Frage

Apple Music und Sonos

  • 26 September 2015
  • 42 Antworten
  • 19424 Ansichten

Abzeichen
Hallo,

wann wird endlich Apple Music für Sonos erscheinen?
Danke!

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

42 Antworten

Abzeichen +1
Perspektivwechsel sind nicht Euer Ding, oder?

Sag ich doch! 😉
Abzeichen +2
Wieso kauft man etwas was die persönlichen Anforderungen nicht erfüllt? Das weiß man doch vorher ,mein Autohändler verspricht auch immer ganz viel....
Abzeichen
Naja, Apple Music kam ja nicht urplötzlich wie aus dem Nichts. Es wurde lang genug vorher angekündigt.
Da Apple eine grosse Fangemeinde ist es auch für SONOS von Interesse diesen Dienst zeitnah einzuführen. Die entscheidende Frage ist, ob der zuständige SONOS Produktmanager rechtzeitig sich mit Apple in Verbindung gesetzt hat um diesen Dienst zu implementieren. Sollte er es gemacht haben liegt es bestimmt auch mit an Apple das der Dienst noch nicht verfügbar ist. Hat er es zu spät eingeleitet hat er ganz klar seinen Job nicht gut gemacht. Wie auch immer, wir werden es nie erfahren wer, oder ob überhaupt, jemand es "verpennt" hat sich schnelle genug darum zu kümmern.
Obwohl die Aussagen von "munichblue" nicht gänzlich verkehrt sind, ist diese "Dummheit und Stolz wachsen aus einem Holz" Mentalität schon ein wenig daneben.
Ich bin persönlich froh das Apple Music definitiv noch dieses Jahr kommt (lt. SONOS) und das reicht mir als Aussage und ich freue mich darauf.
Hallo, wir arbeiten mit Apple zusammen um Apple Music gegen ende des Jahres auf Sonos anbieten zu können.

Grüße,
Moritz


Hallo Moritz, ist diese Aussage gleichbedeutend damit, dass Sonos Airplay unterstützen wird, also das Abspielen/Ansprechen der Sonos Player via Airplay Button auf den IOS Geräten? Oder geht es "nur" um die EInbindung von Apple Music als weiteren Musikdienst, ähnlich wie Spotify etc. Besten Dank für eine kurze Einschätzung
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo, wir arbeiten mit Apple zusammen um Apple Music gegen ende des Jahres auf Sonos anbieten zu können.

Grüße,
Moritz


Hallo Moritz, ist diese Aussage gleichbedeutend damit, dass Sonos Airplay unterstützen wird, also das Abspielen/Ansprechen der Sonos Player via Airplay Button auf den IOS Geräten? Oder geht es "nur" um die EInbindung von Apple Music als weiteren Musikdienst, ähnlich wie Spotify etc. Besten Dank für eine kurze Einschätzung


Hallo Famar,

es handelt sich um eine Integration des Apple Musikdiensts auf Sonos, AirPlay wird hierbei nicht berücksichtigt. Es besteht jedoch die Möglichkeit über den Eingang einer Sonos Komponente AirPlay zu verwenden:
http://www.sonos.com/support/onlineuserguide/de/SonosUserGuide/Setup_DE/Anschlie%C3%9Fen_einer_weiteren_Eingangsquelle_an_Ihr_Sonos-System.htm

Grüße,
Moritz
Abzeichen +1
Immer wieder erstaunlich wie sehr diese emotionale Bindungen an Unternehmen und Marken funktionieren. Wenn man das geschafft hat, kann man außergewöhnlich hohe Preise aufrufen, beliebig die Preise erhöhen (trotz Niedrigzinsphase und ohne signifikante Inflation), vollkommen intransparent sein und willkürlich in den eigenen Prioritäten leben.

Wenn dann mal jemand die Rolle eines sehr kritischen Kunden zeigt, schließt die Fan-Gemeinde sofort ihre Lücken und zeigt ihre Loyalität. Wie konnte ich es nur wagen Sonos zu kritisieren? Wenn sie sagen, sie brauchen 6 Monate (!), dann habe ich das gefälligst zu akzeptieren. Und überhaupt, wer braucht denn dieses Apple-Zeugs? Selber schuld....!
Abzeichen +1
Mit Apple TV und sonos Playbar sowie 2 sonos 1 kann ich Apple Music via Apple TV streamen! Nachteil du musst den TV einschalten, aber es funktioniert gut!

Nochmal zur Wiederholung, damit ich das richtig verstehe. Du hast eine Playbar an Deinem TV und über HDMI auch ein Apple TV angeschlossen. Wenn Du über ATV auf deine iCloud Musik Bibliothek zugreifst, wird die Musik an die Playbar und die anderen Komponenten ausgegeben?
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Warum soll das nicht gehen wenn der TV Ton über den optischen Ausgang zur Playbar gegeben wird? Das stellt nur ein Problem da wenn der optische Ausgang exklusiv nur den Ton des TV Tuners ausgibt.

Rainer
Hast Du eine Play5 kannst Du über das "Line in" den Kopfhörerausgang von Smartphone, Tablet, Streoanlage..... damit verbinden und alles hören, was Du auch darüber hören kannst.
Versteh all die Polemik nicht in dieser Diskussion....
Man muß das System nur mit seinen Möglichkeiten nutzen und auch mal um die Ecke denken.
Hoffe der Tipp hat all denen geholfen, die auch unorthodoxe Lösungen akzeptieren und vielleicht auch noch schwanken welchen Streamingdienst sie nehmen sollen aber schon mal über Sonos probehören wollen.
🙂
Abzeichen +1
Hast Du eine Play5 kannst Du über das "Line in" den Kopfhörerausgang von Smartphone, Tablet, Streoanlage..... damit verbinden und alles hören, was Du auch darüber hören kannst.
Versteh all die Polemik nicht in dieser Diskussion....
Man muß das System nur mit seinen Möglichkeiten nutzen und auch mal um die Ecke denken.
Hoffe der Tipp hat all denen geholfen, die auch unorthodoxe Lösungen akzeptieren und vielleicht auch noch schwanken welchen Streamingdienst sie nehmen sollen aber schon mal über Sonos probehören wollen.
:-)


Hätte ich einen Play:5 würde ich ihn an einen Airport Express anschließen und alles wäre gut. Habe ich aber leider nicht und Sonos hat nun einmal keinen Line In im Sub und Play:1 vorgesehen.
Benutzerebene 1
Abzeichen
Vielleicht hat ja Apple auch gar kein großes Interesse ihren Streamingdienst auf SONOS zur Verfügung zu stellen? Es gibt ja das von Apple promotete Airplay und das bringt über Lizenzen noch zusätzlich Geld in die Kassen. Sonos eben nicht ...

Und nein, ich bin kein Apple-Hater. Ich habe hier fast nur Apple Produkte und ich würde es auch praktisch finden, Apple Music über meine SONOS Anlage zu nutzen. Solange das nicht klappt, bleibe ich erstmal bei Spotify. Und selbst wenn die Verbindung zwischen Apple und SONOS funktioniert, werde ich mir den Wechsel auch noch sehr genau überlegen. Wichtig ist doch der Content und ich sehe keinen großen Unterschied zwischen Apple Music und anderen Streamingdiensten. Lediglich Beats 1 stellt für mich ein Alleinstellungsmerkmal bei Apple dar.
Abzeichen
Warum? Brätst du Burger?

Mal ganz ruhig Brauner. So schnell mahlen die Mühlen der Computerindustrie nicht,. Ich finde es etwas unfair immer Sonos die Schuld zu geben. Kaum kommt ein neuer Musikdienst wird schon nach Stunden gejammert. Verträge und auch die Hardware dazu (die in den meisten Fällen nicht bei Sonos steht) dauern eben etwas.
Sonos hat Apple Music ja schon angekündigt. Was möchtest du lieber? Einen Schnellschuss der nicht richtig funktioniert oder etwas was funktioniert, aber dann eben etwas länger braucht?

Rainer


Hi zusammen

Fast richtig, Rainer. Allerdings muss ich sagen, dass die - in Sonos integrierte - Spotify-Version nicht wirklich gelungen ist.
Sind doch die Suchfunktionen / Browsing Features in der Desktop Version deutlich intuitiver und die Usability deutlich besser.

Hier wünsche ich mir, dass Sonos sich bei Apple Music lieber etwas mehr Zeit nimmt und dann eine wirklich gute Lösung
released.

newbillabong
Abzeichen +1
@munichblue:

Welche Komponenten hast du denn von SONOS und was möchtest du jeweils dafür haben. Der November ist ja bald rum 🙂 Muss noch Weihnachtsgeschenke kaufen und bin gerade in eine größere Wohnung gezogen - drei Play:1 sind da zwar effizient aber fürs Wohnzimmer geht da mehr... Was kann ich dir anbieten?

Liebe Grüsse!
Abzeichen +1
Hallo,
wo ist denn der Sinn darin, unbedingt einen Musikdienst mit schlechter Bitrate an eine super Anlage einbinden zu wollen? Habe ich da etwas nicht mitbekommen? Etwas, das Apple Musik in guter Qualität streamt?
Auch bitte, 256 KBit/s ist die gleiche Qualität wie bei Kaufmusik über iTunes. Die wenigsten User würden bei einem Blindtest einen Unterschied zu 320 KBit/s erkennen. Insbesondere nicht bei einem Play:1 im Bad oder der Küche.


Sonos kann kein Apple Music und keine Audible Hörbücher. Bei einem anderen System würde ich dies ja schlucken, aber SONOS will Premium sein und da erwarte ich halt mehr als bei einem NoNameChina Produkt. Sonos hat das ganze Streaming verschlafen. Das gleiche mit DTS und der Playbar.

Edit: Rechtschreibfeler
"Apple und Sonos haben bekannt gegeben, dass die Lautsprechersysteme des Unternehmens noch im Dezember mit dem Streamingdienst zusammenarbeiten werden. Sonos wird dazu am 15. Dezember eine Public-Beta veröffentlichen, mit der Sonos-Nutzer über die Apps unter iOS, Mac, Windows und Android auf Apple Music zugreifen und Musik daraus auf den Lautsprecher streamen können. Dabei sollen auch Funktionen wie "Für dich", "Neu", "Radio" und "Meine Musik" implementiert werden.

"Streaming bringt mehr Musik in unser aller Leben – und das ist ein besseres Leben. Die Einführung von Apple Music markiert einen Wendepunkt für Streaming und seine weltweite Verbreitung", erklärt Sonos-Chef John MacFarlane. "Viele unserer Mitglieder lieben Sonos und wollen unseren Dienst überall zuhause genießen. Wir sind begeistert, mit Sonos zusammenarbeiten zu können, um das Apple-Music-Erlebnis in noch mehr Orte zu bringen, in denen Fans Musik genießen", so Eddy Cue, Senior Vice President für Internet-Software und Services bei Apple, zur Kooperation.

Bisher arbeiteten Sonos-Lautsprechersysteme unter anderem bereits mit dem Apple-Music-Vorgänger Beats Music, der nun eingestellt wurde, zusammen. Nach dem Start der öffentlichen Beta am 15. Dezember soll die Apple-Music-Unterstützung für Sonos-Geräte Anfang 2016 erscheinen."

Via MacRumors
Abzeichen +1
It works... 😉