Frage

Amazon Prime auf Sonos -> Künstler, Alben, oder Ttiel suchen


Abzeichen
Ich habe gestern mein Amazon Prime Account in mein SONOS System eingebunden, leider bekomme ich nur die Optionen Playlists oder "Radio-Stationen" abzuspielen.

So kann ich z.B. nicht direkt nach Künstlern, Alben oder Titel wie z.B. in der Amazon Music App für Android suchen.

Ich muss erst ein Album zu meiner Musikbibiliothek hinzufügen, damit es z.B. bei einer übergreifenden Suche nach Alben inder SONOS App unter Amazon Prime auch auftaucht.

Ist das eine bekannte Limitierung? Und falls ja, warum?

Oder mache ich ggf. etwas falsch?

Danke

27 Antworten

Hi Rolf,

bei mir ist es genauso - und ich ärgere mich darüber kolossal. Denn es ist offenbar nicht möglich, über die App nach Künstlern oder Alben zu suchen, die noch nicht in der eigenen Bibliothek sind. So macht die Einbindung von Prime Music für mich keinen Sinn, denn es ist unfassbar umständlich, erst über Amazon nach Künstlern/Alben zu suchen, diese dann der eigenen Bibliothek hinzuzufügen, um erst DANN per Sonos-App darauf zugreifen zu können.

Ich kann irgendwie nicht glauben, dass dieser komplett unergonomische und umständliche Weg ernsthaft das Ergebnis von einem halben Jahr Entwicklungszeit sein soll. Ich hoffe wirklich, dass Sonos und Amazon hier noch DEUTLICH nachbessern.
Abzeichen
Hi,

Danke für Deine Antwort und Einschätzung, sehe ich genauso.

Ich hoffe, dass hier nachgebessert wird. Zunächst die Alben in die eigene Musikbibliothek zu packen um sie dann erst über SONOS abspielen zu können finde ich auch sehr umständlich.

Mich wundert nur, dass man zu dem Problem so wenig liest. Ich lese überall nur Posts nach dem Motto "Endlich klappt es, super!". Daher dache ich zunächst ich mache was falsch. 🙂
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
im SONOS-Programm sind 2 Amazon-Dienste zu finden. einmal "Amazon Music" und einmal "Amazon Music Library". Schon mit beiden Diensten versucht?
Abzeichen
Hi Flummy.

der neue Dienst der Prime berücksichtigt ist "Amazon Music", der alte Dienst ist "Amazon Music Library" ist jetzt in dieser App integriert (als extra Menü-Punkt).

Darin ist auch nur die bekannte Amazon-Musikbibliothek, also gekaufte Titel, und jetzt auch via Prime hinzugefügte Titel.

Wie gesagt, eine freie Suche in der SONOS App (wie bei anderen Abo-Musik Diensten) im gesamten Amazon Prime Music Angebot nach Interpret/Album/Titel etc. ist nicht möglich.
Abzeichen
Wüsste auch gerne ob es beabsichtigt ist das keine "echte" Suche im Amazon Repertoire möglich ist! So ist der Dienst höchstens als "Beta" zu gebrauchen 😞
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo,

wir sind uns hierüber bewußt, sollte es eine Änderung geben werden wir den Beitrag aktualisieren.

Entschudigt die Unannehmlichkeit,
Moritz
Abzeichen
Hallo Moritz,

danke für die Rückmeldung.

Schön zu hören, dass die Suche also eigenltich funktionieren sollte und das an dem Problem gearbeitet wird.

Gruß
Rolf
Abzeichen +1
Wollte mich auch gerade deswegen hier einklinken. Jetzt warten wir mal ab ob die Suche nach Primeinhalten demnächst funktioniert.

Desweiteren werden unter der Musikbibliothek nicht die intelligenten Playlists wie z.B. "kürzlich hinzugefügt" angezigt, sondern nur die Eigenen.
Abzeichen
Hallo Moritz,

auch von mir ein Danke für die Rückmeldung.
Es hat zwar lange gedauert, aber für mich gilt, wenigstens ein erster Schritt, aber auch die Hoffnung auf ein zeitnahes Update.
Benutzerebene 1
Ich würde mich natürlich auch über eine Suchmöglichkeit freuen. Trotzdem ist das Gratisangebot doch sehr großzügig. Für 49 Euro im Jahr Amazon Prime Video , häufig Versandkosten gespart und dann noch amazon Prime Music ist wirklich unschlagbar günstig.
Irgendwie kann ich es nicht glauben: Da entwickeln Amazon und Sonos mehr als ein HALBES JAHR (!) herum, um die Integration in Sonos zu realisieren - und stellen nach dem Release erstaunt fest, dass die Suche im Repertoire von PRIME MUSIC nicht funktioniert? Und jetzt, über drei Wochen nach dem fehlerhaften Release, gibt es immer noch kein Update?

Zusammenfassen lässt sich also festhalten, dass Sonos knapp sieben Monate nach dem Start von PRIME MUSIC immer noch keine Lösung am Start hat, mit der sich der Musikanbieter uneingeschränkt nutzen lässt. Trotzdem wurden jubilierende Pressemitteilungen versendet, in denen die (fehlerhafte) Integration gefeiert wird. Und bis heute gibt es keine Infos, ob und wann die Suche in PRIME MUSIC funktionieren wird.
Abzeichen
Nachdem Sonos bei dem Thema (bzw. bekanntlich ja bei allen Themen) nichts dazu sagt habe ich einmal direkt bei Amazon nachgefragt.

In deren internen Dokumenten ist jeweils nur von einer Suche/Wiedergabe aus der eigenen Medienbibliothek (also Lieder die man zuvor auf der Webseite bzw. mit der Amazon App bereits ausgesucht hat) die Rede. Das aktuelle Verhalten ist also KEIN Bug sondern die ganze normale Umsetzung an der kurzfristig auch nichts geändert wird.

Schade eigentlich...
Hi Sonotastic,

vielen Dank für die Information, die Sonos offenbar nicht zu kennen scheint. Schade, dass es von den Mods hier keine klare Aussage zu dem Thema gegeben hat. Scheint ja kein großes Geheimnis zu sein, dass eine wirkliche Suchfunktion im Prime-Katalog nie geplant war.

Wäre noch interessant, den Grund dafür zu erfahren. Aber wer darauf eine offizielle Antwort erwartet, ist hier im Forum sicherlich falsch.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo Seehund,

wir haben bisher lediglich bestätigt das wir uns dessen bewußt sind und bei Neuigkeiten der Beitrag aktualisiert wird.

Zur Zeit haben wir leider keinerlei Neuigkeiten ob oder wann dies integriert werden kann.

Gruß,
Moritz
Abzeichen
Hi Sonotastic,

vielen Dank für die Information, die Sonos offenbar nicht zu kennen scheint. Schade, dass es von den Mods hier keine klare Aussage zu dem Thema gegeben hat. Scheint ja kein großes Geheimnis zu sein, dass eine wirkliche Suchfunktion im Prime-Katalog nie geplant war.

Wäre noch interessant, den Grund dafür zu erfahren. Aber wer darauf eine offizielle Antwort erwartet, ist hier im Forum sicherlich falsch.


Ich denke schon das Sonos diese Info hat, nur wie gesagt, deren Informationspolitik sieht keine Weitergabe vor...

Der Grund für diese Einschränkung sind laut Amazon Mitarbeiter Lizenzvereinbarungen.... inwieweit das zutrifft keine Ahnung aber in meinen Augen ist das wohl die plausibelste Erklärung.
Hallo Moritz,

das ist jetzt aber sehr spitzfindig argumentiert. Und immer noch keine klare Aussage.

Denn ganz ehrlich: Das Bewusstsein von Sonos hilft mir an dieser Stelle nicht weiter. Alle Mitdiskutanten haben klare Fragen gestellt. Nämlich: Warum funktioniert die Suche nicht? Und: Wird hier noch mal nachgebessert?

Auf diese Fragen hättest du leicht antworten können: "Die Suche ist nicht vorgesehen. Und auf absehbare Zeit wird die Funktion auch nicht integriert." Das i-Tüpfelchen wäre dann noch gewesen, wenn du den Grund für die Einschränkung genannt hättest.

Als Nutzer eines hochpreisigen Produkts, das in einigen Bereichen nicht die gewünschte und marktübliche Funktionalität liefert, wünsche ich mir keine Informationen zum "Bewusstsein" von Sonos, sondern Fakten.

Außerdem hättest du noch erwähnen können, dass du deine allererste Antwort in diesem Thread nachträglich gelöscht und verändert hast. Denn einige Stunden lang war hier (sinngemäß) zu lesen, dass Sonos den Sachverhalt untersuchen wird. Damit hast du den Eindruck vermittelt, dass die nicht vorhandene Suchfunktion wahrscheinlich ein Fehler ist. Beim Editieren deiner Antwort hättest du uns deine neuen Erkenntnisse ja auch mitteilen können - statt wischi-waschi-mäßig auf das Bewusstsein von Sonos hinzuweisen.

Ohne Sonotastic hätten wir wahrscheinlich nie erfahren, dass die Such-Funktion niemals geplant war. Deshalb an dieser Stelle noch mal ein großes DANKE!

Gruß
Seehund
Abzeichen
Also ganz so in Stein gemeisselt würde ich die Aussage des Amazon Supports jetzt auch nicht nehmen (da kein offizielles Statement), aber plausibel klingt es schon das es eine Lizenzfrage ist.

Die Informationspolitik von Sonos bezüglich neuer Produkte, Features usw. kann ich auch noch halbwegs verstehen.

Aber in diesem Fall ist es tatsächlich sehr ärgerlich keinerlei Feedback zu bekommen und nur nebulöse Andeutungen zu machen, die (danke Seehund) nachträglich unkenntlich gemacht werden.
Frei nach dem Motto, der Rückwärtsgang ihres Autos funktioniert nur wenn es dunkel ist. Ob dies ein Fehler ist, irgendwann geändert wird oder warum das so ist, dazu sagen wir nichts.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo,

ich kann sehr gut Nachvollziehen das die Tatsache der nicht vorhanden Suchfunktionen von Prime-Inhalten frustrierend ist. Die Ursache der Re-Formulierung ist nach internen Unklarheiten zustanden gekommen, entschuldigt wenn dies einen falschen Eindruck hinterlassen hat.

Wir können die zuvor referenzierte Aussage nicht bestätigen. Ein durchsuchen der Interpreten, Alben und Titel wird durch ein zukünftiges Update ermöglicht.

Gruß,
Moritz
Hi Moritz,

vielen Dank für die klare Aussage - das sind doch mal wunderbare Fakten! :o]

Ich freue mich auf das Update.

Gruß
Seehund
Abzeichen
Liebes Sonos-Team,

mittlerweile sind weitere (!) 3 Monate ins Land gezogen und noch immer ist die Suche kein Bestandteil des Amazon Music Angebots.

Die Sonos Software ist für mich (und anscheinend auch andere Nutzer) ein großes Übel und in Punkto Updates und Nutzungsfreundlichkeit absolut nicht konkurrenzfähig. Stand heute: Ich würde mich wirklich nicht noch einmal für ein Sonos-System entscheiden!

Können Sie eine Aussage treffen, wann denn nun das besagte Update mit der Suche zu erwarten ist!?

Danke und Grüße
Jeremy
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Die Frage ist doch vielmehr, stellt Amazon das zur Verfügung.
Für die paarEuto kann man halt nicht viel verlangen.
Abzeichen
Hi Bassmann1968,

selbstverständlich stellt Amazon diese Funktion zur Verfügung. Daran liegt es leider nicht. Siehe dazu auch die Kommentierungen von Moritz aus dem Sonos Team.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
So ganz selbstverständlich ist das eben nicht.
Siehe Spotify.
Ich nutze auch Amazon und habe mich damit abgefunden, dass es eben nur ein Extra ist.
Bei den Filmen ist es auch nicht so wirklich toll.
Und bei der Musik ist es nicht mal ein Zehntel von anderen Anbietern.
Ich bekomme die meisten Treffer bei Spotify.
Bei Amazon schaue ich mir hier und da mal ein paar Playlisten an.
Abzeichen
Das muss jeder für sich selbst definieren, ob das Leistungsangebot von Amazon ausreichend ist. Sonos hat ja auch keinen Einfluss auf das Angebot. Vielmehr geht es hier in diesem Thread lediglich um die Integration seitens Sonos innerhalb der App und dem Umstand, dass Sonos bereits bestätigt hat, dass diese Grundfunktionalität (!) durch ein Update nachgepflegt werden soll.

Leider wurden viele Monate benötigt, um das Angebot von Amazon überhaupt zu integrieren und weitere Monate ohne die Suchfunktionalität anzubieten. Das wäre auch alles kein Problem, wenn sich der "Premiumanbieter" Sonos nicht dazu entschlossen hätte, ein geschlossenes System aufzusetzen, das hauptsächlich auf die eigene App aufsetzt.

Kann Sonos hier evtl. in Aussicht stellen, wann die Grundfunktion der Suche für den Amazon Music Dienst nachgepflegt wird?
Hallo,

ich kann sehr gut Nachvollziehen das die Tatsache der nicht vorhanden Suchfunktionen von Prime-Inhalten frustrierend ist. Die Ursache der Re-Formulierung ist nach internen Unklarheiten zustanden gekommen, entschuldigt wenn dies einen falschen Eindruck hinterlassen hat.

Wir können die zuvor referenzierte Aussage nicht bestätigen. Ein durchsuchen der Interpreten, Alben und Titel wird durch ein zukünftiges Update ermöglicht.

Gruß,
Moritz


........und wann darf man damit rechnen....die Monate ziehen ins Land.....

Antworten