Playbar zum Musikhören?



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

28 Antworten

[...] Dafür muss man nichts auseinander Bauen. Was soll ich da auch sehen. Selbst Rechenleistung kann man auslagern. Mal sehen ob oder wann eine Playbar mit Alexa rauskommt.
Das war darauf bezogen, Playbar/Playbase in eine reine Center-Einheit zu verwandeln.


Was die Schnittstelle anlangt: https://developer.sonos.com/

Ebenfalls in 2018 kommt die Sonos Entwicklerplattform. Wir werden offiziell eine Entwicklerplattform öffnen und APIs an jeden Entwickler liefern, der mit Sonos integrieren möchte. Wir haben auch ein Zertifizierungsprogramm eingeführt damit die qualitativ hochwertigsten Integrationen die Möglichkeit haben das "Works with Sonos" -Abzeichen zu verdienen. Du wirst einige spannende Hausautomationsoptionen dort mit unserem offiziellen Abzeichen sehen, kannst sie als Partner markieren und ihre API-Integration bescheinigen.

Interessante Partnerschaften in der Zukunft
Abzeichen +1
Das wuste ich nicht mit den Schnittstellen und Partnerschaften. Ich werde es mir mal durchlesen.
Zur Centergeschichte. Prinzipielle ist es ja so das die Playbar ein 3.0 System ist (L Speaker - Center - R Speaker) ich glaube auf 9 verbaute Lautsprecher verteilt. Diese Einheiten müssen ja jetzt auch seperat angesteuert werden.
Das wuste ich nicht mit den Schnittstellen und Partnerschaften. Ich werde es mir mal durchlesen.
Zur Centergeschichte. Prinzipielle ist es ja so das die Playbar ein 3.0 System ist (L Speaker - Center - R Speaker) ich glaube auf 9 verbaute Lautsprecher verteilt. Diese Einheiten müssen ja jetzt auch seperat angesteuert werden.

... Und da werden Hardware und Software zusammenspielen, schätze ich.