sonos Play1 mit LAN-Kabel verwenden


Abzeichen
Ich habe im Moment zwei sonos Play1 die ganz normal über die PC-App über W-LAN angesteuert werden. Ich möchte nun von WLAN auf LAN-(Ethernet-KABEL)-Verbindung umsteigen. Welches ist der leichteste Weg? Kann ich z.B. das PC-Signal über LAN-Kabel an eine sonos connect schicken und an diese die beiden Play1 per LAN-Kabel hängen? Oder kann ich die Sonos Play1 Lautsprecher direkt an den PC über ein Lan-Kabel hängen? Wie geht dann Stereo? Der PC hat ja zumeinst nur einen Netzwerkanschluss. Dankeeeeee 🙂

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

12 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
GUten Morgen,

sorry für die späte Antwort, es gab "zwischendrin" so viel zu erledigen.

Ich dachte meine Zielsetzung wäre klar. Anstatt die beiden Sonos Boxen über WLAN anzusteuern möchte ich ein ausschließlich kabelgebundenes System - um Elektrosmog und WLAN-Strahlung möglichst auszuschalten. Ich habe diesen Umstand nicht erwähnt, da sich sonst die ganze Diskussion nur noch um Sinn und Unsinn von WLAN kontra LAN dreht.

Anosnsten bleibt die Problematik gleich. 1x PC und 2x Boxen sollen über KABEL miteinander funktionieren um über die SONOS PC-App z.B. per Spotify Musik abzuspielen. That´s all....:-)

Viele Grüße, Andreas

Hallo Andreas,
da hast du falsch gedacht. 😃 Wir wussten zwar was du machen willst, aber nicht dein Ziel.
Die Frage ist wichtig, weil nämlich mit dem Verwenden des LAN , nicht automatisch das WLAN deaktiviert wird und du somit dein Ziel nicht erreichen würdest.
- Alle Geräte mit dem Router verbinden.
- WLAN der Sonos deaktivieren (dazu einfach googeln, ich erkläre das hier nicht, weil du dadurch nur eingeschränkten Support von Sonos hast)
Stereo funktioniert so auch.
Gruß
Armin
Und warum funktioniert das einwandfrei seit ca. 2 Jahren mit den Dlan Adaptern?
Du hast Glück, doch das Forum ist voller Beispiele, wo es nicht funktioniert.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@Peri: danke für die Info ..... kannte ich noch gar nicht ....

Und warum funktioniert das dann einwandfrei seit ca. 2 Jahren mit den Dlan Adaptern?
Ich habe die ganze Wohnung über Lan angeschlossen .... alles über DLan ( über das Stromnetz ) da die Lautsprecher Strom brauchen ist jetzt auch an jeder Steckdose auch das Netzwerk per Lan vorhanden.
Z.B. https://www.amazon.de/Powerlan-Kompaktgeh%C3%A4use-Powerline-einfaches-Steckdose/dp/B00KIHXAAW/ref=sr_1_14?s=computers&ie=UTF8&qid=1511253041&sr=1-14&keywords=devolo


Man sollte noch dazusagen, dass Sonos DLan-Adapter nicht unterstützt:


PowerLAN-Geräte, auch bekannt als HomePlugs oder Powerline-Adapter, sowie WLAN-Hotspots werden von Sonos nicht unterstützt. Auch wenn sie für einige Systeme möglicherweise funktionieren, führen sie bei Sonos immer wieder zu Problemen.

Mit PowerLAN-Adaptern erzeugen diese Geräte eine zusätzliche Verzögerung zwischen deinem Netzwerk und Sonos. Wenn die Internetverbindung zu langsam ist oder die Verzögerung zu groß wird, kann Ihre Musikwiedergabe springen oder ganz abbrechen, oder die Player werden vom Netzwerk getrennt.


Anforderungen des Sonos-Systems


Gruß,
Peri
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Ich habe die ganze Wohnung über Lan angeschlossen .... alles über DLan ( über das Stromnetz ) da die Lautsprecher Strom brauchen ist jetzt auch an jeder Steckdose auch das Netzwerk per Lan vorhanden.
Z.B. https://www.amazon.de/Powerlan-Kompaktgeh%C3%A4use-Powerline-einfaches-Steckdose/dp/B00KIHXAAW/ref=sr_1_14?s=computers&ie=UTF8&qid=1511253041&sr=1-14&keywords=devolo


Und wenn alles läuft das Wlan abschalten.
https://www.witmer.ch/index.php/sonos
Alles ohne Gewähr.
Abzeichen
GUten Morgen,

sorry für die späte Antwort, es gab "zwischendrin" so viel zu erledigen.

Ich dachte meine Zielsetzung wäre klar. Anstatt die beiden Sonos Boxen über WLAN anzusteuern möchte ich ein ausschließlich kabelgebundenes System - um Elektrosmog und WLAN-Strahlung möglichst auszuschalten. Ich habe diesen Umstand nicht erwähnt, da sich sonst die ganze Diskussion nur noch um Sinn und Unsinn von WLAN kontra LAN dreht.

Anosnsten bleibt die Problematik gleich. 1x PC und 2x Boxen sollen über KABEL miteinander funktionieren um über die SONOS PC-App z.B. per Spotify Musik abzuspielen. That´s all....:-)

Viele Grüße, Andreas
Wobei das Problem und die Zielsetzung des TE hier ja noch vollkommen unklar ist .... :?
Hatte auch das Problem, da mein Netzwerk zu sehr belastet war ging die Sonos nicht mehr. Daraufhin habe ich mir einen TP-Link Hub für 20,-- Euro mit 4 Ports angeschafft, da am Router kein Anschluss mehr frei war und dan die Play 1 dort angeschlossen. Seitdem funktioniert das System wieder einwandfrei.
Ich habe im Moment zwei sonos Play1 die ganz normal über die PC-App über W-LAN angesteuert werden. Ich möchte nun von WLAN auf LAN-(Ethernet-KABEL)-Verbindung umsteigen. Welches ist der leichteste Weg? Kann ich z.B. das PC-Signal über LAN-Kabel an eine sonos connect schicken und an diese die beiden Play1 per LAN-Kabel hängen? Oder kann ich die Sonos Play1 Lautsprecher direkt an den PC über ein Lan-Kabel hängen? Wie geht dann Stereo? Der PC hat ja zumeinst nur einen Netzwerkanschluss. Dankeeeeee :)
Also ich glaube verstanden zu haben ... Kann ich z.B. das PC-Signal über LAN-Kabel an eine sonos connect schicken und an diese die beiden Play1 per LAN-Kabel hängen? ... Indigo möchte hier den Sound von seinem PC auf den 2 P1ern in Stereo ausgeben, hat sich dabei technisch nur sehr "unglücklich" ausgedrückt :?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Indigo,
zunaechst mal Info, wie erstelle ich ein Stereopaar.
Dann die Frage, warum unbedingt auf LAN umstellen?
Wenn du die Loesung mit dem Switch nehmen solltest, dann darauf achten, dass dieser auch geeignet ist!
Einen CONNECT brauchst du dafuer nicht, der hat ganz andere Aufgaben.
Eine Verbindung direkt mit deinem Rechner/PC geht nicht.
Gruss
Armin
wie viele LAN Anschlüsse hat dein Router? einfachste Verbindung wäre ein LAN Kabel vom Router zum PC und je ein Kabel vom Router zu deinen Play1s, wenn du nicht genügend Anschlüsse am Router hast brauchst einen "Netzwerk-Switch", der wie ein LAN Verteiler zu verstehen ist.