Abspielen des Sonos-Sounds über den Computer (Sonos-App als Raum)


Benutzerebene 3
Abzeichen
Der Sonos Desktop-Controller ist eine Software-Fernbedienung. Die Software sendet lediglich Netzwerkbefehle an die Sonos-Geräte, und spielt beim Streamen/Abspielen/etc. keine Rolle.

Eine Idee unserer Kunden lautet, dies zu ändern, und zu ermöglichen, dass man mit dem Sonos Desktop-Controller den gestreamten Sound auch direkt über den PC/Mac/iPhone/iPad/iPod Touch/Android Smartphone/Tablet wiedergeben kann, sodass die an den Computer angeschlossenen Lautsprecher den Ton wiedergeben.

Der Computer, auf welchem der Sonos Desktop-Controller installiert ist, wäre demnach ein eigener Raum.

Sie können sich an der Diskussion beteiligen, und/oder Ihr +1 vergeben. Vielen Dank für Ihr Feedback.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

30 Antworten

This reply was created from a merged topic originally titled Gerät mit App als Raum hinzufügen. Besteht die Möglichkeit, Musik über die Apps (egal ob Apple, Android oder Windows) wiederzugeben. Ich möchte meine Playlisten unabhängig von der laufenden Wiedergabe erstellen und dazu in das eine oder andere Lied vorher reinhören.
Den PC als eigener raum wäre nicht schlecht ... besser würde ich aber finden wenn man den Sound vom PC (Soundkarte) im SONOS abspielen könnte - ist dies möglich?
Abzeichen
Diese Option vermisse ich auch!
Ich würde gerne auf meinem Smartphone / Tablet oder auch PC ebenfalls die Musik abspielen können und das ganze synchron wenn es mit anderen Playern in einer Gruppe ist. So kann man die Musik "mitnehmen" wenn man mal kurz den Raum verlassen muss.
Kann die Idee nur unterstützen. Auch die Ergänzungen von Ralf und von Michael.
Ich würde auch gerne Musik mit dem Smartphone / Tablet die Musik abspielen. Damit könnte man z.B. im Garten und Kopfhörern die Musik geniessen ohne, dass der Nachbar gestört wird.
Abzeichen
Solange es keine PLAY:FREE gibt wäre das eine sehr gute Zwischenlösung! 
Abzeichen
Das geht mit der Software "Jamcast", damit kann man die Audioausgabe eines PCs irgendwo hinstreamen. Man hat es dann aber mit einem gewissen Delay zu tun, zum Video schauen taugt das eher weniger.
Abzeichen
Solange es keine PLAY:FREE gibt wäre das eine sehr gute Zwischenlösung! 
Ich würde mich auch sehr freuen, wenn ich zeitweise mal die Töne direkt aus der App auf meinen Geräten (Iphone/Ipdad) hören könnte.
Den PC als eigener raum wäre nicht schlecht ... besser würde ich aber finden wenn man den Sound vom PC (Soundkarte) im SONOS abspielen könnte - ist dies möglich?


Genau das hätte ich auch gerne, jedoch ohne Delay.....denn machmal würd ich mir auch gerne mal ein youtube-Video über diesen genialen Klang anhören.
Da wird ein so geiles System auf dem Markt geschmissen für relativ gutes Geld und das ist nicht möglich????? Schade Schade Schade...Ich hoffe das kommt!!!!
Den kompletten Computersound auf Sonos zu streamen wäre wundervoll, jedoch ohne Delay.....denn machmal würd ich mir auch gerne mal ein youtube-Video über diesen genialen Klang anhören.
Da wird ein so geiles System auf dem Markt geschmissen für relativ gutes Geld und das ist nicht möglich????? Schade Schade Schade...Ich hoffe das kommt!!!!
Den kompletten Computersound auf Sonos zu streamen wäre wundervoll, jedoch ohne Delay.....denn machmal würd ich mir auch gerne mal ein youtube-Video über diesen genialen Klang anhören.
Da wird ein so geiles System auf dem Markt geschmissen für relativ gutes Geld und das ist nicht möglich????? Schade Schade Schade...Ich hoffe das kommt!!!!

kann doch eigentlich nicht sein, dass ich mir ein soundsystem für 1600€ hole und nur Musik über die Songs-app abspielen kann. oder????
Wäre diese Proben gelöst, wäre es das perfekte system.
Vielleicht über einen usb-stick, welche das Signal weiterleitet....ohne Delay!?
Vor SONOS hatte ich einen USB  "skytronic" 2,4 GHz Wireless Digital Audio Sender. Beim Einstecken hat der sofort die Funktion der Onboard-Soundkarte meines PC übernommen, den Sound an einen "skytronic"-Empfänger gestreamt und von dort über Klinke an meine Stereo-Anlage gesendet. Das hat störungsfrei funktioniert.
Warum bringt SONOS nicht ein solches einfaches System heraus, mit dem z. B. auf ein Paar PLAY:1 als PC-Lautsprecher gestreamt werden kann???
Ja, das fehlt mir ganz entscheidend im Konzept.
Ich habe meine HiFi Anlage und somit das Wohnzimmer via Connect eingebunden, Schlafzimmer und Bad mit Play 1 ausgestattet, jedoch bleibt mein Büro außen vor. 
Neben den vorhandenen PC Lautsprechern nun diesen Raum zusätzlich mit extra Lautsprechern auszustatten wäre vermessen.
Von mir aus verzichte ich aufgrund der unvermeidlichen Verzögerung auf die Möglichkeit, jeglichen Sound des PC aus z.B. Videos an die Räume weiter zu geben....aber was über den Sonos PC Controller läuft, sollte synchron am PC auch hörbar sein, um somit im geschlossenen Sonos System diesen Raum ins Boot zu holen.
Einfach den Ton irgendeines Streams oder einer Musik-App vom PC auf den Sonos schicken. Wäre cool.
Benutzerebene 1
Gutes Feature.

Ich habe im Büro glücklicherweise einen TV den ich über Klinke in eine P5 bringe. Danach über Sonos im Haus verteile.

Den PC habe ich via einem Splitter über ein HDMI in den TV im Büro als eine externe source eingestöüselt.

Die P5 streamt also immer das was im TV ist auch in den Rest des Saloons.

Läuft der PC auf dem TV (Spiegelung) und der Sound im PC ist auf HDMI gelegt, dann streamt Sonos auch den PC Sound ins Haus.

Anders rum könnte ich mir natürllich auch den P5 im Büro sparen.

Von daher: Ja - wäre toll wenn der PC ein Sonos Empfänger wäre.

Der Kontrloller läuft ja auch drauf...

Also: Hätte ich auch gerne.

VG

RMB
Eure Vorschläge mit der Möglichkeit Sonos auch direkt im PC oder Handy abzuspielen würde Sonos die Geschäftsgrundlage entziehen. Wer würde dann noch eine Connect für 349 Euro kaufen, wenn das Gleiche auch mit dem alten Handy funktionieren würde.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Dazu wäre dann das Gemecker gross wenn es nicht synchron ist und genau dafür ist Sonos bekannt. Die können das nämlich nicht für Fremdgeräte garantieren.

Rainer
Hallo zusammen,

auch ich würde mir wünschen per SONOS Musik auf dem Handy (ohne Räume) abspielen zu können.

ABER: Das SONOS Konzept ist anders, wir sprechen hier permanent vom Controller und nicht von Abspielgeräten. Die Controller dienen ausschliesslich der Steuerung der Anlage (Boxen). Würde SONOS so etwas implementieren und dem eigenen Konzept folgen, müssten Sie eine Lautsprecher-App entwickeln, die dann auf dem Zieldevice (PC, Phone, Tablett) zusätzlich gestartet wird und das wäre dann doch eher nicht das Gelbe vom Ei.

Deshalb verwende ich für die Mobilgeräte ( Hörbücher, Musik unterwegs etc.) die NAS - App, manchmal auch Plex. Es stört mich auch, dass das kein integrierter Ansatz ist. Aber anders geht es im Moment nicht.

Welche Lösung empfiehlt SONOS für lokales abspielen ?

Grüsse

PJan
Boost und Bridge sind lediglich VERTEILER, die den "Übergang" von SonosNet zu "normalem (W)Lan", also dem Internet herstellen. Das Gerät mit "Klinke" und optischem Eingang heißt CONNECT.
Boost und Bridge sind lediglich VERTEILER, die den "Übergang" von SonosNet zu "normalem (W)Lan", also dem Internet herstellen. Das Gerät mit "Klinke" und optischem Eingang heißt CONNECT.
Nur kaufe ich mir jetzt nicht den CONNECT für 350€ um denn Ton Meines PC an die Boxen zu schicken (Geht hier nur um denn PC Ton) und nicht um die Vergoldung meiner Anlage. Teufel hat über die Firma - Raumfeld (Raumfeld Multimedia Streaming Client) einen ähnliches Gerät.

Wird ja wohl möglich sein einen Adapter herzustellen den wirklich viele haben möchten, und das schon sehr lange. WLAN RJ45 "Klinke" "Digital" Fertig.
Abzeichen
Boost und Bridge sind lediglich VERTEILER, die den "Übergang" von SonosNet zu "normalem (W)Lan", also dem Internet herstellen. Das Gerät mit "Klinke" und optischem Eingang heißt CONNECT.
Na dann kauf dir mal Raumfeld, wünsch Dir viel Glück.

Ansonsten gibt es schon Möglichkeiten, wie man den PC-Ton auf Sonos-Geräte streamen kann, steht in diesem Thread...
Boost und Bridge sind lediglich VERTEILER, die den "Übergang" von SonosNet zu "normalem (W)Lan", also dem Internet herstellen. Das Gerät mit "Klinke" und optischem Eingang heißt CONNECT.
Schade das so viel Missverständnis herrscht ich bin sehr zufrieden mit Sonos, finde nur die Entwicklung grad im Bezug, das alle Firmen jetzt Streaming Boxen anbieten mit mehr wert, das Sonos sich etwas in die Richtung bewegt, hatte schon denn Play5 als Eingang benutz (für 2xPlay1) aber das ist wiegesagt keine Lösung, und es soll ja hier darum gehen Sonos noch zu sagen was man noch verbessern kann, leider ist es immer sehr stumm von Sonos hört man wenig, bringt ja nichts wenn wir darüber diskutieren ob oder nicht. Wir haben ja alle PC Boxen aaaaa nur geht es uns ja um die möglichkeit.

Dir auch viel Glück
Hallo Zusammen,
habe diese Sonos Boxen neu. Aber über den PC Controller Music direkt über die PC Boxen abzuspielen....ja das wäre in der Tat super. Gibt es hier evtl. schon neuere Erkenntnisse ? Ist hier schon bei Sonos was in der Entwicklung.
Hat jemand von Euch schon gehört dazu?
Vielen Dank schon man für evtl. Infos....
Ciao Pirate533Hook
Nochmal zur Erinnerung, der Titel der Idee war "Abspielen des Sonos-Sounds über den Computer (Sonos-App als Raum)". Was hier nun diskutiert wird, hat damit irgendwie nichts mehr zu tun.
Nochmal zur Erinnerung, der Titel der Idee war "Abspielen des Sonos-Sounds über den Computer (Sonos-App als Raum)". Was hier nun diskutiert wird, hat damit irgendwie nichts mehr zu tun.
Hallo User464554,
bin ehrlich gesagt erstaunt über deine Antwort. Für mich geht es um den Titel der Idee. Und mir ist nicht klar, warum auf dem PC, wo der Controller gestartet wird, nicht auch eine Ausgabe auf die dortigen Boxen möglich ist. Sollte meiner Meinung nach für Sonos eine Kleinigkeit sein und auch nicht gegen das Konzept sprechen.
Und meine Frage war nur, ob es halt mittlerweile hier schon Lösungen gibt?!
Ansonsten wollte ich keinem auf die Füsse treten.
Schönen Abend noch...