Sonos Play 3 badezimmertauglich?

  • 28 Januar 2012
  • 7 Antworten
  • 9225 Ansichten

Benutzerebene 1
Hi,

werde in den nächsten Monaten meine Wohnung mit einigen Sonos Lautsprechern bestücken.

Da soll der Sound im Bad natürlich auch nicht fehlen.

Mein Badezimmer ist mit ca. 4,5 qm relativ klein. Dort wird logischerweise auch gebadet / geduscht. 😃 Daher ist dort die Luftfeuchtigkeit oft relativ hoch.

Wollte dort ne Play3 aufstellen.

Ist die Box badezimmertauglich? Habt ihr auch ne Box in einem relativ kleinen Bad stehen? Wie sind eure Erfahrungen?

Danke für die Antworten.

Gruß,

Coke

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Habt ihr auch ne Box in einem relativ kleinen Bad stehen? Wie sind eure Erfahrungen?
Nur was ganz billiges:
http://www.thomann.de/de/behringer_monitor_1c_weiss.htm

Hält jetzt schon 3 Jahre
Und mein Bad ist nur 3,2 m² klein.

Elektronik würde ich aber nicht reinstellen wollen.

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1

Ist die Box badezimmertauglich? Habt ihr auch ne Box in einem relativ kleinen Bad stehen? Wie sind eure Erfahrungen?


Bei uns läuft die Box seit Juli 2011 ohne Probleme. Der Klang ist -auch in einem kleinen Bad- einfach Super!
Abzeichen
Im Bad hab' ich feuchtraumbeständige (Einbau-) Lautsprecher und den CR100 mit Ladeschale - der ist ja spritzwassergeschützt, also für das Bad ideal. Das eigentliche Quellgerät, ein ZP120, steht im Arbeitszimmer!

Also wenn Du die Möglichkeit hast, würde ich z.B. einen ZP120 im angrenzenden Raum vom Bad stellen. Geeignete Lautsprecher gibt es ja einige!

Gruß
Michael 🙂
Also wenn Du die Möglichkeit hast, würde ich z.B. einen ZP120 im angrenzenden Raum vom Bad stellen.
Zustimmung.
Um meine Konstellation genauer zu beschreiben:
Der Küchen-ZP100 betreibt einen der o.g. Lautsprecher im Bad; war nur ein kleines Loch in der Wand notwendig für das Lautsprecherkabel.
Ist zwar nur einer den beiden Stereo-Kanäle, aber beim Duschen achte ich nicht so sehr auf HiFi-Parameter. ;)
Ein CR100 liegt auch zumeist im Bad rum, wobei ich ihn aber selten benutze.

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1
Hi,

auch ich betreibe einen Play:3 im Badezimmer. Bis jetzt (1/2 Jahre) problemlos und zur vollsten Zufriedenheit. Nach dem Duschen lüfte ich aber durch. Ganz ohne Lüftung würde ich den Play:3 nicht betreiben - er ist zwar auch Plastik, aber die elektronischen Bauteile und die Lautsprecher sind bei andauernder hoher Luftfeuchtigkeit sicherlich nicht weniger korrosionsanfällig.

Grüße
Chris
Benutzerebene 1
Abzeichen
Moin,
bei mir läuft ein Play:3 seit Erscheinen im Bad. Es gibt keine Fenster, nur einen Abluftventilator. Bislang keine Probleme.
Vorher lief jahrelang ein Tivoli Audio One (also die Indoor Version aus Holz) im Bad und leistet immer noch prima seinen Dienst jetzt im Büro.
Benutzerebene 1
super... danke für die vielen Antworten...

dann sollte es ja keine Probleme geben, wenn ich mir n Play3 ins Bad stelle... 😃