Beantwortet

Kann ein Play:5 die Funktionen eines BOOST 100% ersetzen

  • 4 Januar 2019
  • 2 Antworten
  • 104 Ansichten

Hallo,
ich habe einen Boost und bin sehr zufrieden damit, seitdem ich ihn installiert habe läuft mein System ohne Aussetzer!

Meine Frage: wenn ich nun anstelle des Boost ein Play:5 via LAN-Kabel anschließe habe ich dann 100%tig die gleiche Funktion oder ist das SonosNet mit dem Boost leistungsfähiger? Leider finde ich dazu im Netz/auf der Sonos-Seite keine klare Antwort.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Michael
icon

Beste Antwort von Peter_13 4 Januar 2019, 21:28

Bzgl. SONOS-Net (also dem Boost-Mode) bedarf es keines BOOST (also dem Gerät "BOOST").
Es muss lediglich mindestens ein SONOS-Gerät mit dem LAN verbunden sein, dann wird der Boost-Mode (also das SONOS-Net mit seinem eigenen SONOS-WLAN) automatisch initiiert.
- das kann also in Deinem Fall auch von einer P5 mit LAN-Anschluss erfolgen.
Du musst halt nur darauf achten, dass dieser PLAYer immer online ist und nicht vom Strom getrennt wird.
- solltest Du dies dennoch machen (aus welchem Grund auch immer), dann sollte dieser PLAYer nach dem Router als aller erstes gestartet (wieder mit Strom versorgt) werden.

Um Deine Frage zu beantworten ... JA, es ist 100%tig die selbe Funktion.

Der Unterschied zum BOOST ist halt, dass dieser ggf. eine geringfügig bessere SONOS-WLAN-Ausbreitung sicher stellt, da er ein optimiertes Antennen-Design hat und meist noch günstiger positioniert werden kann, da man nicht auf die Audio-Aspekte bei der Standortwahl achten muss.
Du kannst auch ohne weiteres mehrere Geräte per LAN anschließen.
- die Geräte wählen dann automatisch die besser und fürs Routing günstigere Verbindung.
- meist ist das dann die LAN-Verbindung, da hier die STP-Cost niedriger und die Prio höher ist.
Original anzeigen

2 Antworten

Bzgl. SONOS-Net (also dem Boost-Mode) bedarf es keines BOOST (also dem Gerät "BOOST").
Es muss lediglich mindestens ein SONOS-Gerät mit dem LAN verbunden sein, dann wird der Boost-Mode (also das SONOS-Net mit seinem eigenen SONOS-WLAN) automatisch initiiert.
- das kann also in Deinem Fall auch von einer P5 mit LAN-Anschluss erfolgen.
Du musst halt nur darauf achten, dass dieser PLAYer immer online ist und nicht vom Strom getrennt wird.
- solltest Du dies dennoch machen (aus welchem Grund auch immer), dann sollte dieser PLAYer nach dem Router als aller erstes gestartet (wieder mit Strom versorgt) werden.

Um Deine Frage zu beantworten ... JA, es ist 100%tig die selbe Funktion.

Der Unterschied zum BOOST ist halt, dass dieser ggf. eine geringfügig bessere SONOS-WLAN-Ausbreitung sicher stellt, da er ein optimiertes Antennen-Design hat und meist noch günstiger positioniert werden kann, da man nicht auf die Audio-Aspekte bei der Standortwahl achten muss.
Du kannst auch ohne weiteres mehrere Geräte per LAN anschließen.
- die Geräte wählen dann automatisch die besser und fürs Routing günstigere Verbindung.
- meist ist das dann die LAN-Verbindung, da hier die STP-Cost niedriger und die Prio höher ist.
Klasse - Vielen Dank für die schnelle Antwort, das hilft mit weiter!

Antworten

    Cookie-Richtlinen

    Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

    Akzeptieren Cookie-Einstellungen