Verständnisfrage zu WLAN

  • 15 June 2007
  • 3 Antworten
  • 1487 Ansichten

Benutzerebene 1
Hallo,

ich habe meinen ZP80 im EG per LAN angeschlossen. Klappt auch ganz gut. Den ZP100 habe ich im DG. Im 1.OG steht die Fritzbox mit WLAN. Wieso kann ich den ZP100 nciht hinzufügen? Braucht der eine WLAN Verbindung zum ZP80 oder geht das auch über den Router der Fritzbox?

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

3 Antworten

Der braucht entweder eine Ethernet-Verbindung zur Fritzbox oder eine Wlan-Verbindung zur ZP80.

Sonos nutzt ein eigenes Wlan Protokoll, das ist notwendig damit es mesh-Networking unterstützt. Deswegen verbindet das Sonos System nur intern über Wlan, extern muß wenigstens 1 ZP am Ethernet hängen. Zur Überbrückung größerer Distanzen braucht man also Ethernet, Powerline, oder auch ein WLan-Bridge über das Normale Wlan. Die ZP haben auch eine "bridge mode", das ist aber eine teuere Option.

Oder man stellt den ZP in Reichweite, und zieht ein Lautsprecherkabel dahin, wo die Musik sein soll.
Benutzerebene 1
Es geht also nicht wenn ich nur eine WLAN Verbindung zwischen ZP100 und Controller habe?
Der Desktop Controller (die Software) braucht eine Verbindung ins Heimnetz, damit sie den Zoneplayer erreicht.

Der Handheld Controller verbindet immer über Sonos-Wlan. Dabei ist es egal, bei welchen Zoneplayer sie gerade in Reichweite ist, denn die Zoneplayer leiten alles unter sich weiter.

Grundsätzlich sollte immer ein Zoneplayer ins Heimnetz eingebunden sein, damit er Internet und Zugang zum NAS (und DHCP) hat. Mehrere ist auch ok, die über Ethernet angebundenen Zoneplayer sind für ihre Verbindung dann nicht vom Funk abhängig.

Der Handheld Controller kann keine "Funklücken" schließen. Jeder Zoneplayer muß mindestens einen anderen Zoneplayer per Funk erreichen können, oder per Ethernet ins Heimnetz eingebunden sein. Wenn du 2 mal Stahlbeton zwischen die Zoneplayer hast, kann das problematisch werden für die Funkverbindung.

Du könntest einen der Beiden ausschalten und mit dem Handheld Controller schauen wo noch eine Verbindung machbar ist. Manchmal reicht es aus, den Zoneplayer in eine andere Ecke zu stellen.