Gesucht: Sonos Schalter zum einbauen

  • 30 January 2010
  • 39 Antworten
  • 23673 Ansichten

Benutzerebene 1
Hallo zusammen,
ich suche eine möglichkeit um in den einzelnen Zonen (bei mir jedes Zimmer einzeln) den Sonos ein und aus zu schalten.Also kein Volume oder sonst was...
Am liebsten einen Taster den ich mit einem Lan Kabel anschliessen kann und in der Wand Versenken kann.
Mfg
Paladium

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

39 Antworten

Benutzerebene 1
Wenn Du die Player ausschalten möchtest, musst Du sie vom Stromnetz nehmen (Netzschalter an der Zuleitung oder z.B. mit abschaltbarer Steckdose).
Dabei solltest Du bedenken, dass sie dann auch nicht mehr als "Repeater" zur Verfügung stehen und die Abdeckung von den aktiven Playern gewährleistet sein muss.
Benutzerebene 1
Nein hab mich wohl falsch ausgedrückt.

Ich will nicht in jedem Zimmer ein CR200 haben.
Es sollte ein Schlater/Taster sein der mir das Sonos Lautstellt oder eben lautlos stellt.
Kein Umschalten der Programme... simpel nur Volume ein oder Volume aus.

Der sinn ist das man zb wenn man ein Zimmer betritt nur den schlater/Taster drückt und das Sonos wieder gibt die Letzte Musik.

gruss
Paladuim
Würde da nicht eine simple Unterbrechung der Lautsprecherleitung reichen?

Das geht mit einem zweipoligen Umschalter ohne weiteres.

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1
Dann würde aber der Sonos nie in den Standby gehen...
Gibts keine Möglichkeit mittels signal den Sonos ein und auszuschalten?
Ich denke eine 'Autostart' bzw. 'Autoplay' Funktion zu integrieren sollte für Sonos kein Problem sein, also hoffen wir darauf dass unsere Wünsche erhört werden und dies in eins der nächsten Updates eingebaut wird.
Dazu muss man ja auch irgendwo drücken.
Vielleicht eine Tastenkombination am Player.
Denn einen ganzen Controller will man sich eher nicht an die Kacheln kleben. ;)


Das geht fast in Richtung meines Fernbedienungs-Threads:
http://forums.sonos.com/showthread.php?t=15565

Tja, irgendjemand sollte dieses kleine Kästchen basteln, dass per Taster (oder IR) bestimmte UPnP-Befehle an einen bestimmten ZonePlayer schickt...

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1
Ja, wäre auch eine Idee.

Ich dachte allerdings in Richtung Strom-Weg, sprich Schalter im Kabel oder über Schaltbare Steckdose:

Schalter ein
Sonos fährt hoch
Meldet sich im Netz
Falls Eintrag im Autoplay vorhanden spielt er diesen
Ansonsten geht er in die normale Bereitschaft

Schalter aus
Strom weg - Sonos aus


Gruß, Pauli
Benutzerebene 1
Das hat Philips besser gelöst...
Benutzerebene 1
@Sonos, was meint Ihr?
Benutzerebene 1
Eine Autoplay Funktion ist im "Sound Ideas" Forum bereits gewünscht.
Benutzerebene 1
Hallo zusammen,
supi das ich nicht der einzige bin der dieses Problem hat. Puhh... ;-)

Da ich vorher B&O hatte und mich nun davon gelöst habe, habe ich in den Meisten Räumen eine aussparung vom B&O IR Auge.
Diese würde ich mit einem Taster für das ein und ausschlaten benützen.
Also Taster drücken Sonos spielt die letzte einstellung ab in der Lautstärke die vorher gespielt wurde wie auch das Programm das zuletzt lief.
Nochmals drücken und das ganze schlatet sich aus.

Ein Kollege der sich mit Elektronik auskennt schaut sich die sache auch noch an.
Und wenn da was rauskommt werde ich das hier veröffentlichen...
Gruss
Paladium
Benutzerebene 1
Hallo,

ich habe in jedem Raum mit einem SONOS System (im Einsatz mehrere ZP120, ZP90 und S5) einen Taster in der Wand der folgendes macht:

links kurz: SONOS Playlist Stop (falls verknüpfte Zone: Mute)
rechts kurz: SONOS Playlist Start (falls verknüpfte Zone: Un-Mute)
links lang: leiser
rechts lang: lauter

Zusätzlich gibt es einen Taster an der Haustüre, der alle aktiven Playlisten im Haus stoppt. Quasi der zentrale Musik-AUS Befehl.

Welche Systemvorausetzungen benötigt man?
- Sicherstellen dass alle SONOS Komponenten nach einem Powercycle (EIN/AUS) immer die gleiche Adresse über DHCP bekommen. Das geht einfach - sprengt aber sicher den Rahmen des Threads
-EIB INstallation mit Taster in jedem Raum
- EIB/IP Gateway, am besten, den GIRA-Homeserver
- Dann haben wir die entsprechenden, - teilweise unsäglichen -, uPnP-Befehle aus der SONOS Kommunikation ausgelesen und im Homeserver auf bestimmten Kommunikationsobjekten bzw. Adressen hinterlegt. Das war tagelange Arbeit eines Anwendungsentwicklers,
- Taster entsprechend konfiguriert

Druck auf Taster löst am Homeserver ein IP-Telegramm aus welches wiederum den jeweiligen uPnP-Code an die jeweilige SONOS IP-Adresse schickt.

Das funktioniert jetzt seit mehr als 6 Monaten ohne jede Störung. Sehr zur Freude aller Gäste und er Familienmitglieder die nicht immer ihren iPod in der Tasche haben 😉 (Das gesamte System wird nachts und bei Abwesenheit übrigens stromlos geschaltet).

Übrigens habe ich den Sachverhalt vor Vergabe des Entwicklungsauftrages bei SONOS angefragt: SONOS verweigert jegliche Unterstützung für diese Art der Steuerung. Auch werden die verwendeten uPnP-Befehle nicht preisgegeben oder gar dokumentiert. Aber man kommt trotzdem weiter s.o.

ZUsammenfassend: "einfach" irgendwie übers Netz dem jeweiligen SONOS Gerät das benötigte uPnP Telegramm schicken. Die Crux ohne EIB im Haus: wier komm ich vom Taster aufs IP-Protokoll

Den verwendeten uPnP Code stelle ich auf Wunsch ggfs. zur Verfügung.

Ich hoffe euch damit etwas geholfen zu haben.


Gruß,

Scotty
Abzeichen
BOAH!!!!

Ein dickes fettes RESPEKT für diese Schaltung deiner Sonos-Anlage.

Sollte ich überraschender Weise in Kürze im Lotto gewinnen und neu Bauen, werde ich Euch dazu buchen 😉
Benutzerebene 1
Hallo,

ich versuche auch meine Heimautomatisierungsumgebung auf Z-Wave-Basis dementsprechend anzupassen. Ich habe eine Micasaverde Vera, mit der mir allerdings die Kontrolle von Sonos noch nicht gelungen ist.

Mit Homeseer sollte es aber kein Problem sein. Dann kann man einfach einen Schalter, Bewegungssensor o.ä. einbinden und bei Trigger beliebige Befehle ausführen. Einfach mal nach Homeseer suchen, da existieren Skripte oder so für Sonos . Housebot funktioniert auch, der Entwickler des Plugins namens Osler ist hier im Forum aktiv.

@Scotty: Wenn Du mir die UPNP-Codes mal zukommen lassen könntest, dann versuche ich sie in Vera einzubinden...
Benutzerebene 1
Hört sich ja schon mal sehr gut an! Nur schade, dass Sonos sich da so bedeckt hält und die User nicht unterstützt - würde mit Sicherheit noch einige weitere Interessenten zu Sonos wechseln lassen.

Ich habe zwar nicht überall Netzwerkdosen (nur Büro, WZ und SZ) oder eine EIB Verkabelung, aber zumindest im ganzen Haus WLAN. Sprich mit entsprechenden WLAN Komponenten sollte sich dann so etwas heutzutage auch umsetzen lassen, oder?

Hat jemand bzgl. Homeautomatisierung mit WLAN und Fokus auf Sonos eine Empfehlung?

Gruß, Pauli
Benutzerebene 1
Hallo Pauli,

ich könnte mir vorstellen, daß Du auch mit Deiner W-LAN Lösung weiterkommst.

Deine Geräte befinden sich ja im selben IP-Subnet wie die SONOS Hardware. Somit sollte alles was IP-Telegramme senden kann - auch mit SONOS interagieren können. Du kannst zu Beispiel die gleichen Befehle die bei mir - eben auf Tastendruck - geschickt werden auch aus der Kommandozeile an ein SONOS Gerät abfeuern.

Das einzige Risiko welches wohl so lange bleiben wird bis SONOS eine Art API zur Verfügung stellt, wäre tatsächlich daß SONOS seine Befehle verändert und Du somit Deine Kommandos auch nachbessern müsstest.

Gruß,

Scotty
Benutzerebene 1
Hi Scotty,

hört sich sehr gut an, somit muss ich nur noch das passende WLAN 'Hausautomatisierungssystem' finden ...

Als Zentralen Server (einen Win2k3 Server habe ich sowieso) dann evt. diesen:

http://www.ip-symcon.de/

War ein Tipp aus diesem Forum!


Gruß, Pauli
Benutzerebene 1
Super und vielen Dank.

Pauli
Benutzerebene 1
Hallo Bergstation,

Danke für Deine freundliche Einschätzung. Du hast Recht - wenn diese Brücke IP-SONOS-KNX erst einmal geschlagen ist, dann sind den Möglichkeiten nur noch durch die eigene Phantasie Grenzen gesetzt.

Tatsächlich haben wir wir einige Deiner Idee - fast genau so umgesetzt.
Auch nett nett:
Morgens zur Weckzeit: trocken, > 20.000 Lux, > 15"
-> SONOS weckt mit Playlist "Summertime"
bei Regen: PLaylist "It's raining man...."

... auch kein Problem: Sprachsteuerung von SONOS über z.B. iPhone

Ich bin oft erstaunt warum Architekten und Planer sich so wenig dem Thema widmen. Letztlich bringt diese Intergration: Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz. Wenn man es richtig anpackt kann ein Haus so funktionieren wie es unsere Autos schon seit Jahrzehnten tun.

es grüßt,


Scotty
Ich realisiere gerade ähnliches wie Scotty mit der Kombination SONOS / IP Symcon / Moeller xComfort.

Wir aus dem IPS Forum sind da schon länger dran an dem Thema, zur Zeit bastel ich an einer zentralen "Durchsage Funktion", die Hausmitteilungen und Alarme in verschiedene Räume ausgeben kann.

Die Unterbrechung des laufenden Programms und das "auseinanderreißen" der bestehenden Gruppen ist dabei das größte Problem, weshalb ich nach aktuellen Recherchen eher einen Switch der Sonos LS Leitungen auf einen zweiten, seperat verstärkten "Infokanal" bevorzugen würde.
Benutzerebene 1
Abzeichen
Den Sonos habe ich im 1.Stock. stehen. Eingeschaltet wird er gemeinsam mit dem DAC und dem Vorverstärker über eine schaltbare Funksteckdose mit Fernbedienung aus dem Baumarkt.
Die beiden Endstufen für das Wohnzimmer oben und unten (der Rega Vorverstärker hat 2 Ausgänge für Endstufen) schalte ich ebenfalls über 2 separate Funksteckdosen.
Wichtig ist, dass 3,5 kW Schalter verwendet werden, nicht die kleinen.

Der DAC ist für den Klang wichtig, denn der Sonos-interne DAC ist brauchbar aber nicht mit einem ausgewachsenen externen zu vergleichen, Anschluss über optisches Kabel.

mit den Endstufen steuere ich die unterschiedlichen Räume an.
Auf diese Weise kann ich den preiswerten Komfort des Sonos mit sehr hochwertigen Hifi Komponenten kombinieren.
Der Sonos braucht nach dem Einschalten immer einen Moment, aber das ist kein Problem.
Diese Geräte passen sich an jede Umgebung an.

Wenn ich aus dem Haus gehe schalte ich alle entsprechenden Steckdosen über Funk aus. Da Sonos keine beweglichen Teile hat, kein Problem. Die Lösung ist wenig elegant aber schnell für jeden zu installieren und funktioniert ohne ein Wochenende Bastelei.

Gruß Georg
Benutzerebene 1
Besten Dank!
Benutzerebene 1
@scotty
Kann man das auch mit einem WHS Plugin erledigen?
http://www.ipshomecontrol.de/cms/


Was müsste man denn genau alles haben damit man in jedem Raum ein/aus/lauter/leiser machen kann.

gruss
Paladium
Benutzerebene 1
Hi Scotty,

ich habe auch mehrere Sonos ZP120 und S5 und würde die auch gerne
per Gira Homeserver bedienen.
Du hast im Forum geschrieben, das du die Befehle auf Anfrage weitergeben würdest.

Daher meine Frage ob du mir evtl. die IP Telegramme oder evtl. einfach einen
Export aus dem Experten geben würdest.

Vielen Dank im Vorraus

Gruß
Stefan
Benutzerebene 1
Hallo Scotty,

auch ich wäre sehr interessiert an den codes zur Steuerung der Sonos via IP Befehlen.
Würdest Du mir diese zukommen lassen?

Vielen Dank im Voraus
Markus
Benutzerebene 1
Hallo,


die Codes werden wurden bereits von mir hier gepostet. s.o.

Freundliche Grüße,

Scotty