Kopfhörer von Sonos

  • 27 Januar 2019
  • 4 Antworten
  • 678 Ansichten

Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Nun wird es wohl doch noch etwas mit Kopfhörer direkt eingebunden im System von Sonos.
Schaun mer ma .... Ich fände es schon schön.
Was haltet Ihr davon?
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/lautsprecher-hersteller-sonos-will-ins-kopfhoerer-geschaeft-einsteigen/23911818.html?ticket=ST-386241-PbVmKAZvKgQLSRaho9uI-ap3

4 Antworten

"Der Anbieter vernetzter Lautsprecher Sonos will laut einem Medienbericht" taugt nichts als Nachweis für die Richtigkeit der Behauptung. Hatte ich schon woanders gelesen, dort fehlte der Quellennachweis ebenfalls.
Benutzerebene 1
Mein Funkkopfhörer ist schon seit Jahren per Cinch an die Connect angeschlossen. Funktioniert prima.
Benutzerebene 5
Abzeichen +3
Mein Funkkopfhörer ist schon seit Jahren per Cinch an die Connect angeschlossen. Funktioniert prima.

Hi,

welches Modell nutzt du?
Vielleicht für den einen oder anderen User interessant.

Gruß,
Daniel
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Auch wenn ich jetzt Gefahr laufe, Kommentare wie „mi mi mi mi mi...“ zu provozieren, aber bei allem, was ich mir an den Kopf halte, mache ich persönlich mir schon Gedanken, was da wie stark strahlt. Mit klassischen Funkkopfhörern kenne ich mich nicht besonders gut aus bzgl. der Funkstrahlungswerte. Bei Bluetooth hält sich die Strahlung ja noch einigermaßen in Grenzen, wobei die Menge und Dauer der Strahlung ja auch nicht ganz unwichtig ist, und heutzutage ja ohne irgendwelche Bluetooth-Verbindungen um uns herum ja kaum noch was geht.
Aber eine Wifi-Verbindung strahlt ja meines Wissens definitiv stärker als Bluetooth... und von daher ist der Gedanke eines Sonos Kopfhörers schon ziemlich reizvoll aus Sicht des Komforts. Aber ich würde dann wohl doch darauf verzichten, mir zum Musikhören 2 Stunden ein Wlan-Gerät auf die Ohren zu setzen.
Ich trenne daher z. B. auch meine Sonos Player, die nicht regelmäßig in Betrieb sind, vom Strom. Besonders im Schlafzimmer will ich da in der Nacht möglichst keine Strahlung haben.
Aber evtl. ist die Technik da ja inzwischen auch weiter und es gibt evtl. wie bei Bluetooth so etwas wie Low Energy Profile...
Bin gespannt, wo die Entwicklung da hingeht und wie ihr evtl. darüber denkt.
Grüße,
Ralf

Antworten