Frage

5.1 mit Sonos In-Celling


Abzeichen
Hallo zusammen,

ich baue gerade das Wohnzimmer um und würde gerne wissen ob ich mit meiner Playbar/Sub als Rearspeaker die In-celling verwenden kann. Und wenn ja, lohnt es sich vom Preis-Leistungs Verhältnis her?
Gruß Kai

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

15 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo zusammen,

ich baue gerade das Wohnzimmer um und würde gerne wissen ob ich mit meiner Playbar/Sub als Rearspeaker die In-celling verwenden kann. Und wenn ja, lohnt es sich vom Preis-Leistungs Verhältnis her?
Gruß Kai

In Verbindung mit einem Sonos Amp kannst du die schon als Rearspeaker verwenden. Ich persönlich fände das preislich dann aber schon ziemlich overkilled.
Gruß,
Ralf
Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Hallo zusammen,

ich baue gerade das Wohnzimmer um und würde gerne wissen ob ich mit meiner Playbar/Sub als Rearspeaker die In-celling verwenden kann. Und wenn ja, lohnt es sich vom Preis-Leistungs Verhältnis her?
Gruß Kai
In Verbindung mit einem Sonos Amp kannst du die schon als Rearspeaker verwenden. Ich persönlich fände das preislich dann aber schon ziemlich overkilled.
Gruß,
Ralf


Da bin ich ganz der Meinung von unserem Lieblingsschlumpf 👍

Mal so als Überlegung - wenn du eh schon planst an Wand Stemmarbeiten für Lautsprecher und Kabel vorzunehmen. Optisch schick würde ich auch kleine "Nieschen" mit Steckdosen in der Wand finden.
Diese innen dann je nach Geschmack optisch absetzen, evtl. noch mit Beleuchtung und eine ONE platzieren.

... hätte bestimmt auch seinen Reiz, und ist um einiges günstiger.

Gruß
Mike
Abzeichen
Vielen Dank für die Antworten. Meine Frau hat mir auch einen Vogel gezeigt. Die Play1 habe ich dran und würde die dann auch mit einer Niesche verbauen. In welcher Höhe sollte ich diese verbauen? Und wieviel Platz drumherum lassen.

Ooptisch würde mich das schon in der Decke reizen. Vielleicht kann ich meine Frau dazu überreden wenn das Schlafzimmer dran ist 😎

Lg Kai
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Wurmel
Bzgl. Höhe sagt man, dass auf Ohrenhöhe in der üblichen Hörposition optimal sein soll. Meine pers. Meinung ist aber, dass es da auf nen halben Meter nach oben auch nicht ankommt. Wesentlich tiefer als Ohrenhöhe im Sitzen würde ich aber nicht gehen.

Die Nieschenlösung finde ich auch optisch ziemlich reizvoll, besonders auch wie von Mike vorgeschlagen mit Beleuchtung. 😎 Allerdings würde ich schon mind. 10cm zu allen Seiten Abstand einplanen um unschöne Resonanzen zu vermeiden.

zum Thema „Schlafzimmer“... MACH DAS UNBEDINGT SO SCHNELL WIE MÖGLICH !!! Sonst wirst du in Zukunft JEDES MAL daran denken müssen, wenn du im Schlafzimmer an die Decke schaust. 🤣
Abzeichen
Das mache ich im Schlafzimmer, direkt links und rechts vom Spiegel. 😜

Ich werde mir auch eine TV Wand mit beleuchteten Nischen für Playbar und sub basteln.😋
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Das mache ich im Schlafzimmer, direkt links und rechts vom Spiegel. 😜

Ich werde mir auch eine TV Wand mit beleuchteten Nischen für Playbar und sub basteln.😋

Mach mal Fotos, wenn alles fertig ist.
Bin gespannt.
Benutzerebene 3
wäre eine sehr viel preiswertere Alternative zu Amp und 2 x In Ceiling.....
https://www.deckenklang.de/
Abzeichen
Fotos mache ich. Wird noch bisschen dauern, da ich noch beim Abriss bin.

Heiko, das mit dem Deckenklang sieht interessant aus, das probiere ich aus. 😋
Benutzerebene 3
Der Deckenklang Einbau Set hat den Vorteil, dass Du 2 Play 1 / One / One SL, die sich zu Playbar und Sub im 5.1 Verbund via Sonos Net verbinden ohne weitere "Unterstützer" verwenden kannst.
Sonos In Ceiling benötigen zwingend den AMP (oder 'nen älteren Connect:AMP).

Play1 reichen als "Decken -REARS" vom Sound sicherlich vollkommen aus (sind ja "nur" Rear Lautsprecher für 5.1 Effekte....) und sind aufgrund vieler Wechsel von Play 1 zu ONE / ONE SL aktuell recht günstig zu bekommen.
Abzeichen
Hallo Heiko, die Play one habe ich als rears. Ich habe mir gestern Abend noch das set von Deckenklang bestellt. Da muß natürlich noch ein schallabsorbierende Kiste drumherum, weil oben drüber ist das Schlafzimmer. Das ist mir aber erst heute morgen eingefallen.
Benutzerebene 3
Hörst Du "unten" mit den Deckenlautsprechern während Du "oben" schläfst ?? ;-)
Oder guckst Du unten 5.1 und oben schläft die Göttergattin !? Dann macht Isolation sicherlich Sinn 😉
Abzeichen
Hallo Heiko, in der Tat schaue ich schonmal TV wenn meine Frau schon im Bett ist 😉

Für die Kiste werde ich 80 MM Holzfaserdämmplatten nehmen. Hier habe ich immer Reste, da ich diese auch verarbeite.
Abzeichen

Hier ein kurzer Zwischenstand.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Wurmel 

Scheint gut voran zu gehen… bin gespannt, wie es fertig aussieht. :sunglasses:
Gutes Gelingen und Grüße,

Ralf

@Wurmel

Gerne würde ich eine ähnliche Lösung wie Du umsetzen. Daher die Frage: Hat soweit alles funktioniert bzw. hast Du vielleicht noch ein paar Tipps auf Lager? Wie ist die Soundqualität “von oben”?

 

Danke dir!