Heise: "GEMA und Bitkom erzielen Einigung über Urheberabgaben für Online-Musik"

  • 8 December 2011
  • 5 Antworten
  • 1696 Ansichten

Hoffentlich öffnet das den Markt für mehr Streaming-Dienste in Deutschland.

Außerdem regelt der Vertrag die Lizenzierung von Urheberrechten für Streaming-Dienste, die laut Bitkom-Vizepräsident Volker Smid nun "auch in Deutschland ähnliche Lizenzierungsbedingungen" wie im Ausland vorfänden. Smid erwartet, dass durch die getroffene Vereinbarung künftig Online-Geschäftsmodelle im Musikbereich sowohl für Anbieter als auch Kunden deutlich attraktiver werden.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/GEMA-und-Bitkom-erzielen-Einigung-ueber-Urheberabgaben-fuer-Online-Musik-1392389.html

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

5 Antworten

Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Hoffen wir's!

Allerdings steht bei Heise auch:

".. und Musikdienste wie das inzwischen auch in europäischen Nachbarländern gestartete Spotify werden von dem Vertrag noch nicht abgedeckt."

Aber es ist zumindest Bewegung in die Sache gekommen.
Mußt schon den ganzen Satz zitieren:
Rein werbefinanzierte Musikvideos (z.B. bei YouTube, QTom oder Putpat) und Musikdienste wie das inzwischen auch in europäischen Nachbarländern gestartete Spotify werden von dem Vertrag noch nicht abgedeckt.

Spotify für Sonos (Spotify Premium) ist nicht werbefinanziert.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
ah ok! Hast recht, war ich zu schnell.

Umso besser!:)
Benutzerebene 1
Abzeichen
Ich empfinde diesen selbstherrlichen Alleingang der GEMA als Zumutung. Ich verstehe auch nicht, warum hier nicht mal die EU-Kommission einschreitet. Sie ist doch sonst so auf Wettbewerbsentzerrung in der EU aus!
GEMA und FSK - was das angeht ist Deutschland ein echtes Entwicklungsland. Peinlich.
Es würde ja schon reichen wenn Simfy oder Juke die Bitrate hochschrauben würden und Simfy zudem über Sonos erreichbar wäre...so sind beide aber nicht mal interessant: Simfy wegen fehlender Sonos-Unterstpützung (welche in der nächsten Zeit seitens Simfy auch nicht vorgesehen ist - zumindest laut Service) und Juke weil 192 WMA nun wirklich nicht der Stand der Technik ist...