Machbarkeitsfrage...

  • 19 April 2011
  • 1 Antwort
  • 793 Ansichten

Hallo zusammen,

mir sind da letztens ein paar Gedanken (ja, sowas passiert ab und zu mal bei mir..;-) ) zu der Problematik mit der Titelanzahl gekommen.

Und da kam bei mir folgendes:

Zum einen frage ich mich ob es evt. nicht möglich wäre, bei 2 oder mehreren Zoneplayern die Archive zu "splitten", so dass ich bei zwei Playern z.B. die doppelte Anzahl an Titeln habe.

Oder ein anderer Gedanke:

Was wäre wenn es die Möglichkeit geben würde, das Archiv nicht im Zone-Player zu speichern, sondern z.B. auf dem Zuspielmedium (bei mir z.B. ein NAS)? Wenn Sonos z.B. im Archiv einen Ordner anlegt und dort alles reinspeichert? Also wenn man das möchte. Dann hätte man doch Platz genug für die Archiv-DB.

Wäre das nicht irgendwie machbar?

Wie gesagt, nur so eine Idee...

Gruß

Lapje

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

1 Antwort

Benutzerebene 1
Allgemein wird angenommen das Sonos diesen Weg gewählt hat, wegen geschwindigkeit. Wenn jeden player erst ubers netwerk suchen musste, wurde das interface nicht schnell genug mehr sein.

Sicher wenn die database auf irgendeine festplatte wär, wurde das viel zeit kosten um das zu laden. Bei manche NAS dauert es mehrere sekunden um die festplatten zu starten aus standby.