Bin entäuscht von Surround Sound.


Abzeichen
Nutze playbar, Bridge und sub und seit vorgestern zwei play1. Damit erhoffte ich einen coolen Surround Sound. Aber leider recht mau. Allerdings bin ich auch noch nicht ganz sicher ob ich die richtige filmauswahl getroffen hatte. Ist für Surround zwingend ein blueray Film nötig oder funktionieren auch filme auf Sky oder RTL etc... Grüße.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

18 Antworten

Ohne Fachmann zu sein, würde ich mal ganz stark davon ausgehen, dass es davon von Deiner Quelle abhängt, ob Du richtigen Surroundsound bekommst oder nicht.
Wenn auf Deiner Blueray Soundspuren für mehrere Kanäle da sind, dann ist alles gut.
Guckst Du "bloß" z.B. via DVB-T RTL mit Stereosound, kann ja hier kein echter Surroundsound ausgegeben werden. Da kommen ja nur zwei Kanäle an. Dann müsste hier Sonos synthetisch daraus die entsprechenden 5-6 (?) Kanäle erzeugen, was meiner Einschätzung nach nie an echten Surround herankommen kann. Woran soll die Technik automatisiert nachträglich die Position und Richtung einer Tonquelle im Raum herausfinden?
Abzeichen
Liefert Sky hd zum Beispiel so etwas? Woran kann ich das erkennen?
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Liefert Sky hd zum Beispiel so etwas? Woran kann ich das erkennen?
Hallo Tobias, 

in Ihrem Sonos Controller finden Sie das Eingangssignal der PLAYBAR im "Über mein Sonos System Menu".
Abzeichen
Liefert Sky hd zum Beispiel so etwas? Woran kann ich das erkennen?
Dort steht immer nur stereo. Habe gestern ein blueray geschaut. Deutlich besser, aber auch nur stereo in "über mein sonos"
Benutzerebene 1
Wie ist der Bluray-Player an die Playbar angeschlossen? Direkt? Also vom Player opt. zur Playbar?
Falls da noch ein Verstäker dazwischen ist, dem mal umgehen. Falls direkt angeschlossen, die Toneinstellungen des Bluray-Players kontrollieren. Hier auf DolbyDigital stellen.
Abzeichen
Per HDMI an das tv. Das Problem ist auch nicht der Blue Ray klang. Sondern bei Sky und Sat.
Benutzerebene 1
Wenn das Problem mit dem Surround nur bei Sky und Sat auftritt, dann ist das Sonos-System außen vor.
Surroundsound kann logischerweise nur ausgegeben werden, wenn die Quelle auch ein DolbyDigital-Signal sendet. Beachte dass nicht jede Sendung in 5.1 ausgestrahlt wird. Wenn das bei einem speziellen Film aber der Fall ist, prüfe die Audioeinstellungen des Satreceivers.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Wenn der Blu Ray Player per HDMI am Fernseher angeschlossen ist und dieser per TOSLINK (optisch) an die Playbar, wird es vermutlich der Fernseher sein, der aus dem 5.1 Signal ein Stereosignal macht. Da kommt es darauf an, ob der Fernseher in der Lage ist ein 5.1 Signal, welches über HDMI vom Blu Ray Player am Fernseher ankommt, als 5.1 Signal über TOSLINK 1:1 weiterzuleiten.

Btw. ist z.B. laut dem Samsung Support Chat kein einziger Samsung Fernseher dazu in der Lage. Das gleiche Problem hatte ich mit meinem Samsung Fernseher. Ob andere Fernsehhersteller das können weiß ich nicht. Habe mal bei Sony per E-Mail nachgefragt und keine qualifizierte Antwort erhalten.

Meine Lösung dazu war, dass ich den Blu Ray Player (bei mir die Playstation 4) für das Bild per HDMI an den Fernseher angeschlossen habe und für den Sound direkt per TOSLINK an die Playbar. Hier ist darauf zu achten, dass der Blu Ray Player aus der DTS Tonspur, die auf den meisten Blu Rays vorhanden ist, ein Dolby Digital 5.1 Signal macht, da die Playbar "sinnigerweise" kein DTS kann und sonst stumm bleiben würde. Jetzt habe ich das gleiche Problem wie du, dass es da noch einen Sky Receiver gibt und die Playbar nur einen TOSLINK Eingang hat. Dieses Problem habe ich mit einem TOSLINK Switch mit Fernbedienung gelöst. Wenn ich also vom Sky Receiver auf PS4 oder Fernseher umschalten möchte, muss ich zusätzlich auch immer den TOSLINK Switch umschalten.
Allgemein finde ich es schade, dass bei solch teuren Geräten wie Fernseher und Sonos Komponenten eine solche Bastel-Switch-Lösung nötig ist. Wobei Sonos in diesem Fall nix dafür kann, dass viele Fernsehhersteller das Signal nicht 1:1 durchschleifen.
Hallo fam1208,ich habe ein ähnliches Problem. Ist es denn grundsätzlich so, dass wenn der Samsung kein 5.1 weiterleitet, auch die beiden Play1 stumm bleiben? Danke für eine kurze Antwort.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Nein, du kannst in den Sonos Einstellungen irgendwo festlegen, dass die Surrounds (Play:1 oder Play:3) grundsätzlich mitspielen sollen. Allerdings ist das kein echtes 5.1 erlebnis mehr. Sowas ist sinnvoll, wenn man mit seinem Sonos Surround Set Musik hören möchte, die ja nicht in Dolby Digital 5.1 kommt. Dann kommt der Sound aus allen Lautsprechern raus. Wenn man nur Filme damit schauen möchte und es keine Möglichkeit gibt, echtes Dolby Digital 5.1 zu erzeugen, braucht man auch keine Surrounds aufzustellen.
Abzeichen +1
Mein samsung suhd 55 js8090 hat keine Probleme das 5.1 Signal an die Playbar weiter zu leiten !
Gott sei dank hat Samsung da nachgebessert.
Bei mir laufen Dolby Digital Filme in 5.1 einwandfrei über die Sonos !!!
Und es ist der HAMMER
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
>Nein, du kannst in den Sonos Einstellungen irgendwo festlegen, dass die Surrounds (Play:1 oder Play:3) grundsätzlich mitspielen sollen.
Das gilt alllerdings NUR fuer Musik. Also wenn Du von Deinem Controller MUSIK waehlst. Die TV funtkion versucht aus allem dann ein Surround zu machen.

>Mein samsung suhd 55 js8090 hat keine Probleme das 5.1 Signal an die Playbar weiter zu leiten
@Audi: Bist Du Dir sicher das 5.1 von Deinem Bluray via Samsung an Dein Sonos weitergeleitet wird?

Ich bin soweit zufrieden mit dem Surroundsound. Wenn Musik im Film ist, saeuselt das meist leise auf den beiden Play1 (REAR) und Effekte kommen manchmal auch recht fett rueber. Hab allerdings noch nicht ikm Controller finden koennen welches Signal gerade ankommt (Stereo, Dolby, DTS, etc.).
Abzeichen +1
Matchbox:
Wenn ich mich darauf verlassen kann was in der Übersicht der Playbar angezeigt wird,
dann bin ich mir 100% sicher das 5.1 rauskommt (hört sich zumindest auch so an)
Funktioniert aber leider nicht bei allen DTS Filmen,bei Men of Steel funktioniert es 100%
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Ich wollte nochmal bestaetigt Wissen das Dein Signal vom Bluray kommt. War aus Deinem Posting fuer mich nicht so verstaendlich.

Bei mir wird unter "Ueber Spnos System" permanent STEREO angezeigt, obwohl das Signal vom Fernseher via Toslink kommt. Bin mir nicht sicher ob die Anzeige also korrekt ist. Oder schau ich falsch nach?
Abzeichen +1
Matchbox:
Ja mein Signal kommt vom Bluray,funktioniert aber leider nicht bei allen Filmen.
Bei sehr vielen Fernsehprogrammen wird Dolby Digital 5.1 ausgestrahlt UND DAS KOMMT 100% an !!!
EINFACH DER HAMMER.
Welchen Fernseher hast Du?
ich bin mir aber sehr sicher das Sonos da sehr bald nachbessern wird.
Es sei den die wollen Ihre Kunden an die Konkurrenz verlieren.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
@Audi: Ich hab ein h 6470 von Samsung.
Derzeit ein Panasonic Bluray, allerdings noch nicht gestestet, da ich meist Filme aus dem Fernseh aufnehme.

Gefuehlt war bisher alles Surroung und ich bin mit dem klang sehr zufrieden. Wuerde gerne mal ein 5.1. gegenhoeren wo die Stereospeaker weiter auseinander stehen. Fuer Stereoklang war mir bisher der Abstand als aeusserst wichtig von den Medien und Herstellern propagiert worden.

Ich meine das ein Stereosignal auch auf die hinteren aufgeschluesselt wird. Wenn man dann ein echtes 5.1. Signal vom Film erhaelt, hat man dann hinten auch noch Stereo - also die beiden Speaker getrennt voneinander. Hatte mal einen schoenen Soundeffekt in einem Film....ist eine Saeule von vorne hinter einem gefallen und dann hinten rechts lautstark zu Bruch gegangen. Von da an wusste ich, es funktinoert (war ein echtes 5.1. Signal) 🙂
Wenn der Blu Ray Player per HDMI am Fernseher angeschlossen ist und dieser per TOSLINK (optisch) an die Playbar, wird es vermutlich der Fernseher sein, der aus dem 5.1 Signal ein Stereosignal macht. Da kommt es darauf an, ob der Fernseher in der Lage ist ein 5.1 Signal, welches über HDMI vom Blu Ray Player am Fernseher ankommt, als 5.1 Signal über TOSLINK 1:1 weiterzuleiten.

Btw. ist z.B. laut dem Samsung Support Chat kein einziger Samsung Fernseher dazu in der Lage. Das gleiche Problem hatte ich mit meinem Samsung Fernseher. Ob andere Fernsehhersteller das können weiß ich nicht. Habe mal bei Sony per E-Mail nachgefragt und keine qualifizierte Antwort erhalten.

Meine Lösung dazu war, dass ich den Blu Ray Player (bei mir die Playstation 4) für das Bild per HDMI an den Fernseher angeschlossen habe und für den Sound direkt per TOSLINK an die Playbar. Hier ist darauf zu achten, dass der Blu Ray Player aus der DTS Tonspur, die auf den meisten Blu Rays vorhanden ist, ein Dolby Digital 5.1 Signal macht, da die Playbar "sinnigerweise" kein DTS kann und sonst stumm bleiben würde. Jetzt habe ich das gleiche Problem wie du, dass es da noch einen Sky Receiver gibt und die Playbar nur einen TOSLINK Eingang hat. Dieses Problem habe ich mit einem TOSLINK Switch mit Fernbedienung gelöst. Wenn ich also vom Sky Receiver auf PS4 oder Fernseher umschalten möchte, muss ich zusätzlich auch immer den TOSLINK Switch umschalten.
Allgemein finde ich es schade, dass bei solch teuren Geräten wie Fernseher und Sonos Komponenten eine solche Bastel-Switch-Lösung nötig ist. Wobei Sonos in diesem Fall nix dafür kann, dass viele Fernsehhersteller das Signal nicht 1:1 durchschleifen.
hallo!mit dem samsung tv der das 5.1 Signal nicht durchschleift kann ich so nicht bestätigen,denn mein samsung ue 46 d7090 bringt mir das Dolby 5.1 an meine playbase was ich auch in der Sonos App lesen kann.gruss charlie-46
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Das ist von Modell zu Modell unterschiedlich!
Meistens können die günstigen Modelle nicht DD5.1 durchschleifen.
Gruß
Armin