Bald ein neuer Musikdienst ?!?

  • 12 September 2011
  • 5 Antworten
  • 3272 Ansichten

Benutzerebene 1
Hallo,

in verschiedenen Quellen im Netz kann man über einen zusätzlichen Musikdienst lesen, der in Kürze mit Sonos-Geräten genutzt werden kann.

Leider handelt es sich dabei nicht um das von vielen ersehnte "Simfy", sondern um "Juke".

JUKE ist ein in Deutschland verfügbarer Online-Musikdienst der Firma 24-7 Holding GmbH. Laut eigener Angaben bestehen Verträge mit über 80.000 Labels, welche einen Musikkatalog von über 13 Millionen Stücken bereitstellen JUKE kann innherhalb eines Web-Browsers benutzt werden, und es stehen iPhone- und Android-Applikationen zur Verfügung. (Quelle: Wikipedia)

Was meint Ihr, wird das eine Ergänzung oder gar ein Ersatz für Napster?

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

5 Antworten

Benutzerebene 1
Weiß jemand, ab wann der Dienst in Sonos zur Verfügung steht?
Nachdem ich aktuell wieder Probleme mit Napster habe, bin ich an einem Konkurrenzprodukt sehr interessiert.
Ich hoffe, dass Juke stabiler läuft und ich Napster endgültig abschießen kann.
Benutzerebene 1

Ich würde den Service testen, weil ich hoffe, daß die features besser als Napster sind, und weil ich wissen möchte, ob die Musikqualität besser ist.


Hmm, daran habe ich natürlich gar nicht gedacht 🙂 Die Klangqualität bei Napster ist ja nicht schlecht, finde ich, aber das Bessere ist bekanntlich des Guten Feind. Dann bin ich ja mal gespannt ...

Gruß
AUDAX
NACHTRAG: Ich habe gerade mal nachgesehen: Die Alben von Peter Gabriel, AC/DC oder Metallica sind bei Juke auch nicht zu hören. Warum soll man dann beta-testen, wenn man schon Napster hat? -> Sonos sucht Beta-Tester

Gruß
Audax

Ja ich habe auch schon nachgeschaut. Die üblichen Verdächtigen sind nicht dabei, Rammstein auch nicht. Das liegt nicht an die Musikdienste, das sind die Bands bzw. deren Manager die es blockieren. Obige bands sind auf kein Musikdienst der Welt zu bekommen, leider.

Ich würde den Service testen, weil ich hoffe, daß die features besser als Napster sind, und weil ich wissen möchte, ob die Musikqualität besser ist. Aber eins ist sicher: im Beta wird es erst mal weniger reibungslos funktionieren wie ein Dienst der schon offiziell verfügbar ist.
Benutzerebene 1
Ja, dass da irgendwie Saturn mit drinhängt, habe ich auch gelesen.

Und das Napster nicht untergeht, ist auch klar. Aber vielleicht stellt dieser Dienst eine Ergänzung zu Napster dar, denn immerhin gibt es doch einige bekannte Künstler, die man nicht per Napster hören kann.

Spontan fallen mir da z.B. Peter Gabriel, AC/DC oder Metallica ein.

Den All-in-one Musikdienst wird es wahrscheinlich nie geben ...

NACHTRAG: Ich habe gerade mal nachgesehen: Die Alben von Peter Gabriel, AC/DC oder Metallica sind bei Juke auch nicht zu hören. Warum soll man dann beta-testen, wenn man schon Napster hat? -> Sonos sucht Beta-Tester

Gruß
Audax
Ich mußte erst mal die Quelle suchen:
http://www.mefmobile.org/uploads/tx_nemefgetconnected/JUKE%20%28English%20press%20release%201.9%29_1_.pdf
JUKE IS IN THE HOUSE: Sonos, the first hardware partner, brings JUKE into living rooms
―Sonos allows music fans to stream any song in the world wirelessly and in big sound at home. We are pleased to announce that we will soon be the first hardware partner for JUKE at home and in HiFi quality. Because we believe that good music should be available throughout the house according to your wish.‖, says Andreas Rapp, Regional Director Central Europe Sonos Europe B. V. ―This new partnership with JUKE is consistent with Sonos’ vision to provide users with the ability to play all the music on earth, in any room in the house.‖
Sonos wireless HiFi systems can play songs from the user’s music library, as well as more than 100,000 radio stations and podcasts- and can be controlled by Android, iPhone and iPad devices. In addition, Sonos systems work with various music services and personalised radio stations.


Also Napster wird es mit Sicherheit weiter geben. Es hört sich an alsob es der gleiche Dienst ist, wie von Mediamarkt-Saturn angekündigt. Dürfte ähnlich wie Napster sein.