitgemäss um". Die Antworten die hier gegeben werden sprechen sicherlich nicht im Namen des Unternehmens Sonos. Bassmann und Perpugilliam: An der Anzahl der Antworten sehe ich das Ihr für oder bei Sonos arbeitet. Kann ja wohl nicht sein das ein Forum Admin hier Kundenwünsche an die Entwicklungsabteilung abschmettert? Ihr lehnt euch Beide reichlich weit aus dem Fenster. Und hört auf mit mir zu disskutieren, sondern geht bitte nach hinten in die Software Abteilung und gebt die Kundenwüsche weiter. Mehr habt Ihr hier vorne im Forum nicht zu tun: Das Ziel sollte sein die Kunden zu unterstützen und auf Kundenwünsche einzugehen.
Andreas, eine permanente Fettschreibung wird an den Gegebenheiten nichts ändern. Leider ist dieser Kundenwunsch nicht mehr zeitgemäß, weil kaum noch jemand seine eigene Musiksammlung über Sonos streamt. Die wird zu Google Play Music, Amazon Music oder iTunes hochgeladen oder über Drittserver wie Plex oder Subsonic eingebunden.

Wie gesagt, wenn es hauptsächlich um Kinderhörspiele geht, schau Dir mal per Probeabo Amazon Music an.
Abzeichen
Ok, Ihr lasst nicht locker, auch gut. Wie gesagt, glaube ich nicht das Foren Admins die technische Produktentwicklung bei Sonos diktieren können. Nicht umsonst wir eifrig nach Product Managern, Softwareentwicklern and Hardwarespezialisten bei Sonos gesucht https://careers.sonos.com/jobs/SearchJobs. Ich glaube auch das der Wechseln vom Ex CEO Mr. MacFarlane zum neuen CEO Mr. Spence dem Unternehmen gut tun wird. Neue Besen kehren in der Regel recht gut. Also lasst es beim Alten bis die Einsicht "Der Kunde ist König" wieder eingekehrt ist. UND NUN LASST ES GUT SEIN, IHR HABT MIT EUREN AUSSAGEN GEZEIGT MIT WELCHEN INTERESSE KUNDENWÜNSCHE VERFOLGT WERDEN. Ich weiss, das das nicht nett von mir ist was ich hier mache, zuletzt sind wir jedoch immer noch Kunden die einen Wunsch haben. Den Kundenwunsch im Voraus im Keim zu ersticken ist nicht sehr clever. Da geht man in der Regel diplomatischer zu Werke. Ich drücke euch fest die Daumen das Sonos wieder an Fahrt gewinnt. Die Produkte sind gut, der Sound sehr angenehm, der Personalwechseln wird sich hoffendlich bemerkbar machen. Ich arbeite selbst bei einem weltweit tätigem Unternehemen und weiss wie schade es ist wenn verkrustete Strukturen als Wachstumsbremse in etablierter Unternehmen aggieren, see you
Andreas, guck mal, so sieht der Avatar eines Sonos-Mitarbeiters aus -- fällt Dir der eklatante Unterschied zu Armins oder meinem auf?


John McFarlane hat seinen Posten niedergelegt, um kürzer treten zu können, weil seine Frau an Krebs leidet. Ich kann es ihm nachfühlen, mein Mann erlag dieser Krankheit vor zehn Jahren.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Wahrscheinlich nicht, Peri.
Seine Wahrnehmung ist vor lauter Selbstverliebtheit etwas getrübt.
Wir sollte seine Texte für die Nachwelt erhalten.
Alt Vadder
Abzeichen
Perpugilliam & Bassmann1968: Hier ist meine Lösung: In Sonos die Radiosender nach Hörspielen und Kindersenden durchsuchen (Wusste gar nicht das es so etwas gibt) . Es gibt ca 10 - 15 Deutschsprachige Sender die gute für die Altersklasse 7 - 11 Jahre sind. Nach ein paar mal Üben hat es unsere Kleinste recht schnell geschafft. Die NAS Musikbibliothek arbeitet mit einem eigenen Index der auch schnell genug ist grosse Musiksammlungen zu scannen. Ein Neuscan kann sehr schnell manuell gemacht oder periodisch 1 mal am Tag eingestellt werden. Man kann also Unterordner für jeden Benutzer anlegen (dieser Workaaround wird auch oft beschrieben). Der Kundenwunsch nach mehreren Musikbibliotheken ist auch im englischen Forum auch schon seit 2014 von vielen Benutzern angesprochen worden. Ihr Beiden seit wirklich die Grössten. Ich habe einige Threads gelesen die von euch sind, viele Wünsche von Kunden laufen leider ins Leere auch wenn es eine Alternative gibt. Eure Art Kunden gegenüber zu treten ist wirklich sehr speziell. Ich hätte da noch eine Frage: Wie kann ich vermeiden, das Kinder an Radiosender suchen können die nicht für die Altersklasse geeinget sind. Es gibt schon recht viele Radiosender und ich weiss gar nicht ob es darunter auch Sender gibt deren Inhalt anstössig ist? Bin auf eure Antwort gespannt!