Frage

Größere Aussetzer bei Multiroom-Betrieb mit 7 One SL


Abzeichen

Hallo,

ich ärgere mich.

Vorab eine Diagnose Nummer: 

968890574

 

Ich habe sieben One SL im Betrieb, davon fünf einzeln und ein Stereopaar. Also sechs Räume.
Alle Geräte laufen über WLAN an einer FritzBox.
Ich habe mehrere Kanäle des Routers ausprobiert - keine Veränderung.
 

Mein Problem:
Wenn ich nun die Musik “überall” abspielen möchte, funktioniert das nicht wie gewünscht. Es laufen nicht alle Boxen konstant. Teilweise fallen einzelne komplett weg oder gehen erst dann an, wenn man ihnen “händisch” (z.B. durch rumspielen am EQ) klarmacht, dass sie gerade laufen müssten.
Manchmal kommen Lautsprecher dann auch von alleine einfach wieder “zurück”.

Besonders auffällig ist das Problem bei dem Stereo-Paar:
Es fällt einer der beiden Stereo-Speaker (immer nur der rechte Speaker) regelmäßig einfach weg. Das passiert eigentlich inzwischen immer, wenn der “Stereo-Raum” zusammen mit einem oder mehreren anderen Räumen laufen lasse. Wenn ich den Raum mit dem Stereo-Paar alleine anwähle, laufen beide Speaker einwandfrei und ohne Aussetzer. 
Auch beim Stereo-Paar ist es schon vorgekommen, dass der rechte Speaker sich dann auf einmal wieder dazugeklinkt hat - aber er ist dann auch genauso wieder rausgeflogen.
Achja - die Tasten funktionieren alle. Man kann dann am stillen Speaker den anderen steuern aber er gibt keinen Mucks von sich!

Ich konnte keinerlei Regelmäßigkeiten erkennen, außer dass das Problem…

  • ...erst auftritt seitdem ich den siebten Speaker mit im System habe
  • ...besonders - aber nicht nur - bei Spotify Plays auftritt
  • ...offenbar nur dann auftritt wenn alle (oder “viele”) Geräte laufen sollen (der Betrieb von z.B. zwei oder drei Lautsprechern funktioniert wie gewünscht - Ausnahme: Das Stereo-Paar wie beschrieben)
  • ...es auch nichts bringt, das Stereo-Paar zu trennen und neu zu konfigurieren. Ich habe R und L mal vertauscht in der Einrichtung und schwupps fällt der andere Speaker (also wieder der definierte rechte aus).

Ich hoffe wirklich, dafür gibt es eine Lösung! Ich habe insgesamt acht One SL gekauft (einer hängt noch nicht, renoviere noch) und für alle kurze Kabel und Wandhalterungen dazu erworben. Das war richtig teuer! Ich kann mit solchen Aussetzern nicht leben!

Was kann ich tun? Woran kann das noch liegen wenn nicht am WLAN Kanal?

Für mich komplett unlogisch.

Moritz


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

36 Antworten

Abzeichen

Mehr Tests.

 

  • Spotify entfernen und neu einfügen hat nichts gebracht
  • Alle Speaker sind in WM:0 und bleiben auch konstant dort
  • Jetzt wird es spektakulär. Wenn ich die hauseigene Sonos App starte und via Airplay auf die Sonos Boxen streame, gibt es nicht wie vorher diese sekundenlangen Aussetzer, dafür aber ein konstantes Geruckel und Gerausche, ähnlich wie wenn ein analoger Radiosender keinen guten Empfang hat. Ganz schlimm klingt das. Was zur Hölle? Wenn ich andere Räume ausschalte, läuft es besser, ich habe dann aber am Anfang (also wenn ich an einem Raum etwas verändere) auch wieder Aussetzer - nach paar Sekunden geht es dann besser (wenn es nur ein Raum gleichzeitig ist, bei Multiroom ist es eine komplette Katastrophe, schlimmer als über die Sonos App). Generell hier: Immer wenn ich einen Raum aus- oder anschalte gibt es zu Beginn wieder Aussetzer (identisch zu Plays aus der Sonos App).
  • Bei Airplay von anderen Songs (die ich auf dem Handy habe) ist dieses Ruckeln und Rauschen nicht, auch nicht wenn alle Räume gleichzeitig an sind. Allerdings hatte ich auch zu Beginn, wenn er sozusagen alle Räume “sucht” auch wieder kurz Aussetzer. Beim Songwechsel das gleiche - die Lautsprecher reagieren unterschiedlich schnell. Aber schon alles deutlich (!) besser als bei Spotify, es ist hier nur ganz kurz zu Beginn. Auch interessant, wenn ein Song von alleine ausläuft kommt der neue Song in diesem Fall ohne Probleme daher. Bei Song-Skip, gibt es aber kurze Aussetzer. Eigentlich immer dann, wenn ich MANUELL IRGENDEINE Veränderung befehle, gibt es Probleme. 
  • Beim Betrieb aus der Sonos App (also so wie ich es die ganze Zeit gemacht habe) mit nur einem Lautsprecher funktioniert das alles besser. Ob es aber komplett reibungsfrei ist weiß ich nicht sicher - dazu müsste man längere Tests machen. Bisher waren aber keine Aussetzer zu hören.
  • Egal wie man abspielt: Immer bei Song- oder Raumveränderungen sind zu beginn für 1-3 Sekunden Aussetzer zu hören - besonders beim Stereo-Paar fällt der linke Lautsprecher eigentlich immer dann kurz aus. 

Fazit: Insgesamt läuft das System einigermaßen stabil, aber nicht perfekt (hatte schon mehr erwartet).
Sobald Spotify im Spiel ist, kackt es runter und ist so nicht zu gebrauchen.

Ich denke ich habe jetzt schon locker 20-30 Stunden Problemsuche, Forenlesen, Forenschreiben, Testen hinter mir! Wow...

@Moritz84, ich hoffe auch, dass wir der Ursache bald auf die Spur kommen. Das schaffen wir schon.

 

Wenn es auch bei Airplay zu Störungen kommt, liegt es eventuell doch am Netzwerkaufbau und nicht an einem Bug. Airplay ist ein Ressourcenfresser, dadurch kommt es entsprechend schnell an seine Grenzen, wenn der Netzwerkaufbau nicht passt.

Ist der Boost direkt oder über einen Switch mit der Fritzbox verkabelt (wenn ja, was für ein Switch?) Setzt du ein WLAN Mesh (Repeater, Access Points) ein? Welche netzwerkfähigen Gerätschaften stehen in der Nähe der Sonoskomponenten?

 

  1. iOS-Gerät neu starten
  2. Router neu starten (abwarten, dass er wieder vollständig hochfährt)
  3. Boost neu starten (abwarten, dass die LED zu blinken aufhört)
  4. Hintereinander alle Sonoskomponenten neu starten (immer abwarten, dass die LED zu blinken aufhört)

 

Die Fritzbox auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, hat auch schon des Öfteren geholfen.

Abzeichen

Der Boost ist direkt an der Fritzbox gesteckt.
Wie schon gesagt, ist ein Repeater als Mesh-Gerät im Einsatz. Es spielt aber keine Rolle, ob der an oder aus ist. Es bleibt gleich.

Wir haben einen Smart-TV im DG, einen WLAN Drucker um EG. Ansonsten halt Macbook, iPad, iPhone… Direkt neben Router und Boost (die beiden Sachen stehen zusammen) steht da aber nichts von. Aber natürlich in der Nähe von den Lautsprechern teilweise.


Schritte 1-3 von Deinen Vorschlägen habe ich alles schon gemacht. Schritt 4 mache ich heute dann.
Router auf Werksteinstellung… Das wäre super nervig - was ich da alles eingestellt und eingerichtet habe. Alleine die Telefonnummern.

Abzeichen

Ich habe neun erneut alles der Reihe nach neu gestartet.
Keine Veränderung.

@Moritz84, setze bitte eine neue Diagnose ab.

Abzeichen

458112667

Abzeichen +2

Gabs hier ein update?

Abzeichen

Nein, nichtmal eine Antwort auf meine Diagnose Nummer… Ich bin echt unzufrieden!

Abzeichen +2

@Greta A. : Wird hier noch nach dem Problem geschaut?

Nur Sonos-Mitarbeiter können Diagnosen auswerten, und ich bin keiner.

 

@Moritz84, scheint irgendwie untergegangen zu sein, tut mir leid. Rufe dich bitte mit einer aktuellen Diagnose in Erinnerung, ein Techniker sollte sich morgen hier melden.

 

@nozizzle, geht es um ...

https://de.community.sonos.com/installation-und-nutzung-223378/kontinuirlich-aussetzer-bei-grossen-gruppen-6749868?postid=16091763#post16091763

 

Ich hatte den Thread heute schon gesehen, wollte aber abwarten, was die Diagnose ergibt, denn die Integration von Spotify erweist sich leider immer wieder als problembeladen und fehleranfällig.

 

Mehr als ein Wechseln des Funkkanals von SonosNet sowie Fritzbox/Repeatern fällt mir so nicht ein. Aber du kannst dein Glück versuchen, folgende Funkkanal-Kombinationen sind möglich: 1/6, 6/1, 6/11, 11/6, 1/11, 11/1

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Nein, nichtmal eine Antwort auf meine Diagnose Nummer… Ich bin echt unzufrieden!

Hey @Moritz84 entschuldige bitte die Wartezeit, das haben wir leider übersehen :( 

Ruf am besten einmal an, damit du nicht länger warten musst. Du hast eine E-Mail erhalten mit der Bitte dich telefonisch zu melden. Bitte nenne zu Beginn des Gespräches deine Vorgangsnummer, die in der E-Mail enthalten ist.

Die letzte Diagnosen sind vom 26.05 auf S1, Funkstörungen sind zu erkennen. Erstelle schon mal neue Diagnosen (bei Auftreten des Fehlers). Vielen Dank für die Mitarbeit.

 

Liebe Grüße

Nils