Beratung für Neuanschaffung


Abzeichen
Hallo zusammen und ein glückliches Jahr 2019 !
Ich überlege mir ein Sonos System zuzulegen.
Davor habe ich folgende Fragen:
Ich möchte mit dem iPad aus der Musik-App meine Musik an alle Boxen schicken inclusive der Soundbar! Geht das?
Es gibt ja scheinbar keine FB von Sonos! Ist es möglich die von meinem 1 Monat alten Philipps-Fernseher aus der 8er Serie zu nutzen?
Ausserdem frage ich mich, wo ich einen Kopfhörer anschliessen kann, da ich gerne Live-Konzert auf DVD/Bluray schaue?
Danke vorab für Eure Hilfe!

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

31 Antworten

Hallo zusammen und ein glückliches Jahr 2019 !
Ich überlege mir ein Sonos System zuzulegen.
Davor habe ich folgende Fragen:
Ich möchte mit dem iPad aus der Musik-App meine Musik an alle Boxen schicken inclusive der Soundbar! Geht das?
Es gibt ja scheinbar keine FB von Sonos! Ist es möglich die von meinem 1 Monat alten Philipps-Fernseher aus der 8er Serie zu nutzen?
Ausserdem frage ich mich, wo ich einen Kopfhörer anschliessen kann, da ich gerne Live-Konzert auf DVD/Bluray schaue?

Danke vorab für Eure Hilfe!

Fernsehbetrieb und 'Musikmodus' sind unterschiedliche Dinge. Eine TV-Fernbedienung kann nur zum Steuern der TV-Lautstärke verwendet werden. Den Sonos Controller gibt es als Android-/iOS-/Mac- oder Windows-App. Beam/Play:5 d. 2 Gen./ONE/Playbase sind Airplayfähig. Kein Sonos-Produkt hat mehr einen (direkten) Kopfhöreranschluss, der Play:5 hat einen Audioeingang.
Abzeichen
Hallo zusammen und ein glückliches Jahr 2019 !
Ich überlege mir ein Sonos System zuzulegen.
Davor habe ich folgende Fragen:
Ich möchte mit dem iPad aus der Musik-App meine Musik an alle Boxen schicken inclusive der Soundbar! Geht das?
Es gibt ja scheinbar keine FB von Sonos! Ist es möglich die von meinem 1 Monat alten Philipps-Fernseher aus der 8er Serie zu nutzen?
Ausserdem frage ich mich, wo ich einen Kopfhörer anschliessen kann, da ich gerne Live-Konzert auf DVD/Bluray schaue?

Danke vorab für Eure Hilfe!

Fernsehbetrieb und 'Musikmodus' sind unterschiedliche Dinge. Eine TV-Fernbedienung kann nur zum Steuern der TV-Lautstärke verwendet werden. Den Sonos Controller gibt es als Android-/iOS-/Mac- oder Windows-App. Beam/Play:5 d. 2 Gen./ONE/Playbase sind Airplayfähig. Kein Sonos-Produkt hat mehr einen (direkten) Kopfhöreranschluss, der Play:5 hat einen Audioeingang.


Danke für Deine Hilfe.
Also wenn ich das richtig verstehe: Ich sitze da schau eine Bluray und will mal schnell das ganze System leiser machen.
Das geht dann nur über eine App?

Und dann: Vom Design her mag ich die Sonos Playbar. An diese kann ich keine Musikdaten von meinem iPad schicken, oder reicht es, wenn im Verbund ein Airplay-fähiges Bauteil steckt?
Danke für Deine Hilfe.
Also wenn ich das richtig verstehe: Ich sitze da schau eine Bluray und will mal schnell das ganze System leiser machen.
Das geht dann nur über eine App?

Wie machst Du es denn jetzt? Über die TV-Fernbedienung nehme ich an.


Und dann: Vom Design her mag ich die Sonos Playbar. An diese kann ich keine Musikdaten von meinem iPad schicken, oder reicht es, wenn im Verbund ein Airplay-fähiges Bauteil steckt?
Nein, ein Surroundverbund mit der Playbar als Chefin ist nicht Airplayfähig, weil die Playbar es nicht ist. Entweder Beam/Playbase oder einen ONE, zu dem der Surroundverbund dazugruppiert wird, dann erfolgt die Airplay-Wiedergabe in der Gruppe.
Abzeichen
Okay das mit der Airplayfähigkeit hab ich verstanden.

Zu der FB: Zur Zeit hängt mein TV an einem AV-Receiver der mit einem 5.1 System verbunden ist. Der Ton wird vom TV per Tosklink zum AV-Receiver geschickt. Über die FB des AV-Receivers erfolgt die Steuerung vom Ton.

Allerdings liegen z. Zt. tausende von Kabeln im Wohnzimmer rum. Ich hätte es gerne kabellos. Die Einstellung des Systems darf gerne über eine App stattfinden. Ich finde gerade der Ton sollte über eine normale FB mal schnell lauter, leiser oder ganz auf 0 gesetzt werden können.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Wenn du mit einer TV Fernb. die Lautstärke einer Playbar, Playbase oder Beam regelst, die ein ganzes Surroundsetup steuert, dann wirkt sich die Lautstärkeregelung auf das gesamte Surroundsetup aus. Bei gruppierten Player, wo also mehrere Setups/Raumkonfigurationen vorliegen, ist dies nicht so. Da hilft nur die Controller App...
Airplayfähigkeit für ein Surroundsetup, das selber kein Airplay kann(also mit einer Playbar) kann wie oben bereits erwähnt mit einer gruppierten One Airplaysignale per Gruppierung empfangen. Nutze ich selber mit meiner Playbar und einer One so.
Für die Musik aus der Apple Musik App auf iOS Geräten benötigt man aber garnicht zwingend Airplay. Sonos kann aus der Controller App direkt auf die auf iOS Geräten gespeicherte Musik zugreifen.
Grüße,
Ralf
Allerdings liegen z. Zt. tausende von Kabeln im Wohnzimmer rum. Ich hätte es gerne kabellos. Die Einstellung des Systems darf gerne über eine App stattfinden. Ich finde gerade der Ton sollte über eine normale FB mal schnell lauter, leiser oder ganz auf 0 gesetzt werden können.
Eine IR-Fernbedienung kann in wenigen Sekunden angelernt werden, bei Bluetoothfernbedienungen ist es etwas umständlicher.

https://support.sonos.com/s/global-search/fernbedienung?language=de
Abzeichen
[quote=Superschlumpf]Wenn du mit einer TV Fernb. die Lautstärke einer Playbar, Playbase oder Beam regelst, die ein ganzes Surroundsetup steuert, dann wirkt sich die Lautstärkeregelung auf das gesamte Surroundsetup aus. Bei gruppierten Player, wo also mehrere Setups/Raumkonfigurationen vorliegen, ist dies nicht so. Da hilft nur die Controller App...

Also Du meinst mit der FB den einen Raum z. B. Wohnzimmer geht. Wenn allerdings z. B. im Bad noch eine Box steht, muss dies separat also mit der App geschehen. Hab ich das so richtig verstanden? Falls ja, wäre das völlig o. k. und auch gut.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Die TV-FB hat nur dann Funktion für Sonos, wenn TV-Ton über Sonos (Playbar etc.) ausgegeben wird. Beim Abspielen von Musik also nicht, hier muss die App ran. Ist zumindest bei mir so und absolut kein Problem, da die Musikwiedergabe sowieso über die App gesteuert wird.
Abzeichen
Die TV-FB hat nur dann Funktion für Sonos, wenn TV-Ton über Sonos (Playbar etc.) ausgegeben wird. Beim Abspielen von Musik also nicht, hier muss die App ran. Ist zumindest bei mir so und absolut kein Problem, da die Musikwiedergabe sowieso über die App gesteuert wird.

okay danke Dir, heisst aber auch das ich Musik hören kann, ohne das der TV an ist, richtig?
Die TV-FB hat nur dann Funktion für Sonos, wenn TV-Ton über Sonos (Playbar etc.) ausgegeben wird. Beim Abspielen von Musik also nicht, hier muss die App ran. Ist zumindest bei mir so und absolut kein Problem, da die Musikwiedergabe sowieso über die App gesteuert wird.

okay danke Dir, heisst aber auch das ich Musik hören kann, ohne das der TV an ist, richtig?

Ja.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Na klar! Bei Musik für den Raum „Wohnzimmer“ wird dann automatisch aus den Surround-LS ein Stereopaar. Wie Playbar und Stereopaar die Power untereinander aufteilen bestimmst du in der Raumeinstellung (Pegel).
Abzeichen
Na klar! Bei Musik für den Raum „Wohnzimmer“ wird dann automatisch aus den Surround-LS ein Stereopaar. Wie Playbar und Stereopaar die Power untereinander aufteilen bestimmst du in der Raumeinstellung (Pegel).

Ich stell mir das so vor. Playbar, SUB und 2 LS hinter mir. D. h.: Wird nur Musik gehört, sei es vom Bluray-Player per eingelegter Audio CD oder vom iPad (MP 3) dann machen auf Wunsch alle LS mit.
Ach und: Wo wird eigentlich ein Bluray-Player angeschlossen?:?
Na klar! Bei Musik für den Raum „Wohnzimmer“ wird dann automatisch aus den Surround-LS ein Stereopaar. Wie Playbar und Stereopaar die Power untereinander aufteilen bestimmst du in der Raumeinstellung (Pegel).
Nein, der Surroundverbund schaltet in den Musikmodus um. Automatisch zwischen den Konfigurationen Surroundverbund und Stereopaar zu wechseln ist nicht möglich.
Ich stell mir das so vor. Playbar, SUB und 2 LS hinter mir. D. h.: Wird nur Musik gehört, sei es vom Bluray-Player per eingelegter Audio CD oder vom iPad (MP 3) dann machen auf Wunsch alle LS mit.
Ach und: Wo wird eigentlich ein Bluray-Player angeschlossen?:?

Am TV für gewöhnlich. Wenn Du ihn zugleich als CD-Player über die Playbar einbinden möchtest, wird es umständlich. Und ich würde Dir raten, Deine MP3s auf ein NAS zu kopieren und eine Sonos-Musikbibliothek einzurichten. Apple erschwert seit iOS 11 das Streaming von auf iOS-Geräten gespeicherten Musiktiteln durch aggressive Energiespareinstellungen.
Abzeichen
Hört sich alles in allem sehr umständlich an. Ich hatte die o. g. Konfiguration bei meinem Schwager gesehen und war vom Sound begeistert, allerdings nutzt er das System ausschließlich zum Filme schauen. Kurz gesagt: TV und System anschalten, los gehts.
Meine Ideen also auch mal ohne TV, Musik zu hören vom iPad oder Player werden so gefühlt noch umständlicher. Da fühlt sich die jetzige o. g. ca. 10 Jahre alte Lösung komfortabeler an. Ich glaube ich muss dann leider leider von der Idee Abstand nehmen, was ich sehr bedauere.
Trotzdem möchte ich mich bei allen die hier geholfen haben recht herzlich bedanken.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@TE
Du kannst mit der FB des TV, wenn diese für z. B. die Playbar angelernt wurde, auch im Musikmodus, also z. B. von Streaminquellen, die Lautstärke der Bar oder des Surroundsetups regeln. Das geht nicht nur wie oben erwäht wurde für die Quelle TV, sondern auch für andere Quellen.
Und zu Sicherheit nochmal... innerhalb eines physikalischen Raumes wie z. B. Wohnzimmer funktioniert das, solange alle Sonosboxen im Wohnzimmer zum Surroundsetup gehören. Hast du im Wohnzimmer z. B. eine Playbar, aber noch zusätzlich einen weiteren Speaker im Essbereich des Wohnzimmers, der aber nicht zum Surroundsetup gehört, sondern als eigener „Raum“ konfiguriert ist und bei Bedarf per Gruppierung mitspielen soll, dann wird dessen Lautstärke NICHT über die TV FB mitgeregelt. Dann muss die App ran.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Na klar! Bei Musik für den Raum „Wohnzimmer“ wird dann automatisch aus den Surround-LS ein Stereopaar. Wie Playbar und Stereopaar die Power untereinander aufteilen bestimmst du in der Raumeinstellung (Pegel).
Nein, der Surroundverbund schaltet in den Musikmodus um. Automatisch zwischen den Konfigurationen Surroundverbund und Stereopaar zu wechseln ist nicht möglich.


Sicher Mono statt Stereo oder wie meinst du das? Ohne jetzt davorzusitzen meine ich, dass die 5.1-Konfiguration im Musikmodus von Rear auf Stereo umschaltet, dazu Playbar und Sub. Alles bleibt natürlich im 5.1-Verbund, warum sollte man das auch trennen.
Abzeichen
@TE
Du kannst mit der FB des TV, wenn diese für z. B. die Playbar angelernt wurde, auch im Musikmodus, also z. B. von Streaminquellen, die Lautstärke der Bar oder des Surroundsetups regeln. Das geht nicht nur wie oben erwäht wurde für die Quelle TV, sondern auch für andere Quellen.
Und zu Sicherheit nochmal... innerhalb eines physikalischen Raumes wie z. B. Wohnzimmer funktioniert das, solange alle Sonosboxen im Wohnzimmer zum Surroundsetup gehören. Hast du im Wohnzimmer z. B. eine Playbar, aber noch zusätzlich einen weiteren Speaker im Essbereich des Wohnzimmers, der aber nicht zum Surroundsetup gehört, sondern als eigener „Raum“ bei Bedarf per Gruppierung mitspielen soll, dann wird dessen Lautstärke NICHT über die TV FB mitgeregelt. Dann muss die App ran.


Ja das ist nachvollziehbar . Dazu bin ich auch bereit.
Aber: Ich möchte gerne, so wie jetzt mit meiner alten Anlage sagen: Audio CD einlegen, Anlage an = Musik spielt.
Und das scheint ja auch eine Hürde.
@TE
Du kannst mit der FB des TV, wenn diese für z. B. die Playbar angelernt wurde, auch im Musikmodus, also z. B. von Streaminquellen, die Lautstärke der Bar oder des Surroundsetups regeln. Das geht nicht nur wie oben erwäht wurde für die Quelle TV, sondern auch für andere Quellen.
Und zu Sicherheit nochmal... innerhalb eines physikalischen Raumes wie z. B. Wohnzimmer funktioniert das, solange alle Sonosboxen im Wohnzimmer zum Surroundsetup gehören. Hast du im Wohnzimmer z. B. eine Playbar, aber noch zusätzlich einen weiteren Speaker im Essbereich des Wohnzimmers, der aber nicht zum Surroundsetup gehört, sondern als eigener „Raum“ konfiguriert ist und bei Bedarf per Gruppierung mitspielen soll, dann wird dessen Lautstärke NICHT über die TV FB mitgeregelt. Dann muss die App ran.

Kann man die Lautstärke des Surroundverbunds wirklich auch im Musikmodus über die TV-Fernbedienung regeln?
Na klar! Bei Musik für den Raum „Wohnzimmer“ wird dann automatisch aus den Surround-LS ein Stereopaar. Wie Playbar und Stereopaar die Power untereinander aufteilen bestimmst du in der Raumeinstellung (Pegel).
Nein, der Surroundverbund schaltet in den Musikmodus um. Automatisch zwischen den Konfigurationen Surroundverbund und Stereopaar zu wechseln ist nicht möglich.


Sicher Mono statt Stereo oder wie meinst du das? Ohne jetzt davorzusitzen meine ich, dass die 5.1-Konfiguration im Musikmodus von Rear auf Stereo umschaltet, dazu Playbar und Sub. Alles bleibt natürlich im 5.1-Verbund, warum sollte man das auch trennen.

Ach so hast Du das gemeint. Stimmt.
Aber: Ich möchte gerne, so wie jetzt mit meiner alten Anlage sagen: Audio CD einlegen, Anlage an = Musik spielt.
Und das scheint ja auch eine Hürde.

Wo hast Du den Bluray-Player zurzeit angeschlossen, an einer Stereoanlage?
Abzeichen
Aber: Ich möchte gerne, so wie jetzt mit meiner alten Anlage sagen: Audio CD einlegen, Anlage an = Musik spielt.
Und das scheint ja auch eine Hürde.

Wo hast Du den Bluray-Player zurzeit angeschlossen, an einer Stereoanlage?


Am AV/Receiver.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Alle Musik einmal rippen und ins NAS, das ist die mit Abstand bequemste Lösung ohne Zusatzkosten und Workarounds.
Was hat denn der für Anschlüsse?
Alle Musik einmal rippen und ins NAS, das ist die mit Abstand bequemste Lösung ohne Zusatzkosten und Workarounds.
Wäre das Vernünftigste.