Kopfhörer


Zu Hause machen 2 x Play 3 und der SUB (matt 😃 ) richtig Spaß.

Ab und zu würde ich aber auch gern mal wieder mit Kopfhörern lauschen:

Weiß jemand, ob in der Richtung was im Gange ist bei Sonos? Wäre doch ideal, den Kopfhörer - genau wie eine Box - auch ins WLAN einbinden zu können!

Der Umweg über (die extra anzuschaffende) Play5 nur als Kopfhörer Ansteuerungsmöglichkeit ist schlicht zu teuer?!

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

23 Antworten

'n Abend nochmal Thomas,

tut mir leid, hab' ich wohl gründlich mißverstanden. Dazu muß ich noch anmerken, daß, wenn's um Musikhören geht, Qualität (soweit preislich im Rahmen) für mich entscheidend zum Genuß beiträgt, ganz abgesehen vom Komfort, den Sonos nun mal bietet.

Nix für ungut, völlig falsch aufgefaßt das Ganze (der Trigger waren wohl die Worte "meine Güte").

Angenehmen Abend,
diezpesos
Oh, hallo diezpesos,

nein, das hast du in den völlig falschen Hals bekommen!
Natürlich geht mich absolut nix an, wie und warum Du Dich für irgendeine Art des Kopfhör-Genusses entscheidest.
Und dass das für Dich passt, habe ich kein bisschen anzweifeln wollen.
Tut mir Leid, wenn das für Dich so aussah!:o

Ich hatte Dich nur angesprochen, um Dir anzudeuten, dass Dein Weg für meine Situation (Ich sitze nämlich wirklich neben dem AMP im Wohnzimmer...) leider nicht passt.

Wirklich beste Grüße

Thomas
Hoi Thomas,

ich weiß nicht, woher Du die Informationen hast, welche die räumlichen Gegebenheiten meine Wohnung betreffend beinhalten.
Doch Deine Quelle scheint keine besonders gute zu sen, denn sonst hätte sie Dir vermittelt, daß ich eben nicht neben einem sog. "AMP" sitze, wenn ich in der Nacht Musik höre.
Mehr möchte ich dazu nicht sagen, denn das wäre zu privat, abgesehen davon, daß es Dich nichts anginge.

Ich würde auch vorschlagen, Dir etwas weniger Gedanken über anderer Leute Angelegenheiten machen, denn ob ich mir einen Connect kaufe, den ich nicht dringend zum Überleben benötige, sondern welcher reiner Luxus ist, geht Dich ebensowenig an, wobei wir schon bei der Frage angelangt wären, ob ein Audiosystem wie Sonos an sich nicht reinen Luxus darstellt.

Trotzdem einen streßarmen Abend wünsche ich,
diezpesos
Dann würde ich aber eher den App-Hersteller in die Pflicht nehmen, nicht Sonos.

Wie soll ich denn bitteschön einen App-Hersteller in die Pflicht nehmen, dass er mir gefälligst Klang und Komfort eines Sonos-Systems nachzubilden hat? (Gapless von SMB kann überhaupt keine App.)

@diezpesos:
Connect + KH-Verstärker (Meine Güte!), nur um in meinem Wohnzimmer neben meinem AMP sitzend mit Kopfhörern Musik in gewohnter Qualität hören zu können?
Das ist mir einfach zu teuer und doch ziemlicher Aufwand.

So kleinlich das auch klingen mag:
Wahrscheinlich wird es langfristig auf ein anderes All-In-One hinauslaufen (nur als solches dient der AMP bei mir), das dann einen Kopfhöreranschluss hat...
Oder vielleicht hat bis dahin ja auch Sonos so etwas, das wäre mir am liebsten.

Gruß

Thomas
Hoi,

da ich oft in der Nacht Musik höre und in einer Wohnung lebe (inkl. Nachbarn), mußte ich leider investieren und eine connect+eine gebrauchte Project Headbox II kaufen.
Dafür ist der Klang gut und ich muß mich nicht mehr herumärgern mit den Musikprogrammen am Mac, sondern habe ein vollständig in Sonos eingebundenes System.
Bevor ich mich ärgere und auf eventuelle Hardware von Sonos warte, welche höchstwahrscheinlich nie erscheinen wird, lieber eine Einmalinvestition und Ruhe ist, im wahrsten Sinn des Wortes....

Mit besten Empfehlungen,
diezpesos
Das kann mein iPod Touch nicht so ohne weiteres, nur mit einer App, die ständig abstürzt.
Außerdem kling das Teil auch noch Sch...lecht.


Dann würde ich aber eher den App-Hersteller in die Pflicht nehmen, nicht Sonos. 😉
Welchen der Dienste kann man nicht per Kopfhörer über das Smartphone hören?

Na zum Beispiel, das, zu was ich Sonos zu 80% nutze:
Musik aus meiner Bibliothek auf einer per SMB freigegebenen Festplatte.
Das kann mein iPod Touch nicht so ohne weiteres, nur mit einer App, die ständig abstürzt.
Außerdem kling das Teil auch noch Sch...lecht.
Ich weiss gar nicht, war ihr habt:

Einen "Sonos" Kofhörer gibt es doch schon seit Jahren!

Was hört Ihr über Sonos?
Internet Radio?
Dateien auf dem Smartphone?
Spotify? Napster? .....

Welchen der Dienste kann man nicht per Kopfhörer über das Smartphone hören?

Also alle, welche das Spartphone zur Sonos Steuerung nehmen, können doch jeden x-beliebigen Kopfhörer anschließen.

Entweder ich hab nen riesen Denkfehler, oder irgendwas stimmt nicht.
Eine Art "Mini"-Amp würde doch reichen. Die kann jeder hinstellen, wo er sie braucht, und man kann auch anschließen was man will. Vom billigen Kabelkopfhörer, bis hin zum teuren Funkkopfhörer.
Benutzerebene 1
Kabellose Kopfhörer haben mich bis jetzt jedenfalls nie überzeugt.

Da stimme ich vollkommen zu! Ich habe ziemlich lange nach guten, kabellosen gesucht. Inzwischen habe ich aufgegeben, weil es wirklich gute einfach nicht gibt. Sieht aber nicht jeder so...
Wie gross soll der KH denn werden? Die Funktionen einer Bridge reichen da nicht aus. Jeder Sonos Player speichert seinen Index im Gerät. Im KH muss im Prinzip der Inhalt eines Coonects oder Play 1 minus der Endstufen enthalten sein, ansonsten müßte Sonos das Konzept komplett umkrempeln. Wer einen KH haben möchte, kann es doch einfacher haben. Connect oder Play:5, daran angeschlossen eine Funkbasis von Sennheiser, Beyerdynamic oder anderen Herstellern und dann eben der passende FKH dazu. Da muss Sonos doch nicht noch was neues bringen. Das können die Jungs besser in den Ausbau des Speichers stecken.

Rainer
Zur Bedienung reicht ja nicht nur der Kopfhörer, somdern es bedarf einer Steuereinheit (z.b. iOS Client) zur Navigation. Ich streame alle Inhalte von diversen Quellen auf iPad/iPhone und höre alles mit einem B&W P7. Das Teil gehört klanglich zur Referenzklasse und klingt selbst am iOS Gerät fantastisch. Was soll eine Sonos Kopfhörerlösung bringen?
Kopfhörer von Sonos? Echt jetzt?

Ich habe verschiedene Player zu hause und betreibe an meinem Play 5 an der 3, 5 Klinke einen Rhinelander Verstärker, was zusammen einen sehr guten Sound ergibt.

Meine ZP 90 gehen entweder an eine gute Anlage, die einen Ausgang hat oder über aber über Chinch an einen Rhinelander.

Mal abgesehen davon, das die bei dem richtigem System einen Ausgang haben würde ich Kopfhörer von Sonos nicht haben wollen. Nicht weil Sonos schlecht ist sondern, weil die Technik entweder im Kopfhörer oder in einem Teil, wo ich den Kopfhörer anschließen müsste, sein wird. Solche ein Teil wäre nach Sonos Manier recht teuer und lohnt sich nicht, wenn man dafür einen anderen Player (zP90 bzw. Connect) bekommt.
Im Kopfhörer selber wird das zu schwer.
Auch bin ich dann an diesen einen gebunden und das würde mich stören, da ich doch auch mal wechseln wollen würde. Auch wechsle ich je nach Musik den Hörer.
Benutzerebene 1
Abzeichen
Das glaube ich zur Zeit wirklich nicht. So ein Sonoshörer müsste einmal die komplette Infrastruktur eines Connect enthalten und der Stromverbrauch wird auch nicht wirklich klein werden. Kabellose Kopfhörer haben mich bis jetzt jedenfalls nie überzeugt.

Rainer


Hi, ich bin seit 2 Wochen sehr sehr begeisterter Besitzer einer Sonos Anlage. Auch ich würde einen Sonos Kopfhörer sofort dazu kaufen. Wlan Kopfhörer gibt es ja bereits siehe Streamz. So eine Lösung für Sonos wäre klasse. Wenn der Kopfhörer dann anstelle eines Aidiokabels ein Flexibles Stromkabel hätte, welches mit niedriger Spannung zu einem Netzteil geht, würde mich das keineswegs stören. Vielleicht als Option zum Akkubetrieb bzw. Um Gewicht zu sparen, indem man die Akkus herausnimmt ... Soweit mein Traum!!
Abzeichen
es würde doch theoretisch auch gehen einen Kopfhörer der einen digitalen Eingang hat an einen Sonos - Amp anzuschließen. Hat das schonmal jemand versucht? Analog ginge es doch auch von Stereo auf Klinke, theoretisch zumindest....
Der Klang am iDings ist aber leider in meinen Augen (Ohren) vergleichsweise schrottig.
Das halte ich nicht für einen ausreichenden Ersatz für einen anständigen Kopfhörerausgang.

Aber natürlich fände ich eine Sonos Connect:app für die Terasse oder bei der Gartenarbeit auch praktisch.
Die wird aber aus bereits viel diskutierten Gründen wohl nie kommen.
Hi,

wenn man endlich mal am idevice die Sonos Musik hören könnte, wurde das mit den Kopfhörern auch gehen!


Oder so.

Ja.

Das wäre auch genial!
Hi,

wenn man endlich mal am idevice die Sonos Musik hören könnte, wurde das mit den Kopfhörern auch gehen!
Technisch sollte das ja kein Problem sein.

Lg
Malte

Wer mag kann sich ja anschließen.


Klasse!

Schon erledigt 🙂
Angeregt durch diesen Thread habe ich hier:

https://ask.sonos.com/sonos/topics/add_proper_headphone_connector_to_all_future_devices?rfm=1

mal meinen eher bescheidenen Wunsch nach einem ordentlichen Kopfhöreranschluss publik gemacht.
Wer mag kann sich ja anschließen.
SONOS Kopfhörer - das wäre ein Traum!
Mit unterbrechungsfreiem Empfang und Powerakkus. :)

Hat SONOS eig. etwas Neues in naher Zukunft angekündigt?
Kopfhörer und Sonos...
Auch für mich eins der (wenigen übriggebliebenen) traurigen Kapitel.

Ich kenne mich ja mit Hifi-Elektronik kein Stück aus, aber jeder Billigst-Verstärker, den ich jemals besessen habe, hatte einen Kopfhörerausgang.
Seit ich meinen ZP120 besitze, habe ich nicht mehr mit Kopfhörern Musik gehört.

Fast alles, was mich an Sonos anfangs störte, wurde mittlerweile per Softwareupdates verbessert.
Aber die Punkte Kopfhörer und Standby-Verbrauch (immerhin leicht durch eine Schaltsteckdose zu umgehen) ärgern mich weiterhin kolossal.
Und sind mit vorhandener Hardware nicht zu ändern.
Das glaube ich zur Zeit wirklich nicht. So ein Sonoshörer müsste einmal die komplette Infrastruktur eines Connect enthalten und der Stromverbrauch wird auch nicht wirklich klein werden. Kabellose Kopfhörer haben mich bis jetzt jedenfalls nie überzeugt.

Rainer