CD-Player über Connect in andere Räume schalten


Abzeichen +1
Hi, wie angekündigt meine 2.Problemstellung in der Community.
Habe im Wohnzimmer meine Heimanlage. Dort habe ich auch eine Connect angeschlossen (über Optical). An die Connect ist mein CD-Spieler angeschlossen um CD's auch über die versch. Speaker in andere Räume zu spielen. Speziell über Gruppe. Also z.B. Wohnzimmer und Küche. Jetzt zum Problem. Es kommt öfters in der Küche zu Aussetzern also die CD unterbricht kurz -allerdings nur in der Küche. Folgende Einstellungen: Autoplay: Küche. Eingangspegel: Stufe 8 (hatte mal durch probiert meine war am besten so ). Und die Audiokomprimierung ist mit automatisch eingestellt. M.E. läuft dies so in beiden Räumen auch synchron. Warum jetzt öfters dies Aussetzer in der Küche?

31 Antworten

Moin Mike_WND,

...setz mal die Audiokomprimierung auf komprimiert. Ich hoffe das das Problem dadurch geringer wird, im Idealfall verschwindet. Eine CD "live" in einer Gruppe synchron zu streamen über den Line-In ist eine komplexe Sache. Da dann kein solch hoher Puffer verwendet werden, wie bei einer kompakteren MP3 Datei, wenn diese durchs heimische Netzwerk geschickt wird

Viele Grüße,

Gernot
Abzeichen +1
Hi, habe ich gemacht und auch ausprobiert. Aber wie gesagt da diese Aussetzer nicht immer sind, kann ich adhoc jetzt nicht sagen, ob jetzt besser. Mal abwarten. Habe aber jetzt anderes Problem. Gab es bisher nicht. Wollte jetzt von CD-Player auf Radiowiedergabe wechseln und funzt nicht. Fehlermeldung: Wiedergabe des Radiosenders nicht möglich . Funktioniert über keinen Speaker. Hoffe nicht jetzt wieder das alte Problem. Eine Diagnose Nummer senden geht auch nicht. Ich werde jetzt das gesamte System nochmals neu starten. Alles vom Strom inkl. Router etc. Ein Sch.....
Abzeichen +1
Hi, kurzes Feedback. Ich habe jetzt mehrmals das System komplett neu gestartet und mehrmals probiert. Die Audiokomprimierung wieder auf automatisch gestellt. Dann ging es erstmal und der Speaker in der Küche der automatisch am CD- Player über den Connect hängt, reagierte auch wieder über die Controller App. Jetzt habe ich es gerade nochmals probiert. CD-Player gestartet und Musik kam über Speaker in der Küche. Ist als Autoplayraum auch festgelegt. Dann konnte ich über Controller nicht mehr ausschalten. Und jetzt geht nichts mehr. Ich kann auch nicht mehr auf Radiosender wechseln. Und eine Diagnoseinfo senden geht auch nicht. Ist als wäre System abgestürzt. Jemand eine Ahnung was hier läuft ?
Hallo Mike,

könnte es sein, dass es in der Küche Störquellen wie z.B. einen Mikrowellenherd gibt?


Wenn es derartige Probleme mit dem System gibt und Du keine Diagnose absetzen kannst, solltest Du ab morgen beim Support anrufen.


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Hallo Peri,
ja die Mikro gibts. Aber die gab es schon immer und noch nie diese Probleme. Probleme auch nur wenn ich über CD Player über Connect in den Autoplayraum Küche abspiele.
Versuche bitte noch einmal eine Diagnose abzusetzen und zwar innerhalb von 15 Minuten nach erneutem Auftreten von Aussetzern. Du kannst die angezeigte Bestätigungsnummer hier posten oder per E-Mail schicken, ein Techniker schaut sich das dann an. Sonst bleibt wohl nur der Anruf beim Support.


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Werde ich machen. Wird allerdings etwas dauern da ich berufsbedingt dazu erst wieder nächstes WE. Zeit habe.
Abzeichen +1
Hallo Peri, es ist wieder soweit und nichts geht mir. Kein Speaker lässt sich jetzt mehr ansteuern. Diagnosenummer: 7626644
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Mike_WND schrieb:

Hallo Peri, es ist wieder soweit und nichts geht mir. Kein Speaker lässt sich jetzt mehr ansteuern. Diagnosenummer: 7626644



Hallo Mike,

Hast du denn die Möglichkeit nur den Raum, der mit dem Netzwerkkabel verbunden ist, anzusteuern?
Woran ist der Player angeschlossen? Erläutere uns doch bitte den Netzwerkaufbau.
Der Raum "Wohnzimmer" weißt als einziges Gerät Störungen der Antennen auf und die "Küche" hat eine sehr schwache Verbindung zum CONNECT.
Wie hast du den CONNECT denn positioniert?
Die Audiokomprimierung macht immer Sinn, wenn du vom analogen Eingang etwas streamst, da es keinen Puffer gibt, der Schwankungen ausgleichen kann.

Der Raum, wo du auf "Gruppe" drückst ist der Chef der Gruppe, welcher die Gruppenmitglieder mit Daten versorgt.
Folgerichtig sollte bei dir das "Arbeitszimmer" der Chef sein und unter Umständen auch als Autoplay-Raum konfiguriert werden.

Gruß,
Daniel
Abzeichen +1
Hallo,
ja ich kann das Arbeitszimmer ansteuern, dort ist der Speaker mit dem LAN verbunden. Der Player ist direkt über Verstärker an meine Heimanlage angeschlossen. Dort steht auch der Connect. Dieser ist über Cinch mit dem CD Player verbunden und über Optical Kabel der Connect mit dem Player.
Der Autoplayraum ist die Küche, da dort der meiste Aufenthalt ist.
Hallo Mike,

unabhängig davon, wo ihr euch am häufigsten aufhaltet, könntest Du das Arbeitszimmer als Autoplay-Raum konfigurieren und die Küche dazugruppieren, indem Du die Gruppe vom 'Arbeitszimmer' ausgehend initialisierst; dieses ist dann der Gruppenkoordinator.


Gruß,
Peri
Benutzerebene 4
hi Mike,
ich hab gewisse Probleme zu folgen ...
Mike_WND schrieb:

Der Player ist direkt über Verstärker an meine Heimanlage angeschlossen.

ist soweit klar und logisch.

Mike_WND schrieb:

Dort steht auch der Connect.

auch noch klar.

Mike_WND schrieb:

Dieser ist über Cinch mit dem CD Player verbunden ...

"Dieser" meint den CONNECT - richtig ?!
- kann man so machen, nur frage ich mich dann welcher "Player" im 1. Zitat gemeint, und mit der Anlage verbunden ist ?!

Mike_WND schrieb:

... und über Optical Kabel der Connect mit dem Player.

... und hier komm ich jetzt nicht mehr mit :(
Abzeichen +1
Ich raffe das mit dem Zitieren noch nicht, daher versuche ich es so. Zu Peri: meine Frau will möglichst wenig Drücken. Also Verstärker und CD-Player an und Musik läuft über normale Lautsprecher der Heimanlage und über Speaker In der Küche. Anders müsste ich oder sie immer wieder neu gruppieren da ansonsten Musik nur über Speaker im Arbeitszimmer (neben Lautsprecher Heimanlage) laufen würde.
Zu Peter: genau richtig beschrieben, Ich habe eine normale gute Heimanlage mit guten Boxen. Sprich im Wohnzimmer. Ich wollte jetzt z.b. auch Radio Sender (über Sonos halt mehr) oder insbesondere meine Musikbibliothek über Sonos auch über diese Lautsprecher meiner Heimanlage und z.b. Zusätzlich über die Sonos Speaker in andere Räume bringen. Gleiches auch was den CD Player angeht. Also ist der CD Player über Cinch mit der Connect verbunden und der Connect wiederum per Optical mit dem Verstärker. Geht das anders (besser)?
Abzeichen +1
Also Leute- ich habe jetzt das Arbeitszimmer (Speaker hängt dort am LAN) als Autoplayraum konfiguriert. Gleiches Thema. Nachdem ich CD-Player gestartet habe (Verstärker auch an) läuft erst mal alles. Musik über Boxen d. Heimanlage und Speaker im Arbeitzimmer. Gruppiere ich Küche dazu, klappt auch. Aber: schalte ich jetzt aus und will z.b. auf der Controller App auf Radio wechseln tut sich nichts mehr. Es wird keine Verbindung aufgebaut. Ich muss auch hier den Speaker der über LAN angeschlossen ist vom Strom holen. Danach geht es wieder. Das war alles vorher kein Problem. Kann das viell. auch mit dem CD Player zusammenhängen, der ist nämlich neu? Habe ich aber angeschossen wie den alten auch. Ist jetzt ein Philipps Bluerayplayer , vorher ein normaler DVD Player von SEG. Ich verzweifle langsam. So jetzt muss ich auf Arbeit.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Mike_WND schrieb:

Also Leute- ich habe jetzt das Arbeitszimmer (Speaker hängt dort am LAN) als Autoplayraum konfiguriert. Gleiches Thema. Nachdem ich CD-Player gestartet habe (Verstärker auch an) läuft erst mal alles. Musik über Boxen d. Heimanlage und Speaker im Arbeitzimmer. Gruppiere ich Küche dazu, klappt auch. Aber: schalte ich jetzt aus und will z.b. auf der Controller App auf Radio wechseln tut sich nichts mehr. Es wird keine Verbindung aufgebaut. Ich muss auch hier den Speaker der über LAN angeschlossen ist vom Strom holen. Danach geht es wieder. Das war alles vorher kein Problem. Kann das viell. auch mit dem CD Player zusammenhängen, der ist nämlich neu? Habe ich aber angeschossen wie den alten auch. Ist jetzt ein Philipps Bluerayplayer , vorher ein normaler DVD Player von SEG. Ich verzweifle langsam. So jetzt muss ich auf Arbeit.



Guten Morgen,

Spiele dieses Szenario bitte noch einmal und erstelle direkt danach eine Diagnose.

Gruß,
Daniel
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hi Mike,
ich würde sagen, dass deine Anlage so erst mal gut eingebunden ist und du so auch bestehende Anlage und PLAYs zusammen nutzen kannst ohne Echo. Scheint ja auch zu funktionieren.
Dein Problem liegt ja eigentlich woanders.
Wo wolltest du nun Internet-Radio wiedergeben?
Nur auf der PLAY:1 in der Küche oder auch auf der alten Anlage?
Mit welchem Gerät (CONNECT oder PLAY:1) kannst du dich nicht verbinden?
Du hast ein Gerät mit LAN verbunden. Welches? Hast du nach dem Verbinden dein System auf BOOST Setup geändert?
Gruß
Armin
Benutzerebene 4
Mike_WND schrieb:

...Also ist der CD Player über Cinch mit der Connect verbunden und der Connect wiederum per Optical mit dem Verstärker. Geht das anders (besser)?

Hi Mike,
da ein (oder auch mehrere) Bild(er) mehr sagt als 1.000 Worte hab ich mal ...
... gemalt :) - dachte nicht das es doch so lange dauert :(, aber übt ja auch für andere Zwecke :)

Was jetzt Dein Szenario und Deine Möglichkeiten sind musst Du aufgrund Deiner vorhandenen HW selbst entscheiden.

Anmerkung allgemein:
die hier gezeigten Anschluss-Szenarien betrachten rein Audio !!!
- bei AMP = AVR und zusätzlich TV bzw. Video als Quelle ergeben sich bzgl. Synchronität andere / weitere Restriktionen !!!
Für jede nachfolgend dargestellte Variante ist grundsätzlich der Anschluss der CONNECT via LAN zu bevorzugen !!!
- dies insbesondere, wenn mit Gruppierungen mit anderen Playern gearbeitet wird.









PS:
leider lässt die Foren-SW keinen Upload von PDF-Files zu :(, sonst wäre das ganze Dokument hier als Attachement enthalten :(

PS2:
sollte mir irgendwo ein Fehler unterlaufen sein ... bitte gerne Berichtigung hier oder PN.
Abzeichen +1
Zu Daniel: habe ich gemacht. Leider kann ich danach keine Diagnose senden. Fehlermeldung
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Mike_WND schrieb:

Zu Daniel: habe ich gemacht. Leider kann ich danach keine Diagnose senden. Fehlermeldung



Hi Mike,
Starte deinen Router einfach einmal neu und versuche die Diagnose zu erstellen.
Das funktioniert in den meisten Fällen.

Gruß,
Daniel
Abzeichen +1
Bassmann1968 schrieb:

Hi Mike,
ich würde sagen, dass deine Anlage so erst mal gut eingebunden ist und du so auch bestehende Anlage und PLAYs zusammen nutzen kannst ohne Echo. Scheint ja auch zu funktionieren.
Dein Problem liegt ja eigentlich woanders.
Wo wolltest du nun Internet-Radio wiedergeben?
Nur auf der PLAY:1 in der Küche oder auch auf der alten Anlage?
Mit welchem Gerät (CONNECT oder PLAY:1) kannst du dich nicht verbinden?
Du hast ein Gerät mit LAN verbunden. Welches? Hast du nach dem Verbinden dein System auf BOOST Setup geändert?
Gruß
Armin


Hallo Armin, unterschiedlich. Morgens zum Kaffee vor Arbeit oder auch im Bad lass ich die Musik/Radio über die Plays laufen.
Den Play im Arbeitzimmer habe ich über LAN verbunden. Was meinst du mit ,nach dem Verbinden dein System auf Boost Setup geändert,?
Abzeichen +1
Peter_13 schrieb:

Mike_WND schrieb:

...Also ist der CD Player über Cinch mit der Connect verbunden und der Connect wiederum per Optical mit dem Verstärker. Geht das anders (besser)?

Hi Mike,
da ein (oder auch mehrere) Bild(er) mehr sagt als 1.000 Worte hab ich mal ...
... gemalt :) - dachte nicht das es doch so lange dauert :(, aber übt ja auch für andere Zwecke :)

Was jetzt Dein Szenario und Deine Möglichkeiten sind musst Du aufgrund Deiner vorhandenen HW selbst entscheiden.


Hallo Peter, Danke für die Bilder. Habe ich mir mal ausgedruckt um auch mal miteinander vergleichen zu können.
Bei z.b. Line out als Cinchanschluss muss ich mir bei allen Bildern dann immer 2Kabel/Anschlüsse vorstellen, oder?
Welche Variante habe ich davon, keine? Heißt ich muss den CD Player gar nicht direkt an den Connect anschließen?
Hallo Mike,

Mike_WND schrieb:

[...] Den Play im Arbeitzimmer habe ich über LAN verbunden. Was meinst du mit ,nach dem Verbinden dein System auf Boost Setup geändert,?


falls Du den von Anfang an per LAN verkabelt hattest, ist es nicht wichtig.


Hast Du die Komprimierungseinstellungen schon mal durchgetestet? Vielleicht bringt es auch etwas, beim Connect den Eingangspegel auf Stufe 4 (AirPlay) zu setzen, das erhöht den Pufferspeicher um eine weitere halbe Sekunde.


Gruß,
Peri
Benutzerebene 4
Perpugilliam schrieb:

Vielleicht bringt es auch etwas, beim Connect den Eingangspegel auf Stufe 4 (AirPlay) zu setzen, das erhöht den Pufferspeicher um eine weitere halbe Sekunde.

Wie kommst Du denn darauf dass die Einstellung des Eingangspegels etwas mit dem Pufferspeicher zu tun hat ???
Peter_13 schrieb:

Perpugilliam schrieb:

Vielleicht bringt es auch etwas, beim Connect den Eingangspegel auf Stufe 4 (AirPlay) zu setzen, das erhöht den Pufferspeicher um eine weitere halbe Sekunde.

Wie kommst Du denn darauf dass die Einstellung des Eingangspegels etwas mit dem Pufferspeicher zu tun hat ???


Hast Du mich schon mal gefragt, diesmal werde ich die Frage beantworten:


[...] Wenn du den Eingang mit AirPlay verwendest, kommt noch eine weitere halbe Sekunde hinzu.

Verwenden des Audioeingangs von Sonos



Außerdem diesen Thread ab hier durchlesen.
Benutzerebene 4
Mike_WND schrieb:

Bei z.b. Line out als Cinchanschluss muss ich mir bei allen Bildern dann immer 2Kabel/Anschlüsse vorstellen, oder?

richtig. - wegen der Übersichtlichkeit auf eine Linie reduziert.
- die Pfeile zeigen die Signal-Fluss-Richtung an.

Mike_WND schrieb:

Welche Variante habe ich davon, keine? Heißt ich muss den CD Player gar nicht direkt an den Connect anschließen?

... müssen musst Du gar nichts. :)
- es gibt halt x verschiedene Möglichkeiten ...
- und dazu x verschiedene Einschränkungen oder Features, die dann gehen oder nicht :?

... deshalb ja auch meine sehr detaillierte Frage mit dem Verständnisproblem oben.

anbei hier nochmal eine Var_5, welche auch möglich ist :cool:
- es gibt sicherlich noch x andere.

Wenn es der AMP zulässt würde ich die Var_4 bevorzugen / empfehlen, weil es keinerlei Einschränkung bzgl. Synchronität und Multi-Room-Betrieb gibt.
Kommt es nur auf die Wiedergabe von CD im SONOS-System an, ist sicherlich die Var_5 hier die Bedienungsfreundlichste!

Antworten

    • :D
    • :?
    • :cool:
    • :S
    • :(
    • :@
    • :$
    • :8
    • :)
    • :P
    • ;)