iMac als Quelle für Sonos ZP 90

  • 19 April 2011
  • 5 Antworten
  • 1044 Ansichten

Benutzerebene 1
Hat schon jemand Time Capsule mit dem Sonos ZP 90 vernünftig zum laufen bekommen ?
Kann ich eigentlich auch einfach meinen iMac angeschaltet lassen und der Sonos greift die Daten direkt vom Mac ab. Dann brauche ich mir nicht extra Time Capsule oder ein anderes Nas System kaufen.

Wenn es auch nur mit dem iMac geht. Welche Konfigurationen muss ich vornehmen damit der Sonos auf den imac zugreifen kann?

Liebe Grüße
disco stu

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

5 Antworten

Hatten wir das nicht in einem anderen Forum schon?
Aber erstmal willkommen hier. :)

Das Gerät, auf dem die Musikdateien liegen, muss laufen und im Netzwerk verfügbar sein.
Soweit die Logik dahinter.

Die Bekanntmachung der Freigaben für Sonos nimmst Du am besten mit der Desktop-Software vor.
Ist zwar nicht notwendig, aber es geht einfacher als mit den kleinen Controllern. ;)

Zur Time Capsule gibt es hier Threads, falls Du die noch nicht kennst.
Im ersten Schritt würde ich aber den Rechner als Server verwenden.
So kriegst Du erstmal ein Gefühl und es kostet nicht gleich extra.

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1
hi jochen ..danke für die antwort
der bauer erkennt seine schweine am gang 😉
Nö, am Usernamen. ;)

Hast Du eigentlich schon einen ZonePlayer?
Wenn der erstmal daheim eingestöpselt ist, erklärt sich vieles ganz von alleine.

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1
ich warte noch auf das ipad und werde dann direkt los zu meinem händler..
oder mal sehen wie sich das hier entwickelt...
Wenn die Amateure nicht schon 7 Tage vor Ende den Preis so stark in die Höhe treiben würden.

http://cgi.ebay.de/Sonos-ZP90-CR-200-wie-neu-Rechnung-12-2010-/130509895780?pt=DE_Elektronik_Computer_Audio_Hi_Fi_CD_Player&hash=item1e62fef864#ht_500wt_1156
Dann viel Glück.

Ich habe vor 2 Jahren einen ZP80 für 200 Euro und einen ZP100 für 400 Euro ersteigert.
Viel niedriger geht nicht, zumal das auch noch die erste Generation Hardware ist.

Gruss
Jochen