Welches Sonos System für Surround Sound vom PC

  • 5 Dezember 2020
  • 8 Antworten
  • 79 Ansichten

Abzeichen

Hallo,

ich bin (bis auf eine SONOS One in der Küche) recht neu in der SONOS Welt, aber bisher begeistert über die Möglichkeiten :)

Ich möchte jetzt mein recht kleines Arbeitszimmer neu gestalten und dort auch einen Surround Sound für Musik, Gaming und gelegentlich auch Filme einrichten. Nun ist es ja nicht ganz so simpel SONOS Boxen an den PC zu bekommen. Zumindest laut google. 
Der PC hat folgenden Audio Ausgang: “Optical S/PDIF out port”.
Für die hinteren Lautsprecher hätte ich sogar die Möglichkeit die In Wall Lautsprecher zu nehmen. Aber was würdet ihr generell empfehlen? Beam? Connect? AMP? Was nimmt man da und benötigt der PC noch irgendwelche Vorraussetzungen? Vorweg: Eine “Radio-App” Lösung als Übertragungsweg mit Verzögerung in der Übertragung möchte ich nicht…

Vielen Dank schonmal


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

8 Antworten

Der PC hat folgenden Audio Ausgang: “Optical S/PDIF out port”.

 

Der Beam liegt ein Toslink-Adapter bei, damit die Beam mit dem PC verbinden.

 

 

Für die hinteren Lautsprecher hätte ich sogar die Möglichkeit die In Wall Lautsprecher zu nehmen. Aber was würdet ihr generell empfehlen? Beam? Connect? AMP? Was nimmt man da und benötigt der PC noch irgendwelche Vorraussetzungen? Vorweg: Eine “Radio-App” Lösung als Übertragungsweg mit Verzögerung in der Übertragung möchte ich nicht…

Vielen Dank schonmal

 

Für Passivlautsprecher braucht man einen Sonos AMP, der die In-Walls auch als Surrounds einbinden kann. Hängt natürlich von der Soundkarte ab, ob diese Dolby Digital 5.1 unterstützt und vom Quellmaterial, denn PC-Apps/Webbrowser geben oft nur Stereo aus.

Abzeichen

ok und (sorry wenn ich so doof frage) wenn ich den Sonos Beam mit dem Toslink am PC angeschlossen habe, dann brauche ich dennoch den Sonos AMP für die hinteren Lautsprecher richtig? 

Und ohne Sonos Beam, also nur der SONOS AMP mit ein paar forderen Lautsprechern und den hinteren Lautsprecher geht nicht?

ok und (sorry wenn ich so doof frage) wenn ich den Sonos Beam mit dem Toslink am PC angeschlossen habe, dann brauche ich dennoch den Sonos AMP für die hinteren Lautsprecher richtig? 

 

Die In-Walls müssen mit dem AMP verkabelt werden.

 

 

Und ohne Sonos Beam, also nur der SONOS AMP mit ein paar forderen Lautsprechern und den hinteren Lautsprecher geht nicht?

 

Der AMP kann zwar auch mittels HDMI (ARC)/Toslink mit dem Fernseher verbunden werden, zugleich die Surrounds zu befeuern ist jedoch nicht möglich, dafür bräuchte man einen 2. AMP (und ein 2. Passivlautsprecherpaar).

Abzeichen

Irgendwie bin ich zu doof (sorry). Es gibt also keine kabellose Möglichkeit die hinteren Lautsprecher (ob in wall oder nicht) an meinen PC anzubinden?? 

Irgendwie bin ich zu doof (sorry). Es gibt also keine kabellose Möglichkeit die hinteren Lautsprecher (ob in wall oder nicht) an meinen PC anzubinden?? 

 

Keine eines Drittherstellers. Folgende Sonoskomponenten lassen sich kabellos als Surrounds einsetzen:

 

Sonos Produkte, die als Surround Speaker genutzt werden können

Es können nur Produkte desselben Modells zusammen als Surround Speaker verwendet werden. Beispielsweise können zwei Sonos One zu Surround Speakern kombiniert werden, aber nicht ein One und ein Play:1. Bei ähnlichen Modellen wie dem One und dem One SL ist dies jedoch möglich.

  • One (alle Generationen) und One SL
  • Play:1
  • Play:3
  • Play:5 (2. Gen)
  • Five
  • IKEA SYMFONISK WLAN-Speaker fürs Regal
  • IKEA SYMFONISK Tischleuchte mit WLAN-Speaker

 

https://support.sonos.com/s/article/4807?language=de

Abzeichen

erstmal vorab: vielen Dank für Deine Mühe mit den Antowrten Greta :)

aber gut, dann bin ich ja etwas beruhigt. Dann ginge also (bei entsprechendem PC) theoretisch folgendes Setup:

 

Sonos Beam (mit Toslink am PC), dazu je eine Sonos One für vorne links+rechts und hinten links+rechts

 

Und damit hätte ich dann auch keine Soundverzögerungen beim Abspielen vom PC, richtig?

Und gingen als Sonos One Ersatz auch die Sonos In Wall Lautsprecher?

Sonos Beam (mit Toslink am PC), dazu je eine Sonos One für vorne links+rechts und hinten links+rechts

 

Nicht ganz, denn die Beam ist für sich schon 3.0 (Linker Kanal → Center → Rechter Kanal) + Surrounds = 5.0 (+ Sub = 5.1). Ein zusätzliches Stereopaar vorne könntest du nur zum Surroundverbund hinzugruppieren, was bedingt durch die Arbeitsweise beim Stereopaar zu Aussetzern führen kann.

 

 

Und gingen als Sonos One Ersatz auch die Sonos In Wall Lautsprecher?

 

Als Surrounds? Nicht ohne Sonos Amp, denn es gibt keine Sonos In-Walls, die stammen vom Dritthersteller Sonance.

Abzeichen

Sonos Beam (mit Toslink am PC), dazu je eine Sonos One für vorne links+rechts und hinten links+rechts

 

 

Nicht ganz, denn die Beam ist für sich schon 3.0 (Linker Kanal → Center → Rechter Kanal) + Surrounds = 5.0 (+ Sub = 5.1). Ein zusätzliches Stereopaar vorne könntest du nur zum Surroundverbund hinzugruppieren, was bedingt durch die Arbeitsweise beim Stereopaar zu Aussetzern führen kann.

achso gut, dann hatte ich ja sogar zu viel, dann reichen ja die Beam und die Hinteren…
Besten Dank für die Unterstützung!