Frage

Kaufberatung für ein Sonos-"Komplettsystem" in einem Reihenhaus

  • 12 September 2022
  • 7 Antworten
  • 124 Ansichten

Hallo liebe Sonos-Community bzw. liebes Sonos-Team! 😊
Wir (4-Köpfige-Familie) werden in einem ½ bis ¾ Jahr in ein schmuckes Reihenmittelhaus ziehen und in diesem Zuge möchte ich unser künftiges Eigenheim sound- und heimkinomäßig auf “vernünftige Beine stellen”. Nachdem ich schon verschiedene Heimkino- und Soundbar-Systeme live bzw. kennenlernen dufte (sowohl selbst in unser bisherigen Wohnung als auch bei Freunden & Bekannten), bin ich nun bei Sonos als das System der Wahl angekommen. Alleine schon wegen der Erweiterbarkeit und vor allem wegen der Kompatibilität zu den Apple Mobile-Endgeräten.

Nun wollte ich, bevor ich meine finale Kaufentscheidung treffe, Euer Schwarmwissen und Expertenwissen mal befragen, was Ihr so von meinen Sonos-technischen Einrichtungsideen haltet und vielleicht den ein oder anderen Tipp von Euch einholen.

Zum besseren Verständnis habe ich Euch mal einen Plan von unserer Bude sowie 3D-Bilder beigefügt, wie es in unserem Wohnzimmer bzw. unserer offenen Küche mit Ess-Bereich aussehen wird. Die Maße sind jeweils in cm angegeben.

Unterhalb vom Fernseher hätte ich eine Sonos Arc Soundbar geplant (im Plan Blau gekennzeichnet). Ggü. des Fernsehers hätte ich zwei Sonos One SL eingeplant (rote Punkte in den Ecken) sowie mittig hinter dem Sofa einen Sonos Sub Gen. 3. Die Komponenten hätte ich dann zu einem Surround 5.1 System verbunden.

Die Küche bzw. den Ess-Bereich hätte ich von der Küche aus mit zwei Sonos One (SL) (siehe rote Punkte) aus beschallt als Stereo-Paar.
Die Idee wäre dann, dass ich ggf. bei Feiern etc. die zwei Räume (Wohnzimmer & Küche/Essbereich) via App zusammenschalten könnte.

Was das Budget betrifft bin ich ziemlich offen, habe mir aber ein Limit von etwa 3k € gesetzt. Ich möchte zusätzlich zum Erdgeschoss in unseren zwei Bädern noch jeweils einen Sonos One platzieren. Die zwei extra One's sollten in den 3k inbegriffen sein.

Was meint ihr zu meiner Idee? Denkt ihr das ist vernünftig geplant oder was würdet ihr anders machen bzw. auf was würdet ihr achten?
Noch bin ich in der absoluten Planungsphase und wäre ggf. auch absolut frei die Komponenten auch anders zu verplanen. Nur an der grundlegende Anordnung der Einrichtung wird sich nicht mehr viel verändern.

An dieser Stelle schon mal vielen Dank im Voraus für Eure Ideen - ich bin gespannt 😃😎😉

Viele Grüße - Bieni!

 


7 Antworten

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Servus Bieni

Willkommen!

bezüglich Budget ist sonos ganz simpel gestrickt, such dir aus was du möchtest oder brauchst und addiere. Da is ned viel mit Prozenten, außer du hast jemand aus dieser Ecke der dich unterstützen kann 😉

was deine Anordnung betrifft würde ich den ersten Wurf auch so gestalten. Sonos is dann ja flexibel, such dir eine neue Steckdose, richte Trueplay neu ein und fertig. Einzig den Sub würde ich persönlich jetzt nicht im Rücken haben wollen, da solltest du versuchen, meine persönliche Empfindung, einen anderen Platz in deinem fernsehbereich zu finden. Im Partymodus sollten die Räume normal gruppierbar sein, jedoch wirst du dann deine One die du bei deiner Arc hast auch nur als Surround Satelliten haben, weil sie auch nur als solche eingerichtet sind.

 

das mal mein erster Wurf zu deiner Frage 

Grüße 

Dom

Servus Bieni

Willkommen!

bezüglich Budget ist sonos ganz simpel gestrickt, such dir aus was du möchtest oder brauchst und addiere. Da is ned viel mit Prozenten, außer du hast jemand aus dieser Ecke der dich unterstützen kann 😉

was deine Anordnung betrifft würde ich den ersten Wurf auch so gestalten. Sonos is dann ja flexibel, such dir eine neue Steckdose, richte Trueplay neu ein und fertig. Einzig den Sub würde ich persönlich jetzt nicht im Rücken haben wollen, da solltest du versuchen, meine persönliche Empfindung, einen anderen Platz in deinem fernsehbereich zu finden. Im Partymodus sollten die Räume normal gruppierbar sein, jedoch wirst du dann deine One die du bei deiner Arc hast auch nur als Surround Satelliten haben, weil sie auch nur als solche eingerichtet sind.

 

das mal mein erster Wurf zu deiner Frage 

Grüße 

Dom


Hallo Dom,

vielen Dank für Deine Rückmeldung bzw. Dein Feedback.

Im Hinblick auf den Partymodus im Zusammenhang mit dem Surround-System hätte ich noch mal eine Frage. Wenn ich den Partymodus innerhalb der Sonos App aktiviere, dann kann ich ja sozusagen den Koch-Ess-Bereich mit meinem Wohnzimmer (Surround) Setup zusammenschalten und dann sozusagen den Raum von allen Seiten beschallen, oder?

Oder hat das Surround-Setup im Zusammenhang mit dem Partymodus irgendwelche “Nachteile” bzw. muss ich da etwas berücksichtigen oder beachten?

Viele Grüße!

Bieni

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Servus Beini

 

Problem sehe ich persönlich hier keines. Du wirst alles gruppieren können, jedoch wirst du deine ONEs, die du als Surround-Satteliten eingebunden hast, auch nur als solche wahrnehmen. Sie werden die Musik nicht in der Form wiedergeben, wie deine beiden in der Küche, die ja (ich vermute) als Stereo-Paar zusammenhängen werden.

Jetzt verlässt mich allerdings meine Kompetenz, da ich dieses Setup noch nicht habe und deine Frage nicht persönlich nachstellen kann.

Ich spreche aus den vergangenen Kommentaren aus diesem Forum. ;-)

 

Grüße

Dom

... Du wirst alles gruppieren können, jedoch wirst du deine ONEs, die du als Surround-Satteliten eingebunden hast, auch nur als solche wahrnehmen. Sie werden die Musik nicht in der Form wiedergeben, wie deine beiden in der Küche, ...

Das ist so leider nicht ganz korrekt / vollständig.

Wenn man in den Surround-System-Einstellungen unter Musik-Modus die Rear-Unterstützung auf "voll" einstellt, dann spielen die hinteren Lautsprecher genauso wie ein Stereo-Paar. Man bekommt damit sozusagen ein 2 x 2(.x) System.

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

... Du wirst alles gruppieren können, jedoch wirst du deine ONEs, die du als Surround-Satteliten eingebunden hast, auch nur als solche wahrnehmen. Sie werden die Musik nicht in der Form wiedergeben, wie deine beiden in der Küche, ...

Das ist so leider nicht ganz korrekt / vollständig.

Wenn man in den Surround-System-Einstellungen unter Musik-Modus die Rear-Unterstützung auf "voll" einstellt, dann spielen die hinteren Lautsprecher genauso wie ein Stereo-Paar. Man bekommt damit sozusagen ein 2 x 2(.x) System.

Servus

 

heißt, ich muss in der App aber manuell diese Einstellungen (“voll” “surround”) setzen, je nachdem wie ich es nutzen möchte?

 

danke

grüße

Dom

heißt, ich muss in der App aber manuell diese Einstellungen (“voll” “surround”) setzen, je nachdem wie ich es nutzen möchte?

Nicht zwingend. Das Surround-System unterscheidet je nach Quelle (digital - also HDMI bzw. Toslink - also TV, und dem Rest - sprich Streaming oder analoge Eingänge, also Musik) und Du kannst für beide Modi (TV vs Musik) unterschiedliche Einstellungen vornehmen.

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Hi Bieni,

nach 15 Jahren mit Sonos gebe ich meinen Senf auch mal mit dazu.

Vieles ist ja schon gesagt, aber ich finde du tust dir einen Gefallen wenn es dir möglich ist, zumindest einen der beiden ONEs in der Küche in eine Position bekommst, so dass du das Pärchen auch über die Steuerelemente bedienen kannst. Ebenso natürlich für die Badezimmer, denn ich finde es im täglichen Gebrauch überaus praktisch ohne Handy schnell die Lautstärke, Pause oder Gruppierung ändern zu können.

Überlegenswert finde ich auch in der offenen Küche einen FIVE statt zwei ONEs einzusetzen, das ist zumindest bei mir klanglich die bessere Wahl gewesen.

Ansonsten, wenn es sich nicht gerade ums Gäste-WC handelt, würde ich bei der ONE immer zu einem Stereoverbund raten, das klingt einfach nochmal um vieles besser 😉

 

Grüße Mike

Antworten