Wie "wertvoll" ist der Sub ?


Benutzerebene 3
Abzeichen +2
Da dies ein von Sonos getragenes Forum darstellt, werde ich mir hier mit viel Mühe einen kritischen Kommentar zum Preis des Sub verkneifen. Mich würde aber schon interessieren, wie Besitzer dieses wertvollen Gerätes (700 €uronen) das Preis-/Leistungsverhältnis einstufen. Danke.
Dirk

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

25 Antworten

Unglaublich was da rauskommt.

Habe den SUB mit zwei Play 3 hoeren können.

Der macht basstechnisch da weiter, wo den beiden Play 3 nach unten die Luft ausgeht.

Also nicht mehr Bass, wo eh schon welcher da ist, sondern zusätzlich ganz in den Keller.
Das klingt auf einmal viel erwachsener.

Der Bass klingt sehr kontrolliert, was wohl an den beiden Digitalendstufen und dem sehr wertigen und schweren Gehäuse liegt.

Absolut vibrationsfrei.

Ich konnte den SUB bei geschlossenen Augen nicht lokalisieren.

Er war übrigens in Echt grösser, als er auf der Webseite gewirkt hatte.

Fazit: Klanglich 2 Klassen besser als vorher ohne Sub. Hören und staunen !

Der Preis ist meiner Meinung durch die 2 Lautsprecherchassis, 2 Verstärkerendstufen und das sehr wertige Gehäuse (und natürlich die Drahtlostechnologie) absolut gerechtfertigt.


Da dies ein von Sonos getragenes Forum darstellt, werde ich mir hier mit viel Mühe einen kritischen Kommentar zum Preis des Sub verkneifen. Mich würde aber schon interessieren, wie Besitzer dieses wertvollen Gerätes (700 €uronen) das Preis-/Leistungsverhältnis einstufen. Danke.
Dirk
Benutzerebene 1
Da dies ein von Sonos getragenes Forum darstellt, werde ich mir hier mit viel Mühe einen kritischen Kommentar zum Preis des Sub verkneifen. Mich würde aber schon interessieren, wie Besitzer dieses wertvollen Gerätes (700 €uronen) das Preis-/Leistungsverhältnis einstufen. Danke.
Dirk


Hallo Dirk,
ich sehe das so:
Einige Sonos Besitzer (und dazu zähle ich mich selbst auch) kommen aus der HiFi Fan Fraktion und möchten jetzt schöne Musik mit der Familie hören, ohne die "grosse" Super-Hifi-Anlage" zu nutzen:). Diese steht in einem separaten Raum. In meinem Fall kostet der Subwoofer alleine ca. 3000 EUR, die Hauptlautsprecher kosten dann schon im fünfstelligen Bereich.

Daher würde ich den Sonos Sub mit zwei Play:3 als recht günstig einstufen, wenn er denn wirklich so tief spielt wie angegeben. Ich glaube Sonos wird noch vor Ende des Jahres in den Heimkinobereich vorstossen und dann wären 5 Play:3 und ein Sub natürlich super für Leute wie mich. Die Familie würde sich super freuen, da sie dann Filme wie im Kino zu Hause erleben können. Gleichzeitig wird die Sonos Anlage sehr dezent im Wohnzimmer unterzubringen sein...

Der Sonos Sub ist wirklich nicht billig, aber wenn man dann mit anderen Heimkinoanlagen vergleichen wird, die ebenso gut spielen wie ein komplettes Sonos Paket, wird es schwierig was besseres zu finden. Zusätzlich muss ich nicht Kabel installieren, brauche nur Strom...
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Lieber Dirk,

muss zugeben ich verstehe Dich, meiner meinung nach hätte man auch bei einem Ladenpreis von 500 Eur noch einen guten Gewinn gemacht, andererseits ist es ja so das es erstmal frisch auf den Markt kommt und die Entwicklungskosten wieder rein kommen müssen.

Ich habe nicht BWL studiert, weiß aber trotzdem das es sinniger wäre über einen etwas kleineren Preis mehr Sub's abzusetzen, aber Sonos scheint durch die monopol stellung eben nicht dieses problem zu haben bzw. will exclusiv sein und bleiben ;-)

Ich find Sonos cool like Apple ;-)

in diesem sinn > weiter so....und JAAAA ich will auch ne Soundbar bzw. Ne Heimkino lösung von Sonos :-)) oder dann von Apple nach dem Tv 😃
Den Preis finde ich persönlich auch nicht einmal so tragisch. Was ich extrem unpassend finde ist, dass der Sub nicht in weiß angeboten wird.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Den Preis finde ich persönlich auch nicht einmal so tragisch. Was ich extrem unpassend finde ist, dass der Sub nicht in weiß angeboten wird.


Da hast Du ABSOLUT recht....das mein zweiter Gedanke als ich den Sub das erste mal gesehen habe :-)

erst WOW wurde ja auch mal zeit und dann > warum um gottes willen schwarz !? Weiß ist vieeeel cooler in kombi mit den schwarzen speakern
Benutzerebene 1
Nicht nur das es ihn nicht in Weiß gibt, aber warum bitte glossy?
Ich finde die Oberfläche meines weissen S5 haptisch und optisch genial. Glossy wirkt für mich (auf den Fotos) allerdings etwas 'billig'. Hoffe das ist in natura nicht auch so...
Benutzerebene 1
Hallo Zusammen

Im SPON gibts einen Bericht über den Sub:

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/sonos-sub-subwoofer-im-test-a-839484.html

ozon
Benutzerebene 3
Abzeichen +2
Zunächst einmal Danke für die wirklich netten Antworten - dieses Forum erscheint vergleichsweise kultiviert ;-)
Konnte mir den Sub mittlerweile mal Live anhören - nicht schlecht ... aber der Preis ist diskutabel. Insgesamt erscheint mir die Politik von Sonos inhomogen: Tatsächlich liegt der technisch-klangliche "Wert" des Sub m.E. irgendwo bei plusminus 400 €uro (incl. der Sonos-Funktionen). Der Rest ist Sonderstatus-Coolness-Bonus ... OK - aber gleichzeitig den Controller eleminieren. Das passt irgendwie nicht zusammen. Dirk
Benutzerebene 1
Nicht nur das es ihn nicht in Weiß gibt, aber warum bitte glossy?
...


Laut area-dvd.de soll ab Oktober ein mattschwarzes Modell für 599,- erscheinen.

Gruß Mikel
Benutzerebene 3
Abzeichen +2
... und dann bitte in weiss für 399,- €
😉
Benutzerebene 1
@Dirk:

ich war anfangs auch skeptisch, habe den SUB dann am Freitag bekommen...

Das Teil ist der absolute Hammer! Klanglich VIEL VIEL besser als ich je gedacht hätte, die Verarbeitung ist hervorragend.

Auf den Bildern sieht das Teil irgendwie ganz anders aus - wie so ein Spielzeugding... in echt aber dann nicht mehr.

Ich bin mehr als nur begeistert!

Das Geld ist aus meiner Sicht absolut gerechtfertigt!

Vergleichen wir doch mal anhand einer "guten" Stereoanlage...

2 gute Kompakt-LS und ein Woofer werden auch so an die 1000€ kosten, dann noch 300€ für einen Verstärker und 100€ für Kabel...

2x Play:3 und ein SUB... noch Fragen?

Ich selbst habe zu Hause auch Stand-LS für über 10.000€ und einen 3.000€ Sub - ehrlich gesagt (man wird älter und hört nicht mehr so gut) hat mich das Set derart überzeugt das ich meine:

Mehr braucht man(n) nicht
Benutzerebene 3
Abzeichen +2
;- bei so viel Euphorie werde ich mir das Ding dann doch mal nach Hause holen ... zum Testen ... irgendwann. Danke für die Antworten. Dirk
Benutzerebene 1
Mein Sub ist inzwischen auch angekommen. Ich hatte ihn schon im Saturn gesehen und gehört und war begeistert, wobei der Klang in so großen Geschäften natürlich immer anders ist als in der Wohnung. Leider war aber kein Sub mehr auf Lager und auch in Onlineshops ist es nicht ganz einfach...

Lange Rede, kurzer Sinn: Der Klang im Zusammenspiel mit einem Stereopaar PLAY:3 ist Wahnsinn und ich bereue den Kauf absolut nicht. 🙂
Benutzerebene 1
nun ist es ende oktober ... und kein sonos sub in matt 😞
und es wird länger dauern. Der glänzende Sub verkauft sich so glänzend, das Sonos einfach nicht genug davon hat und die Fertigung jetzt aufgestockt wird. Dadurch wird der matte nach hinten gestellt. So Anfang 2013 sollen die Lager gefüllt sien und Sonos wird dann rechtzeitig Laut geben.

Rainer
Benutzerebene 1
Also den Sub kann man doch auch weiß machen...;-)
Hallo,
Frage an die Sub-Besitzer oder alle die es wissen.
Ich schalte mein Sonossystem immer über einen Schalter bei Nichtgebrauch ganz aus.
Damit auch den angeschlossenen bisherigen Sub.
Was passiert dann beim Sonos Sub?
1. Geht er in einen Standby < 1 Watt (ist ja Sonos bisher nicht bekannt dafür, Stromsparend zu sein)?
2. Sonosnet ist ja dann auch aus, wie verhält sich das WLAN des Sub?
Danke für Antworten.
Benutzerebene 1
Hallo,
Frage an die Sub-Besitzer oder alle die es wissen.
Ich schalte mein Sonossystem immer über einen Schalter bei Nichtgebrauch ganz aus.


Das sollte man wirklich nicht tun. Schau dir doch mal an was Buzz Nov 13th, 2012, 08:53 AM geschrieben hat.
Hallo,
Frage an die Sub-Besitzer oder alle die es wissen.
Ich schalte mein Sonossystem immer über einen Schalter bei Nichtgebrauch ganz aus.
Damit auch den angeschlossenen bisherigen Sub.
Was passiert dann beim Sonos Sub?
1. Geht er in einen Standby < 1 Watt (ist ja Sonos bisher nicht bekannt dafür, Stromsparend zu sein)?
2. Sonosnet ist ja dann auch aus, wie verhält sich das WLAN des Sub?
Danke für Antworten.


Der Sub ist wie jede andere Sonos-Komponente. Wenn sie keinen Musik produziert, verbraucht sie etwa 5 Watt um das Sonosnet aufrecht zu erhalten, auf Befehle zu warten, und in regelmäßigen Abständen bekannt zu geben was ihr Status ist. Diese Funktionalität hat jede Sonos-Komponente, mit dem damit verbunden Stromverbrauch. Standby heißt im diesen Sinne nur daß keine Musik produziert wird, der kleine Prozessor und das Wlan laufen immer.

Sonosnet wird von jede einzelne Komponente aufgebaut, also wenn der Sub an ist, dann gibt es genau so Sonosnet als wenn der Connect an ist, da gibt es keine Unterschiede. Erst wenn man alles vom Strom trennt, ist das Sonosnet weg.

Der Sub läßt sich übrigens nicht mit dem Connect verbinden, nur mit playern mit eigenem Verstärker.
Das sollte man wirklich nicht tun. Schau dir doch mal an was Buzz Nov 13th, 2012, 08:53 AM geschrieben hat.

das halte ich eher für ein märchen...
Benutzerebene 1
das halte ich eher für ein märchen...

Hast du dies von Ratty gelesen?

The units are designed to be left powered up, like any other network component such as a switch or router. Repeatedly power and/or thermally cycling them is likely to reduce life expectancy.
...
The Sonos Connect has to be continuously alive, maintaining an active radio transceiver and periodically exchanging status info with the other nodes in the system so that it is (a) up to date with changes to the system and (b) ready to receive instructions from any controller and instantly play music.
Hallo,
danke für deine Hinweise, dass muss jeder für sich selber entscheiden. Ein Handy hat auch WLAN an und findet unterwegs kein Netz und kann sich nicht verbinden, Geräte werden 24 h ausgeschalten und haben Pause und müssen nicht an sein, um Stromschocks oder Temperaturschocks zu verkraften. Jeder wie er meint, manche meinen digtitale 1en und 0en werden mit Oehlbach Kabeln besser übertragen, jedem sein Vodoo, aber das geht jetzt von meiner Subwoofer Frage weit weg...und wenn es den Lifecycle etwas verkürzt, hab ich es trotzdem so wie ich will benutzt...
Benutzerebene 1
Hallo zäme,
Ich möchte meine HI Fi Anlage neu aufsetzen und nur die 2 LS Piega P5 behalten. Da alle meine CD's auch auf iTunes lagern ist die 'praktische' Quelle (als sonos fan) für einen neuen Verstärker connect. Ich denke an einen Denon 1510 AE oder ähnliche Preislage. Frage: ist ein digitales Signal überhaupt high end tauglich? Bringt ein digitaler Eingang (von connect kommend) am Verstärker etwas?

Oder sind 2 Kreise sinnvoller? 1. Kreis: sonos in diversen Räumen und im Wohnzimmer (HI FI) via connect (die gegebenenfalls auch den TV Ton in sonos einspielt) zu Verstärker und den zwei Piega's. 2. Kreis: Klassik und Jazz ab CD player - die 'klassische' Quelle?
Danke für Eure Empfehlungen & Gruss - Marc
Benutzerebene 1
Abzeichen
hallo zäme,
ich möchte meine hi fi anlage neu
.......
sonos einspielt) zu verstärker und den zwei piega's. 2. Kreis: Klassik und jazz ab cd player - die 'klassische' quelle?
Danke für eure empfehlungen & gruss - marc



einmal fragen reicht doch, oder?
Benutzerebene 1
Hallo zusammen

Weiss jemand ob es geplant ist den sonos sub auch in weiss herzustellen? Meine ganze Anlage ist weiss und das soll auch so bleiben.