Gruppen


Kann man zwei Gruppen bilden, nur zum ein- und ausschalten?

8 Antworten

Theo Furrer schrieb:

Kann man zwei Gruppen bilden, nur zum ein- und ausschalten?


Bitte erläutern, was Du damit meinst.
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Theo Furrer schrieb:

Kann man zwei Gruppen bilden, nur zum ein- und ausschalten?



Hi,

wenn du gerne Gruppen definieren willst, die auch gespeichert werden können, dann muss ich dir leider mitteilen, dass das nicht geht.
Dieser Wunsch wurde schon oft geäußert und die Entwicklung weiß Bescheid.
Vielleicht wird das ja irgendwann implementiert.

Gruß,
Daniel
Abzeichen +1
Was ich daran nicht ganz begreife: Per Dritt-App, wie Macronos oder Sonosequenzer (der wie ich finde jeden Cent wert ist), ist es doch problemlos möglich, mir dort Gruppen als Presets zu definieren, die ich dann problemlos an/abschalten kann. Also scheint es doch hardwareseitig zu funktionieren. Wieso lässt sich dies dann nicht im Sonos-Controller implementieren, wenn es bsp. bei Sonosequencer ja funktioniert?
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Böse Zungen würden jetzt behaupten, dass Sonos Kundenwünsche (gerade sehr oft geäußerte wie feinere Lautstärkeregelung und speicherbare Gruppen) nicht sehr ernst nimmt.
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Ja da wundert sich der Kunde doch sehr ...... :-(
Macronos und SonoSequencr könnten dieses Feature nicht bereitstellen, wenn Sonos nicht schon die Grundlage dafür in Form einer API geschaffen hätte. Das heißt, anhand dieser Apps ist erkennbar, was derzeit technisch möglich ist und was nicht – Gruppen vordefinieren ja, zwischen Konfigurationen (Surroundverbund --> Stereopaar) wechseln nein.
Abzeichen +1
Perpugilliam schrieb:

Macronos und SonoSequencr könnten dieses Feature nicht bereitstellen, wenn Sonos nicht schon die Grundlage dafür in Form einer API geschaffen hätte. Das heißt, anhand dieser Apps ist erkennbar, was derzeit technisch möglich ist und was nicht – Gruppen vordefinieren ja, zwischen Konfigurationen (Surroundverbund --> Stereopaar) wechseln nein.



Also ist es technisch auch möglich nicht baugleiche Lautsprecher zu einem Stereopaar zu koppeln, oder?
Und zwecks der Antworten, die meinen aufgrund der Nutzung von SonoSequenzer würde die Hatdware schaden nehmen: mag mir jemand das bitte erklären?
Ich verstehe es nämlich nicht
Herzlichen Dank
KiliToGo schrieb:

Also ist es technisch auch möglich nicht baugleiche Lautsprecher zu einem Stereopaar zu koppeln, oder?
Und zwecks der Antworten, die meinen aufgrund der Nutzung von SonoSequenzer würde die Hatdware schaden nehmen: mag mir jemand das bitte erklären?
Ich verstehe es nämlich nicht
Herzlichen Dank


Kein Hersteller lässt zu, dass nichtbaugleiche Modelle zu einem Stereopaar gekoppelt werden, bei Sonos differiert zudem die Firmware je nach Modell. Auch der Entwickler von SonoSequencr übernimmt keine Haftung sollte irgendetwas sein und Sonos wird keinen Support leisten, bevor Du das Stereopaar nicht wieder trennst. Allein schon, um es als Ursache des Fehlverhaltens auszuschließen.

Cookie-Richtlinen

Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

Akzeptieren Cookie-Einstellungen