Kaufberatung

  • 17 Dezember 2018
  • 8 Antworten
  • 232 Ansichten

Abzeichen +1
Hallo!

ich möchte meinen Philips 55PFL7008K/12 mit dem 5.1 System erweitern. Zusätzlich sollen weitere Räume mit den Boxen ausgestattet werden. Im Wohnzimmer gibt es einen Essbereich, der eine weitere Box zum 5.1 erhalten soll.

An den Fernseher kommt dann ein Receiver, Media Player und eine PS4. Musik wird über ein Iphone/Ipad mit Apple Music abgespielt.

Dazu habe ich einige Fragen:

- Playbar oder Beam?
- Sonos Play 1 oder One für das 5.1 System?
- welche Box für den Essbereich?
- welche Boxen für die anderen Räume? (zb. Küche, Sportraum)
- Kann ich die zusätzliche Box im Essbereich nur bei der Musik dazuschalten?
- Airplay ist nur mit der One/Beam möglich? Ansonsten wird alles über die Sonos App gesteuert? WEnn eine One dabei ist, kann ich dann alle anderen trotzdem über Airplay nutzen?

Vielen Dank für Eure Hilfe 🙂

8 Antworten

Benutzerebene 3
Hi,

Beam kenne ich persönlich nicht, habe Playbar und bin sehr zufrieden!
Wenn Du Airplay einsetzen willst, dann evtl. besser die Playbase nutzen!
Dazu 'nen Sub und 2 x Play 1 sollte passen.
Im 5.1 Verbund würde ich keine Ones einsetzen.

In Deiner Essecke je nach Größe 2 x One oder 1 x Play5, je nachdem, ob Du dort auch Stereo "zusätzlich" oder "einfach" nur weitere Beschallung haben möchtest.

In Küche, Bad, Sportraum je nach Größe und was Du in puncto Stereo möchtest je 1-2 One.
Einfach nur klasse, z.B. unter der Dusche zu brüllen "Alexa, lauter".... 😉
Wenn Du im Sportraum auf dem Spinningrad sitzt, macht sich Voice Control sicherlich auch bezahlt ;-)

Die Essecken"Box" kannst Du per Gruppe absolut synchron mit dem 5.1 TV Set Up "mitlaufen" lassen (egal, ob TV Ton, oder Musik) oder auch separat nur für sich bespielen (beim Frühstück etc., wenn die Glotze nicht an ist ;-)).

Bzgl. Airplay: Schaue hier mal nach: https://www.sonos.com/de-de/airplay
Airplay taugliche Sonos Komponenten kann man mit nicht kompatiblen "gruppieren", dann läuft auf allen der "Airplay-Content". Wenn das z.B. eine One in der Küche ist, mit der man eine Play 1 im Gästebad gruppiert, kann die One gemuted werden und die Musik läuft hörbar nur noch im Gästebad. Wenn Du jetzt z.B. ein neues Lied auf Deinem iPhone anwählst, spielt das natürlich auch auf dem "Gästebad". Es wird quasi via Airplay tauglichem One der Küche zum Gästebad durchgeschleift. (Hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt)

Einfach weiter hier fragen, wenn Du mehr Infos brauchst.

Gruß!
Heiko
Abzeichen +1
Hallo Heiko,

vielen Dank für deinen Beitrag.

Die Playbase gefällt mir optisch leider nicht so richtig, aber ich gucke mir dazu nochmal einige Testberichte an um hier eine Entscheidung fällen zu können.

Dann macht es wohl am meisten Sinn, die Sonos One für alle Räume zu nutzen und beim 5.1 die Play 1.

Wenn ich den Sound vom Fernseher auf allen Boxen im Haus abspielen möchte, muss ich dann die Sonos App nutzen, da der Sound über die Playbar gesteuert wird? Alle anderen Räume mit Sonos One kann ich individuell mit Airplay steuern? Alternativ mit der Playbase wäre alles über Airplay steuerbar?

Ist die Sonos App wirklich so schlecht geworden wie man es in den Bewertungen liest?

Viele Grüße
Wenn ich den Sound vom Fernseher auf allen Boxen im Haus abspielen möchte, muss ich dann die Sonos App nutzen, da der Sound über die Playbar gesteuert wird? Alle anderen Räume mit Sonos One kann ich individuell mit Airplay steuern? Alternativ mit der Playbase wäre alles über Airplay steuerbar?

Ist die Sonos App wirklich so schlecht geworden wie man es in den Bewertungen liest?

Wenn Du noch kein Sonos-System hast, kannst Du sowieso keine Vergleiche ziehen. Ganz nüchtern gesprochen.

Um den Fernsehton in andere Zimmer zu übertragen, müssen die entsprechenden Räume im Sonos Controller zu Playbar/Surroundsystem hinzugruppiert werden.
Benutzerebene 3
Moin,

die Playbase hat in Deinem Fall nicht unbedingt nur etwas mit Optik zu tun.... Du willst doch etwas in Sachen Airplay handhaben....

Steuerung aller Sonos Play(s) hängt halt ab vom Set Up....
Mit oder ohne Alexa, Airplay etc. Lies' einfach mal die Forumsbeiträge.

Die Sonos App ist individuell schlecht oder gut.... Ich komme mit ihr klar!

Probier es aus!
Abzeichen +1
Moin,

ich werde mich wohl für die Playbase entscheiden. Ob die Playbar an der Wand hängt oder die Playbase auf dem Schrank liegt, spielt für mich auch keine Rolle. Die Funktion mit dem Airplay überwiegt halt.

Ich habe mir auch bereits 2 Sonoy Play One bestellt. Dann kann ich mir auch besser ein Urteil über die App und Airplay erlauben, sowie den Sound in den Räumen zu checken.

Viele Grüße
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Moin,

ich werde mich wohl für die Playbase entscheiden. Ob die Playbar an der Wand hängt oder die Playbase auf dem Schrank liegt, spielt für mich auch keine Rolle. Die Funktion mit dem Airplay überwiegt halt.

Ich habe mir auch bereits 2 Sonoy Play One bestellt. Dann kann ich mir auch besser ein Urteil über die App und Airplay erlauben, sowie den Sound in den Räumen zu checken.

Viele Grüße


Hi,

berichte uns dann gerne von deiner Erfahrung.

Gruß,
Daniel
Abzeichen +1
Moin,

die beinden Sonos Play One sind heute eingetroffen. Der Sound ist wirklich gut, als Stereopaar gekoppelt noch viel besser.

Mit der Sonos App komme ich sehr gut klar. Ich hätte nicht gedacht, dass ich soviele Einstellungen vornehmen kann. Leider ist die App nicht im Sperrbildschirm bedienbar. Da ich aber die Musik über Airplay steuer, stört es mich nicht. Daher werde ich auch nicht auf Airplay verzichten können und habe mich für die Playbase entschieden.

Die Sprachsteuerung habe ich bislang nur über Siri getestet und hat auch gut funktioniert. Alexa habe ich noch nicht eingerichtet/getestet. Die Sprachsteuerung ist mir aktuell aber egal und wird kaum genutzt.

Viele Grüße
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Moin,

die beinden Sonos Play One sind heute eingetroffen. Der Sound ist wirklich gut, als Stereopaar gekoppelt noch viel besser.

Mit der Sonos App komme ich sehr gut klar. Ich hätte nicht gedacht, dass ich soviele Einstellungen vornehmen kann. Leider ist die App nicht im Sperrbildschirm bedienbar. Da ich aber die Musik über Airplay steuer, stört es mich nicht. Daher werde ich auch nicht auf Airplay verzichten können und habe mich für die Playbase entschieden.

Die Sprachsteuerung habe ich bislang nur über Siri getestet und hat auch gut funktioniert. Alexa habe ich noch nicht eingerichtet/getestet. Die Sprachsteuerung ist mir aktuell aber egal und wird kaum genutzt.

Viele Grüße


Freut mich zu hören. 🙂

Antworten

    Cookie-Richtlinen

    Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

    Akzeptieren Cookie-Einstellungen