Aussetzer mit Spotify - Bekanntes Problem gelöst


Abzeichen +1
ich habe seit 2 Wochen ständig Aussetzer bei Spotify. Läuft ca. 2 Min. dann kommen im Sekundentakt Aussetzer. GooglePlay Musik läuft einwandfrei. Genauso TuneIn (Internetradio) läuft ohne Probleme. Habe Sonos schon neu gebootet....... Auch habe ich das Spotify Konto neu verifiziert..... hat nichts gebracht. Hat jemand das gleiche Problem??

Vielen Dank

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

83 Antworten

Servus zusammen. 

Ich reihe mich einfach mal in die Liste der genervten Sonos-Nutzer ein. 

Nachdem ich hier mal mitgelesen habe, frage ich mich, ob man überhaupt ne Idee hat oder gar bemüht ist, das Problem in den Griff zu bekommen. 

Auch bei mir betrifft es augenscheinlich nur Spotify. Und das recht plötzlich. Vorher gab es nie Probleme, nun ist es plötzlich nicht mehr möglich, auch nur einzelne Songs zu spielen, ohne dass es zu Aussetzern kommt. 

Und dann lese ich hier die "Ratschläge" und frage mich ernsthaft, ob ihr das Problem auch als solches behandelt. Sorry, aber es ist eben nicht damit getan, nur neue, mMn völlig überteuerte Speaker auf den Markt zu werfen, sondern es wäre wichtig, auch mal den bestehenden Systemen die nötige Aufmerksamkeit zu geben. 

Das Problem wurde ja nun ausreichend geschildert, man braucht wohl nicht noch tausende Diagnosen. Und die Lösung, einen Speaker dauerhaft am LAN zu betreiben, ist ja wohl nicht ernst gemeint... 

@Moritz84, ich habe dir in deinem eigenen Thread geantwortet.

https://de.community.sonos.com/stelle-eine-frage-223374/groessere-aussetzer-bei-multiroom-betrieb-mit-7-one-sl-6749442

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Danke Greta, das weiss ich alles.

Mir ist bewusst, dass du wie viele anderen freiwilligen MVP Supportern für deine Unterstützung in diesem Thread mit Incentives von Sonos bei Laune gehalten wirst, die sich vermutlich an der Anzahl Antworten orientiert.

Aber der Thread ist nun 2.5 Jahre alt, verschone uns bitte mit den Standard Noob Tips. Es ist offensichtlich, dass es nicht mit den Usersetups zu tun hat sondern dass es sich um einen Bug handelt, den Sonos nicht flicken kann oder will.

Also, was muss ich tun, damit sich ein L2 oder L3 Techniker um dieses Problem kümmert?

LG, Mike

@mike_7268

Hallo,
wir verstehen es, dass es frustet, wenn es nicht so läuft, wie gewünscht, aber wir bitten euch hier nett und höflich zueinander zu bleiben.

Greta ist eine Kundin, die anderen Kunden versucht zu helfen. Sie vertritt wie jeder andere Kunde hier auch, ihre eigene Meinung.

 

Ein bestimmtes Problem (Bug) mit Spotify kann ich nicht bestätigen. Technisch gesehen kommuniziert Spotify auf eine andere Weise mit Sonos, wie vor 2,5 Jahren. Hier geht es um ein anderes Problem.

Daher müssen wir es uns bei dir einmal genauer anschauen.

 

Diagnosen werden hier im Forum nicht mehr bearbeitet. Bitte melde dich daher am besten direkt bei uns, damit wir das Gerät genau überprüfen können: Kontaktmöglichkeiten (hier klicken) 

Du kannst gerne schon mal Funkstörungen ausschließen, indem du Connect testweise direkt mit dem Router verkabelst. 


Wenn deine Connect ein älteres Modell (Gen1 von 2014 und älter) ist, können diese Abhilfemaßnahmen helfen, die Leistung zu verbessern. Wir können dies auch gemeinsam machen, wenn du uns kontaktierst: 

  1. Überprüfe das Sonos-Produkt ,das mit dem Netzwerk verkabelt ist, und stelle sicher, dass nur ein Ethernet-Kabel daran angeschlossen ist 
  2. → Trenne zusätzliche Ethernet-Verbindungen vom Sonos-Produkt, um die Leistung zu verbessern (Drittherstellergeräte vom LAN trennen).
  3. Verringere die Last auf Connect, indem du Crossfade/Überblenden und Shuffle ausschaltest.
  4. Wenn sich das System im Sonosnet befindet und die betroffene Komponente die Root-Bridge ist, verkable ein anderes Sonos-Produkt mit dem Netzwerk und stelle sicher, dass es (Boost) das erste verkabelte Gerät ist
  5. Wählen einen anderen Raum als Gruppenkoordinator, um zu sehen, ob sich die Leistung verbessert (Gruppenkoordinator ist der erste Raum in der Wiedergabenzeige einer Gruppe, z. B. Bad + Wohnzimmer + etc...).

 

12.02.21: dieser Thread wurde nun geschlossen. Das bekannte Problem wurde behoben. Ihr könnt gerne jederzeit einen neuen Thread eröffnen.

 

Grüße

Nils

Stelle das bitte nach und setze innerhalb von 15 Min. eine Diagnose ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, damit ein Techniker sich das anschauen kann.


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Deine Bestätigungsnummer lautet: 34803309.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Deine Bestätigungsnummer lautet: 34803309.

Hi,

wir müssen die Ursache relativ schnell eingrenzen können, darum bitte ich Dich um Folgendes:
Schalte mal alle Sonos-Geräte aus und schließe einen Player direkt an deine Fritzbox an.
Starte dann die Wiedergabe nur auf diesem Player.
Sollte es dann zu Aussetzern kommen, so sende uns eine neue Diagnose zu.

Diesen Test führen wir nur durch, weil du ja meintest, dass es mit Google Play Music funktioniert.

Gruß,
Daniel
Abzeichen +1
hallo
habe eine play 3 direkt mit Kabel an Booster angeschlossen. Läuft einwandfei.... ohne Aussetzer!!
1087065280.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
hallo
habe eine play 3 direkt mit Kabel an Booster angeschlossen. Läuft einwandfei.... ohne Aussetzer!!
1087065280.


Hi,

wenn der Test über einen längeren Zeitraum erfolgreich war, dann liegt es zumindest nicht am Router und an unserer Schnittstelle.
Hier müssen wir den Fehler zwischen Router, Boost und Play:3 finden.
Dort haben wir Funk (Wlan) und die Datenpakete scheinen nicht anzukommen.

Teste dann bitte mal die verschiedenen Sonosnet-Kanäle durch.
Prüfe auch, ob der Wlan-Funkkanal des Routers fest eingestellt ist und nicht auf "automatisch" steht.

Gruß,
Daniel.
Abzeichen +1
o. k. habe jetzt den router bei 2,4 GH auf Kanal 6 fest eingestellt. Sonos auf Kanal 1.
Spielt das 5 GH Band vom Router auch eine Rolle? Oder sendet Sonos nur auf 2,4 GH?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Frank,
5 GHz wird von Sonos nur in Surround Systemen genutzt.
Gruß
Armin
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hi Frank,
5 GHz wird von Sonos nur in Surround Systemen genutzt.
Gruß
Armin


Genau 🙂
Abzeichen +1
also..... es läuft jetzt wesentlich besser. Hat aber immer noch Aussetzer. alle 5 bis 10 Min.
Und das wirklich nur bei Spotify!!!!! Dass irritiert mich total. Google Play und Internet Radio läuft durchgehend ohne unterbrechung. Kann es sein, dass Spotify grösseres Datenvolumen braucht um unterbrechungsfrei zu laufen? Hab Telekom Internet Verbindung mit ca. 30 bis 50 MB??
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Frank,
erstelle doch nochmal eine Diagnose nach einer Unterbrechung.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Hallo, hier die Diagnose Nr.

1228598459
Danke
Abzeichen +1
und hier noch eine..... zur Sicherheit

977329326
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo, hier die Diagnose Nr.

1228598459
Danke


Hier gibt es Probleme mit dem Puffer, der sich nicht richtig füllt.
Dazu hast du eine Gruppe aus mehreren Playern gebildet.
Der Boost ist arg am "kämpfen" und nimmt auch jede Menge Multicast-Pakete wahr.
Ist der Boost an einem Switch angeschlossen? Multicast-Flooding ist nicht so gut für das Sonos-System.
Unter Umständen würde es Sinn machen, wenn noch ein Gerät via Lan angeschlossen wird, um dem System mehr Stabilität zu verleihen.

Gruß,
Daniel
Abzeichen +1
Der Boost ist direkt in FritzBox 7490
ich habe noch einen 2. Boost. Macht das Sinn wenn ich den auch noch per Lan in die Fritz Box stecke oder lieber einen Player ??
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Der Boost ist direkt in FritzBox 7490
ich habe noch einen 2. Boost. Macht das Sinn wenn ich den auch noch per Lan in die Fritz Box stecke oder lieber einen Player ??


Hi,

ein Boost oder ein verkabelter Player erledigen denselben Job.

Gruß,
Daniel
Abzeichen
Hallo zusammen, ich habe ein ähnliches Problem. Dieses tritt auch nur bei Spotify auf. Bis jetzt war meine Play3 per Lan angeschlossen und drei weitere Play1 haben über die Play 3 Zugriff erhalten. Habe den Verlauf gelesen und noch eine Play1 per LAN angeschlossen. Jedoch habe ich die Abbrüche immer noch. Muss ich die Play1 erst zurücksetzten bevor ich diese per Lan anschließe, oder muss das auch so gehen nachträglich?
Hoffe Ihr könnt mir helfen :8

VG Fix
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo zusammen, ich habe ein ähnliches Problem. Dieses tritt auch nur bei Spotify auf. Bis jetzt war meine Play3 per Lan angeschlossen und drei weitere Play1 haben über die Play 3 Zugriff erhalten. Habe den Verlauf gelesen und noch eine Play1 per LAN angeschlossen. Jedoch habe ich die Abbrüche immer noch. Muss ich die Play1 erst zurücksetzten bevor ich diese per Lan anschließe, oder muss das auch so gehen nachträglich?
Hoffe Ihr könnt mir helfen :8

VG Fix


Hi,

bitte erstelle eine Diagnose und poste die Nummer hier.
Die Diagnose erstellst du so:
https://support.sonos.com/s/article/141?language=de

Gruß,
Daniel
Abzeichen
Hallo Daniel,

die Nummer lautet
Deine Bestätigungsnummer lautet: 1082095620

Viele Grüße

Felix
Abzeichen
Danke im Voraus 😉
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Danke im Voraus ;)

Woran hast du die beiden Player via Lan angeschlossen? An einem Switch oder direkt am Router?
Wie baut sich das Netzwerk bei dir denn generell auf?
Tritt das Problem also auch auf, wenn du die beiden, per Lan angeschlossenen, Player einzeln bespielst?

Gruß,
Daniel
Abzeichen
Hallo Daniel,

die zwei Player sind an einem Switch angeschlossen, der wiederum an der Fritzbox angeschlossen ist. Mein Netzwerk 😃 ist so aufgebaut, über eine Strukturierte Verkabelung 🆒 welche auf Cat 6 Dosen bzw. Panels endet wo der Switch installiert ist. Was mir am Wochenende aufgefallen ist, das jetzt keine Probleme mehr aufgetaucht sind. Braucht das System etwas Zeit wenn ich einen zweiten Player plötzlich per Lan dazu stecke sich einzustellen?

VG
Felix Maurin
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo Daniel,
die zwei Player sind an einem Switch angeschlossen, der wiederum an der Fritzbox angeschlossen ist. Mein Netzwerk 😃 ist so aufgebaut, über eine Strukturierte Verkabelung 🆒 welche auf Cat 6 Dosen bzw. Panels endet wo der Switch installiert ist. Was mir am Wochenende aufgefallen ist, das jetzt keine Probleme mehr aufgetaucht sind. Braucht das System etwas Zeit wenn ich einen zweiten Player plötzlich per Lan dazu stecke sich einzustellen?
VG
Felix Maurin


Hallo Felix,

Nein, so eine "Eingewöhnungsphase" gibt es nicht.
Wir vermuten, dass ein störender Einfluß im Hintergrund weggefallen ist.

Hast du irgendwelche Änderungen im Netzwerk vorgenommen, wie z.B. Geräte entfernt oder die LAN-Verkabelung geändert?

Gruß,
Marco