Sonos Play 1 als Lautsprecher für Handy nutzbar?

  • 11 December 2014
  • 12 Antworten
  • 32217 Ansichten

Hallo,

möchte mir für den Skiurlaub einen Lautsprecher fürs Handy kaufen.

Da gibt es einen Haufen Billigschrott.

Würde mir gerne einen Play 1 zulegen, weiss jetzt aber nicht ob Mann die Musik vom Handy direkt auf den Play 1 streamen kann.

Internet gibt es auf der Hütte nicht.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

12 Antworten

Abzeichen
Nein, das geht nicht und dafür ist das Sonos System auch nicht gemacht. Ganz im Gegenteil: ein Sonos Lautsprecher funktioniert, wenn die Musik (von NAS oder Online Services) mal läuft, sogar dann, wenn das Handy komplett ausgeschalten ist.

Kauf Dir einen Bose Soundlink mini, der wurde frisch im Preis reduziert und ist auf http://www.amazon.de/dp/B00D42A8J4 für sehr günstige 159€ zu bekommen. Damit kannst Du Musik vom Handy spielen und der klingt sehr "groß". Ich habe ihn auch und will ihn nicht missen. Evtl wäre die Reisetasche noch sinnvoll.

Man sollte meinen, mit einem "Join date" von 2009 würdest Du das inzwischen wissen.;)
Abzeichen
Da ist Thunderbyte nicht ganz auf dem Laufenden, denn seit einiger Zeit geht das durchaus. Die auf dem Telefon gespeicherten Tracks können direkt an Sonos-Geräte gestreamt werden (aber nur die, also nicht YouTube oder Streaming-Apps etc.).

PS: Wenn es in der Hütte kein WLAN gibt, funktioniert es nur mit Android-Telefonen, weil Apple keine direkte Verbindung zum SonosNet zulässt.
Hallo,


danke für die Rückmeldung.

Ich bediene zu Hause meine Sonos-Komponenten über das Sonos-Net (hab hierfür extra die Freigabe erteilt).
Habe zwei Androidgeräte (Handy und Tablet), mit denen ich auch über das Sonos eigene Netzwerk im Internet surfe.

WLAN habe ich deaktiviert, weil die Fritzbox im Keller steht und eh nicht für das ganze Haus ausreicht.
Alle Komponenten sind hart verdrahtet.

Zurück zum Thema:

Also d. h. wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich den Play 1 mit meinem Android Handy / Tablet über das Sonos Net ohne Internetverbindung direkt ansteuern. D.h. die Musik, die ich auf der SD-Karte vom Androidgerät habe, kann ich dann direkt über das Sonos App streamen? Muss ich dann davor irgendwelche Einstellungen treffen, d.h. den Play 1 ins Heimnetz bringen und eine Freigabe erteilen?
Das wäre ja super dupper. Dann brauch ich mir keine so billige Bluetooth Box kaufen und kann nebenher mein Sonos-Programm erweitern;-)

@Thunderbyte: warum soll ich mich jetzt mit Bose belasten, wenn ich mit Sonos hoch zufrieden bin. Siehst du, jetzt konntest du als alter Superuser auch noch was lernen 😉
Abzeichen


Ich bediene zu Hause meine Sonos-Komponenten über das Sonos-Net …
Habe zwei Androidgeräte (Handy und Tablet), mit denen ich auch über das Sonos eigene Netzwerk im Internet surfe.



Also d. h. wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich den Play 1 mit meinem Android Handy / Tablet über das Sonos Net ohne Internetverbindung direkt ansteuern. D.h. die Musik, die ich auf der SD-Karte vom Androidgerät habe, kann ich dann direkt über das Sonos App streamen? Muss ich dann davor irgendwelche Einstellungen treffen, d.h. den Play 1 ins Heimnetz bringen und eine Freigabe erteilen?


Eigentlich solltest Du dafür gar nichts mehr machen müssen - auf Deinem Androidgerät müsste eben dieses bereits jetzt als "Dieses Mobilgerät" bei den Audioquellen aufgeführt sein.
Abzeichen
Mir ist durchaus bewußt, dass man lokal auf dem Gerät gespeicherte Musik auf dem Play1 abspielen lassen kann. Insofern bin ich schon "auf dem Laufenden", vielen Dank. 🆒

Aber es wurde nach einem "Lautsprecher fürs Handy" gefragt. Darunter verstehe ich, dass ALLES was da an Sound produziert wird, auf dem Lautsprecher abgespielt wird. Und das geht definitiv nicht!

Ein Bluetooth Lautsprecher arbeitet netzwerkunabhängig, spielt alles ab was aus dem Gerät rauskommt (z.b. auch Videosound oder Drittanbieter Apps, wie Youtube, Spotify, etc.) und hat noch dazu einen 10 Stunden Akku eingebaut, der es nicht erforderlich macht, dass eine Steckdose in der Nähe ist (was für Sonos unbedingt nötig ist). Noch dazu ist der Formfaktor deutlich besser, ein mobiler Einsatz (z.B. im Sommer auch draußen) ist perfekt möglich.

Die Soundlink mini ist definitiv keine "billige BT Box", sondern m.E. das Beste was das Genre insbesondere in der Größe zu bieten hat.

Eine Sonos Komponente ist keine "Konkurrenz" zu einem BT Lautsprecher, sondern schlicht in einem ganz anderen Bereich unterwegs. Daher kann man sehr wohl mit Sonos zufrieden sein und trotzdem - für einen anderen Einsatzzweck - eine BT Box haben.

Ich habe kein Android Gerät, daher kann ich nicht sagen, ob es wirklich funktioniert, dass das Sonos1 ohne weitere Konfiguration und v.a. ohne Router, d.h. ohne zugeteilte IP Adresse wirklich überhaupt mit einem Android Smartphone Kontakt über WLAN aufnehmen kann. Mit iOS geht das auf jeden Fall definitiv nicht.
Ok, werde das direkte Abspielen der MP3s vom Handy via Play1 mal im Hifi-Geschäft meines Vertrauens austesten.

Sollte das funktionieren, gekauft!

Dann habe ich wenn wir aus dem Skiurlaub zurück sind eine feines Musikabspielgerät fürs Schlafzimmerund und somit die 5 zone 😉.
Abzeichen
Der Knackpunkt aber: der Play1 darf in keinem Netzwerk drin sein!
Abzeichen
Der Knackpunkt aber: der Play1 darf in keinem Netzwerk drin sein!

Was genau meinst Du damit? Meine Player sind natürlich alle sowohl im heimischen LAN als auch im SonosNet. Trotzdem funktioniert das Streamen vom Handy problemlos.
Eigentlich ganz simpel. Ich habe zuhause z.B. nur das Sonosnet am laufen. Darüber kommen meine Androidgeräte auch ins Netz und steuern den Connect. In den Geschäften nutze ich normalerweise auch das Sonosnet der Anlagen, da die Abdeckung besser ist als über den einzelnen Router.
Was ich aber noch nie probiert habe ist das, was Thunderbyte auch etwas zweifeln läßt, nämlich den Connect ohne Routeranschluss zu nutzen. Die Androids bekommen jedenfalls jetzt über den Router und dem dort liegenden DHCP Server ihre IP. Ohne IP no Fun. Kann der Play 1 solo als DHCP Server dienen? Ehrlicherweise habe ich zum Probieren keine Zeit und Lust.

Ich würde aber auch einen Soundlink Mini empfehlen. Das kleine Teil ist extrem mobil, klingt gut und egal welches Gerät man nutzt, es muss nur Bluetooth können und das ist ja eher die Regel als die Ausnahme.

Rainer
Abzeichen
Was genau meinst Du damit? Meine Player sind natürlich alle sowohl im heimischen LAN als auch im SonosNet. Trotzdem funktioniert das Streamen vom Handy problemlos.

Schon klar!!! ABER: Anselmo hat unterwegs all das NICHT! D.h. es gibt nur Play1 und Android Smartphone, kein Router, kein DHCP Server, kein WLAN, kein sonstiges Netzwerk. Ich gehe, bis gegenteiliges bewiesen ist, weiterhin davon aus, dass das NICHT geht. Daher: BT Box.
Benutzerebene 1
es gibt nur Play1 und Android Smartphone, kein Router, kein DHCP Server, kein WLAN, kein sonstiges Netzwerk. Ich gehe, bis gegenteiliges bewiesen ist, weiterhin davon aus, dass das NICHT geht.

Hier geht's ohne Router.
Abzeichen
Hier geht's ohne Router.

Sorry, aber das ist nicht der hier beschriebene Anwendungsfall.

Mag sein, dass das Sonos Gerät sich selbst eine IP zuweist und es funktioniert, wenn man einen Computer (kein Smartphone!) mit manuell konfigurierter IP über Kabel mit dem Sonos Gerät verbindet. Aber dieses Setup ist meilenweit von Sonos Play1+Phone entfernt.

Es mag wohl funktionieren, wenn man einen mobilen WLAN Access Point / Router verwendet. Aber das wäre dann noch ein Gerät mehr, das man erst mal haben und dann auch noch mitnehmen muss.

Ich bleibe dabei: bis ich gegenteiliges lese glaube ich nicht, dass es funktioniert.