Einige Einsteiger-Fragen

  • 6 April 2007
  • 6 Antworten
  • 2427 Ansichten

Abzeichen
  • Auffällig
  • 102 Antworten
Hallo,

ich habe einen CP80 + CP100 + Controller neu im Einsatz, dazu aber gleich am Anfang (natürlich?) ein paar Fragen, so dass ich hoffe, dass mir hier evtl. jemand weiterhelfen kann.

Generell: Wo speichert das System die Medieninformationen? Auf einem CP oder auf dem Controller oder überall?

Scrollrad: Ist es irgendwie möglich das so einzustellen, dass ich nach Z wieder auf A rolle?

Funk: Der CP sollte im Keller per Funk am CP 80 betrieben werden. Die Räume sind genau übereinander und es ist ein normales Haus. Trotzdem bekomme ich mit dem CP100 dann keine Verbindung. Im gleichen Raum mit dem 80er ist alles o.k., im Flur auch noch, dann ist aber schon Schluss. Mache ich etwas falsch?

Fehlermeldung: Manchmal erscheint nach dem Versuch des Startens eines Lieds oder Albums die Fehlermeldung "konnte nicht, ... UPNP 1000-Fehler)". Was läuft da evtl. schief? Die Infos aus den FAQs helfen bei mir nicht.

Tags: Egal, was ich versuche (Indes aktualisieren, löschen und neuaufbauen, ...), bei einigen Liedern meint Sonos immer alte Tags zu behalten. Beispiel: Ein Lied hatte gestern das Genre "Easy Listening". Nun habe ich die Genres "aufgeräumt" und im Lied ist ID3v2 und v2.3 jetzt das Genre "Rock/Pop". Trotzdem zeit Sonos weiterhin "Easy Listening" an. Beim Nachprüfen mit MP3Tag, Godfather, ... steht dort nirgendwo mehr "Easy Listening" und auch ein komplettes Tag-Löschen in den Files mit nachfolgendem Neuaufbau der Tags hilft nichts. Sonos bleibt weiterhin der Meinung, dass da "Easy Listening" gesetzt ist.

=> "Schon" selber gelöst: Lag an einem Papierkorb im gleich Share

Tags ohne Album: Ich dachte, dass mit "Interpreten" nur die Albuminterpreten gemeint sind. Trotzdem erscheinen dort Interpreten, die gar kein Album haben. Gut, ich könnte dort überall in die Album-Tags "ohne" schreibe, dachte trotzdem aber eher, dass ich die Interpreten eher unter "teilnehmende Interpreten" finde, d.h. Interpret und Album nur, wenn beides vorhanden ist um die kompletten Alben abzutrennen. Geht es wirklich nur wie im befürchteten Workarround oder mache ich etwas falsch?

=> "Schon" selber gelöst: Lag an einem Papierkorb im gleich Share

Sampler: Auch wenn es in 95% der Fälle mit den Samplern geht (entweder ITunes-Compilation oder AlbumArtist, so meint Sonos bei den übrigen 5% dies doch zu ignorieren (teilweise nur einzelne Lieder in den Samplern) und diese normal anzuzeigen, d.h. unter den Interpreten (vgl. vorheriger Punkt). Was läuft hier evtl. falsch?

=> "Schon" selber gelöst: Lag an einem Papierkorb im gleich Share

Playlist: Irgendwie würde ich gerne nicht immer die Playlist löschen müssen, sondern diese durch ein Album ersetzen. Ist dies die hier schon oft angefragte Funktion, die (noch) nicht geht oder geht das irgendwie?

NAS-Freigabe: Ich habe auf einem NAS eine Freigabe. Die Lieder sind jedopch nur in einem Unterordner dieser Freigabe. Trotzdem bekomme ich es nicht hin (OK ausgegraut) nur den Ordner hinzuzufügen, anstatt des gesamten Oberordners. Was mache ich falsch? Das ganze führte sogar zu den oben schon gelösten Problemen. :-(

So, Fragen über Fragen und in großer Hoffnung, dass mir hier geholfen werden kann.

Ich habe vorher die Suche des Forums benutzt und auch so viel gelesen. Sollte ich trotzdem irgendwo etwas überlesen haben, was die Beantwortung einer Frage betrifft, so bitte nicht böse sein, wenn mir in diesem Fall natürlich auch der Link reicht.

Viele Grüße und schon einmal schöne Ostern

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

6 Antworten

Benutzerebene 1
hallo thw (technisches hilfswerk??),

also erstmal: es heisst zp nicht cp...

Generell: Wo speichert das System die Medieninformationen? Auf einem CP oder auf dem Controller oder überall?
--> m. M. nach auf allen ZPs. sicher nicht auf dem controller, du kannst das system nämlich auch ohne kontroller (über einen PC/Mac betreiben.

Scrollrad: Ist es irgendwie möglich das so einzustellen, dass ich nach Z wieder auf A rolle?
--> nein

Funk: Der CP sollte im Keller per Funk am CP 80 betrieben werden. Die Räume sind genau übereinander und es ist ein normales Haus. Trotzdem bekomme ich mit dem CP100 dann keine Verbindung. Im gleichen Raum mit dem 80er ist alles o.k., im Flur auch noch, dann ist aber schon Schluss. Mache ich etwas falsch?
--> nein, du machst nichts falsch. hast du ein wlan oder ein DECT telefon? eventuell stören sich die. probier mal die funkkanäle des sonos zu wechseln. manchmal bringt es bei geschossübergreifenden installationen etwas den zp80 90grad gekippt zu betreiben, da die meisten wlan antennen wohl auf eine flächige verbreitung ausgerichtet sind. wenn das alles nichts hilft, dann hilft nur verkabeln. ich habe übrigens gute erfahrungen mit ethernet über strom gemacht (die neuen 200MBit teile).

Fehlermeldung: Manchmal erscheint nach dem Versuch des Startens eines Lieds oder Albums die Fehlermeldung "konnte nicht, ... UPNP 1000-Fehler)". Was läuft da evtl. schief? Die Infos aus den FAQs helfen bei mir nicht.
--> weiss ich nicht

Playlist: Irgendwie würde ich gerne nicht immer die Playlist löschen müssen, sondern diese durch ein Album ersetzen. Ist dies die hier schon oft angefragte Funktion, die (noch) nicht geht oder geht das irgendwie?
--> das würde ich auch gerne, geht nicht und ja es handelt sich um die oft gewünschte "replace queue with selection" funktion.

NAS-Freigabe: Ich habe auf einem NAS eine Freigabe. Die Lieder sind jedopch nur in einem Unterordner dieser Freigabe. Trotzdem bekomme ich es nicht hin (OK ausgegraut) nur den Ordner hinzuzufügen, anstatt des gesamten Oberordners. Was mache ich falsch? Das ganze führte sogar zu den oben schon gelösten Problemen. :-(
--> du machst nichts falsch. sonos kann keine ordnerstrukturen interpretieren, nur "ganze" shares. wenn du nur deinen unterordner willst, musst du den als eignen share anlegen.

hoffe geholfen zu haben
gruss
Abzeichen
Hallo henja75,

danke schon einmal für die Antworten.

Bzgl. Funkverbindung: Ja, Dects ist vorhanden, WALN nein. Komischer Weise funktioniert es, wenn ich den 100er in dem Raum über dem 80er betreibe. Aber halt leider nicht in dem Raum unter dem 80er, wo er hinsoll. Die Etagendecken sind ähnlich dick, nur die Fußbodenheizung macht einen Unterschied. Die Fotos auf der Sonos-Seite sahen halt so aus, dass die Funkverbindungen kein Problem macht, auch steht dort ja 13-30 Meter, es sind aber nur 5 Meter Luftlinie. :-(

Bzgl "queue with selection": Dachte/befürchtete ich schon. Dann reihe ich mal in die Wunschliste ein.

Bzgl. Ordner: Gibt es denn wenigstens eine Möglichkeit Ordner auszuschließen? Denn es gibt ja leider keine Lösung ansonsten für mich, da - auch wenn ich einen neuen Share aufmache - der zugehörige Papierkorb auch in diesem sein wird. Ich war schon happy, nach zig Stunden Suche diese Ursache des Problem gefunden zu haben.
Das auf den Sonos-Bilder ist halt ein amerikanisches Haus aus Triplex und Kaugummi. Da mußt du wohl auf Powerline ausweichen.... Wie seht es denn mit normales Wlan aus? kommt das durch den Boden? Mit hilfe des Sonos Controller kann man das Untergeschoss mal "abscannen". Dazu einfach unten rumlaufen und schauen ob man an irgendeine Stelle eine Verbindung mit dem System hat.

Es könnte sein, daß wegen der Fußbodenheizung ein Isolationsmaterial mit Metallbeschichtung verwendet wurde, dann kommt Wlan nur schlecht durch.

Ich würde trotzdem einen eigenen Musik-Share aufmachen, und dann immer den Papierkorb sauber halten (wenn man den nicht abschalten kann).
Benutzerebene 1
Abzeichen
hallo thw (technisches hilfswerk??),

NAS-Freigabe: Ich habe auf einem NAS eine Freigabe. Die Lieder sind jedopch nur in einem Unterordner dieser Freigabe. Trotzdem bekomme ich es nicht hin (OK ausgegraut) nur den Ordner hinzuzufügen, anstatt des gesamten Oberordners. Was mache ich falsch? Das ganze führte sogar zu den oben schon gelösten Problemen. :-(
--> du machst nichts falsch. sonos kann keine ordnerstrukturen interpretieren, nur "ganze" shares. wenn du nur deinen unterordner willst, musst du den als eignen share anlegen.


Da habe ich als Sonos-Neuling auch eine Frage zu: Das mit den Shares habe ich verstanden, nur kann ich jetzt nicht mehr die MP3-Dateien von dem Share den Sonos indiziert hat auf einen anderen Share verschieben wegen Zugriffsverweigerung (Windows XP Home, Vollzugriff für alle im abgesicherten Modus eingerichtet).
Das hält auch an, wenn ich das Share aus dem Sonos wieder rausnehme. Gibt es da noch einen Trick dabei?

Kann man dem Sonos beibringen, bei gleicher Tag-Information von 2 Audiodateien in flac und mp3-Format, die Flac-Datei zu bevorzugen?

Danke und Gruß
Matthias
Benutzerebene 1
Abzeichen
Da habe ich als Sonos-Neuling auch eine Frage zu: Das mit den Shares habe ich verstanden, nur kann ich jetzt nicht mehr die MP3-Dateien von dem Share den Sonos indiziert hat auf einen anderen Share verschieben wegen Zugriffsverweigerung (Windows XP Home, Vollzugriff für alle im abgesicherten Modus eingerichtet).
Das hält auch an, wenn ich das Share aus dem Sonos wieder rausnehme. Gibt es da noch einen Trick dabei?

Kann man dem Sonos beibringen, bei gleicher Tag-Information von 2 Audiodateien in flac und mp3-Format, die Flac-Datei zu bevorzugen?


Mit den Shares war wohl doch ein Problem mit den Einstellungen des NAS-Servers. 5xgoogeln später scheint es zu funktionieren.

Was ich zwischenzeitlich auch noch herausgefunden habe ist, daß Sonos intern alle Titel speichert, das heißt die flacs und die mp3s mit gleichem Tags. Ich weiß jetzt nur nicht welchen er abspielt, wenn man ein Lied nach Tag aussucht. Weiß jemand mehr?
Was ich zwischenzeitlich auch noch herausgefunden habe ist, daß Sonos intern alle Titel speichert, das heißt die flacs und die mp3s mit gleichem Tags. Ich weiß jetzt nur nicht welchen er abspielt, wenn man ein Lied nach Tag aussucht. Weiß jemand mehr?
Genau, Sonos indiziert das Musikstück was ihm von der NAS zuerst angeboten wird zuerst, wenn später ein Musikstück mit den gleichen Tags angeboten wird, wird es nicht mehr indiziert. Wenn man Lieder mehrmals vorliegen hat, ist es nicht vorhersagbar welches indiziert wird.