Frage

Neuanfängerin - bitte um Rat :)

  • 3 October 2017
  • 7 Antworten
  • 249 Ansichten

Abzeichen
Hallo Sonos Community. Ich bin seit Wochen am recherchieren, welches Audiosystem für mich in Frage kommt, die Entscheidung ist auf Sonos gefallen.

Meine Wohnung ist 85qm groß, dabei ist aber die maximale Raumgröße der zu beschallenden Räume nur 17qm, teilweise kleiner.

Leider ist meine Küche und teilweise auch das Badezimmer (wo ich gut und oft Musik höre) nicht so gut mit WLan erreichbar :(

Nun zu meinen Fragen:

kann ich Sonos 1 und 3 kombinieren? Hatte mir nämlich überlegt, 2x 1 zu kaufen und einmal 3.

Das 3er würde ich in mein Schlafzimmer stellen, denn hier höre ich am intensivsten Musik (ist zugleich das größte Zimmer mit 17qm). Die zwei 1er würde ich verteilen, wo ich sie gerade brauche... Flur, Wohnzimmer, Schlafzimmer etc.

Zwischen meinem Schlafzimmer und dem Rest der Wohnung liegt das Kinderzimmer, was jetzt nicht ständig beschallt werden soll deswegen fand ich die Idee mit den 2x1ern, die ich rumtragen kann ganz gut... oder meint Ihr 4 x 1er wären besser?

ich freu mich auf jeden Vorschlag, generell liegt mein Budget so bei bis max. 1000 Euro (wäre aber auch gut, wenn ich drunter bliebe). Ich fange übrigens bei so ziemlich Null an in der neumodischen Audio-Welt 🙂 Vielleicht muss ich auch erstmal gar nicht so viel kaufen. Freu mich auf Eure Vorschläge.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Abzeichen +1
Hi, Spar Dir das Geld für die 3er und nimm soviel 1er wie das Geld reicht.
Der Klang der 3er ist den Mehrpreis nicht wert.
Die 1er kannst Du dann flexibel einsetzen und bei Bedarf zwei davon als Stereopaar kombinieren.
Abzeichen
Ah, das heißt der einzige Vorteil, den ich erkennen kann (Stereoklang) ist mit zwei 1ern sowieso gegeben?
Abzeichen
Noch eine Frage... wenn in der küche mein Wlan nicht stark genug ist (ja, habe alles probiert... Wlanverstärker etc), kann ich dann noch zur Not auf Bluetooth schalten?
BT geht bei SONOS nicht !
Du kannst aber einen (oder auch mehrere) der PLAYer per LAN-Kabel anschließen.
SONOS baut dann sein eigenes WLAN (das sogenannte SONOS-Net, oder auch Boost-Mode genannt) auf, was sehr stabil und Deinem vorhanden WLAN weit überlegen ist.
Wenn Du keinen PLAYer ans LAN bekommst kannst Du alternativ dann einen BOOST (also das Gerät) einsetzen.
- der macht dann das selbe wie o.a.

Btw. und gleich vorweg.
Repeater und z.T. auch PowerLine solltest Du mit SONOS zusammen nicht einsetzen, es sei denn Du betreibst sie sauber im AP-Mode !
Abzeichen
Danke für Eure Antworten!

Muss nur ein Gerät an das LAN angeschlossen werden, um alle anderen zu versorgen? Mehrere gehen leider auf Grund der Lage meines Lan Kabels nicht, bzw. machen keinen Sinn (ich möchte ja kein Stereo im Kinderzimmer ^^).

Die Bridge liegt preislich bei 100 Euro, das würde ich gerne vermeiden.... aber zur Not wäre es eine Lösung, besonders für "die andere Seite" meiner Wohnung, die nicht so gut vom WLAN versorgt wird.

Stimmen andere Cosinus zu, dass ich mit mehreren 1ern besser bedient bin als mit einem 2er? Danke!
Muss nur ein Gerät an das LAN angeschlossen werden, um alle anderen zu versorgen? Mehrere gehen leider auf Grund der Lage meines Lan Kabels nicht, bzw. machen keinen Sinn (ich möchte ja kein Stereo im Kinderzimmer ^^).
Ein Gerät reicht.


Stimmen andere Cosinus zu, dass ich mit mehreren 1ern besser bedient bin als mit einem 2er? Danke!
Ein Stereopaar ist einem einzelnen Player immer überlegen. Ob dieses Stereopaar aus 2x Play:1, 2x Play:3 oder 2x Play:5 bestehen sollte, hängt neben den persönlichen Vorlieben auch vom Geldbeutel ab. ;-)


Gruß,
Peri
Abzeichen
Vielen Dank, Ihr habt mir sehr, sehr geholfen. Ich werde mit den 1ern starten und erstmal auf mein Wlan vertrauen. Danke!