Aufruf an Sonos: Unsere Wünsche

  • 28 September 2014
  • 25 Antworten
  • 4582 Ansichten

Liebe Sonosfreunde,

seit Jahren vermissen einige von uns diverse Anwendungen in der app. Anregungen werden von Sonos freundlich angenommen und man wird mit: "man werde dies weiterleiten" vertröstet. Im Prinzip .... Blablabla.
Wäre dafür, dass die häufigsten Wünsche direkt an die Umsetzung gehen. Sprich bei Sonos sollte es eine transparente Abteilung - Entwicklung geben, wo aktuelle Kundenanregungen mit entsprechendem Status (Wunsch seit, Aktuell in Entwicklung, Umsetzung, Umsetzung nicht möglich.... oder so ähnlich) aufgelistet werden.

Hat jemand andere-, bzw. durchgreiferende Ideen damit unsere Wünsche realisiert werden können?

Wenn jemand schon mal eine Möglichkeit zur Auflistung der Wünsche schaffen könnte.

Meine Wünsche:
-In der Suche, Suche nach Albuminterpret
-Suche nach Albumjahr
-Anzeige Bitrate
-Musik am Device/Controller direkt horchen

Liebe Grüsse
Malte

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

25 Antworten

Hoi,

nur eine kurze Anmerkung: es wären alle Punkte umsetzbar, doch ich glaube kaum, daß Sonos so geschäftsuntüchtig wäre Deinen letzten Wunsch zu realisieren, denn damit würden sie sich ihres eigenen Geschäfts berauben. Sonos lebt nun mal vom Hardwareverkauf, und ich sehe auch völlig ein, daß das Protokoll nicht offengelegt wird; das wäre ein Schuß ins eigene Knie.
Dafür kauft man sich eben einen Connect oder sonstiges.

Schönen Tagesausklang noch,
diezpesos
Benutzerebene 1
Abzeichen
Was ich mir wünsche:

- Gruppenlautstärke über Playbar regelbar
- Surroundoption für TV Sound, ähnlich wie bei Musik
Abzeichen

-Musik am Device/Controller direkt horchen


Da Sonos in diesem Fall keinen Einfluß auf die Latenz des Abspielgeräts hat, diese somit nicht mit den anderen Geräten synchronisieren kann, wird das schon aus technischen Gründen nie passieren.

Hinzu kommen natürlich die bereits genannten "politischen" Gründe.

-Musik am Device/Controller direkt horchen


Ich würde es auch begrüssen, wenn ich auf den mobilen Geräten abspielen könnte, z.B. meine Frau liegt im Garten und will Musik hören ohne dass die Nachbarn mitbeschallt werden. Geht mit SONOS nicht.
Weiter Hörbücher hören mit SONOS.

So bleibt einem nichts anderes als verschiedene Apps / Systeme zu betreiben. Benutzerfreundlich ist das nicht.

Es wäre der richtige Schritt Richtung Audiocenter.

Die HW kaufe ich trotzdem. Die Funktion könnte ja kostenpflichtig angeboten werden oder ab einer gewissen Zahl an Lautsprechern aktiviert werden.

Grüsse

PJan.

-Musik am Device/Controller direkt horchen


KLARSTELLUNG: dies sollte nur autonom funktionieren, respektive nicht ans System vermittelt werden(sinnlos), sprich Controller 1 muss nicht wissen was am Controller 2 gerade angehorcht wird.
Weiter Hörbücher hören mit SONOS.

Also meine Musikbibliothek kann über Sonos ganz einfach Hörbücher wiedergegeben. Meinst Du vielleicht einen bestimmten Anbieter, der mit Sonos funktionieren soll? Das wäre eine Sache des Anbieters, hier verfügbar sein zu wollen. Da kann Sonos wenig machen.

Was die Wiedergabe über bspw. Smartphone angeht... Ich kann Musik vom NAS bequem auf das Smartphone streamen. Da brauche ich Sonos nicht. Oder von Spotify via der App. Auch kein Problem. Oder, oder, oder.

Ich erkenne da den Vorteil Eurer Wünsche nicht.
Meine Wünsche:
- Ausblenden, wenn sich der Wecker ausschaltet
- Ausblenden, wenn man "Stop" bzw. "Pause" drückt

Das Ausblenden ist nicht nur "schöner" für die Ohren, sondern signalisiert auch, dass die Aktion durch den User bzw. durch Sonos veranlasst wurde. Beim Wecker kann man ja einstellen, wie lange das System anschließend laufen soll. Wenn diese Zeit abgelaufen ist, wird die Musik stumpf angehalten. Wenn man in dem Moment nicht mehr weiß, dass der Wecker lief, denkt man zunächst, dass es sich um einen Systemfehler handelt. Auch deshalb sollten systembedingte "Stop"-Aktionen mittels Ausblenden durchgeführt werden.
Benutzerebene 1
Was ich mir wünsche:

- Surroundoption für TV Sound, ähnlich wie bei Musik


funktioniert das nicht? also den TV sound über playbar + 2*play1/3 als surround sound?

das wäre allerdings sehr wünschenswert....
Abzeichen
funktioniert das nicht? also den TV sound über playbar + 2*play1/3 als surround sound?

Natürlich funktioniert das. Sonos stellt ja nicht umsonst auf http://www.sonos.com/de-de/hometheater die Sonos 5.1 Lösung dar.

Was er meint (denke ich zumindest): Bei Videobetrieb dienen die hinteren Lautsprecher "nur" als Surround, in der Regel hört man über diese Lautsprecher nur Umgebungsgeräusche (z.B. der ominöse Hubschrauber, der von hinten einfliegt). Für Musikbetrieb ist das ein bisschen wenig, der Raum wird nicht so recht "gefüllt". Dafür gibt es eine Einstellungsmöglichkeit, die bei Musikbetrieb die hinteren LS anders behandelt, eher als zweites Stereopaar, so dass der Musiksound, der von hinten kommt, lauter ist.

Btw: ich kann mich diesem Wunsch NICHT anschließen, denn der Sinn von SurroundLS ist es schließlich, auch wirklich nur Surround-Sound abzuspielen.
Benutzerebene 1
Abzeichen
- Wählbare Funktion der Play/Pause Taste:
1 - Play/Pause für SonosNet
2 - Mute für Sonos Einheit
Abzeichen
2 wars früher, 1 ist's jetzt. Ich kann bei mir eigentlich sehr gut mit 1 leben, wenn mehrere Personen im Haushalt sind, kann 2 evtl sinnvoller sein.
Unterstüzung der ReplayGain-IDs für WAV- und AIFF-Dateien
Was ich mir wünsche:

- Gruppenlautstärke über Playbar regelbar


+1
Das wünsche ich mir auch ganz dringend!
Abzeichen
Unterstüzung der ReplayGain-IDs für WAV- und AIFF-Dateien

Auch wenn du es nicht glaubst, WAV macht kein Sinn... 😉
Natürlich funktioniert das. Sonos stellt ja nicht umsonst auf http://www.sonos.com/de-de/hometheater die Sonos 5.1 Lösung dar.

Was er meint (denke ich zumindest): Bei Videobetrieb dienen die hinteren Lautsprecher "nur" als Surround, in der Regel hört man über diese Lautsprecher nur Umgebungsgeräusche (z.B. der ominöse Hubschrauber, der von hinten einfliegt). Für Musikbetrieb ist das ein bisschen wenig, der Raum wird nicht so recht "gefüllt". Dafür gibt es eine Einstellungsmöglichkeit, die bei Musikbetrieb die hinteren LS anders behandelt, eher als zweites Stereopaar, so dass der Musiksound, der von hinten kommt, lauter ist.

Btw: ich kann mich diesem Wunsch NICHT anschließen, denn der Sinn von SurroundLS ist es schließlich, auch wirklich nur Surround-Sound abzuspielen.


Vor allem kann man den Pegel der Surround Lautsprecher doch einstellen.
Also wenn der Pegel ganz am Anschlag ist, kommt da doch ordentlich was raus.
Hallo,

Bei der Playbar sollte man die Grundlautstärke der beiden Kanäle Musik und TV einstellen können.

Meine Dreambox ist immer zu leise gegenüber der Musik, dann muss man immer die Lautstärke runterdrehen "bevor" man Musik hören will ...
Abzeichen +2
- Connect bzw. Connect:AMP mit Display (à la Marantz CR510: Ist beim Internetradio sehr angenehm, wenn dort die Titel zu sehen sind, anstatt dauernd auf's Smartphone schauen zu müssen)
- Bessere Integration von Spotify (Browse-Funktion)
- Suche nach Albeninterpret
- Suche/Anwahl über Sprachbefehl (à la amazon fire TV, wobei mir klar ist, dass das stark vom verwendeten Controller abhängt)
- Anzeige der WLAN-Empfangswerte der einzelnen Stationen zur besseren Standortjustierung
- Fernbedienung
- Apps der einzelnen Dienste (Spotify etc.) können direkt die Sonoslautsprecher bedienen
-Bestätigen der Controlleranbindung ans System durch zusätzlichen Tastendruck auf einer Komponente
Benutzerebene 1
Abzeichen
– Option, die Albenliste sortiert nach Albuminterpret anzeigen zu lassen
Abzeichen
Hier meine Wunschliste: (auch wenns keinen interessieren sollte)
- schnellere Darstellung der Albumbilder in der Albumauswahl.
- Lautstärkeregelung verringern funktioniert bei Android nur durch Schieben des Reglers. Die Steuerung durch Antippen im negativen Regelbereich wäre schön
- eine Auswahlkategorie zusätzlich zu Album, Titel, Interpret.. nach Erscheinungsjahr oder Zeitraum wäre gut. Auch eine Sortierung nach zuletzt gespielt könnte ich mir gut vorstellen.
- die Möglichkeit besondere Titel zu markieren(1-5 Sterne) würde ich gerne sehen
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
- Lautstärkeregelung verringern funktioniert bei Android nur durch Schieben des Reglers. Die Steuerung durch Antippen im negativen Regelbereich wäre schön

Allerdings. Mit meinen Wurstfingern habe ich immer Probleme damit, die Lautstärke gerade im unteren Bereich fein zu regeln.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Ich benutze da immer die Hardwaretasten des Gerätes.

Rainer
Zwei Wünsche von mir:

1.) Lautstärkegruppen innerhalb der Gruppen.
z.B. habe ich eine grosse Gruppe um das ganze Haus zu beschallen. Nun möchte ich in der Lage sein nur die Lautstärke im Wohnzimmer zu ändern, hier stehen mehrere unterschiedliche PLAYs, mit und ohne Stereopärchen. Alle anderen Zimmer sollen die Lautstärke beibehalten.

2.) Überblenden bei Senderwechsel.
Abzeichen +1
- Nativer Apple System Sound um Sonos als kabellosen Computer Lautsprecher zu nutzen!