Frage

Ersatz für ätere Hifi Anlage gesucht.



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

68 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Jo, für TV auf ARC.
Hast du auch darauf geachtet, dass das HDMI Kabel vom TV auf den HDMI ARC Eingang des Switches geht?
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Das werde ich morgen so anschließen!
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Na dann, gutes Gelingen!
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Mary
Du hast ne PM...

@Armin
Sie muss das HDMI Kabel, das am ARC EINGANG des TV hängt, an den AUSGANG des HDMI Switch hängen...
Und dann eben per FB des Switch ARC wählen, wenn TV Ton per Toslink ausgegeben werden soll.
Gruß,
Ralf
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Ralf
Genau, der HDMI AUSGANG (bei Ligawo der 1., je nach Modell) ist der HDMI ARC EINGANG 😉
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Armin
Ja, so gelesen passt es... 🆒
Der Ausgang, der auch Eingang ist. :D
Wollte nur vermeiden, dass hier ein Missverständnis auftritt. Nix für ungut...
Grüße,
Ralf
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Kein Thema 😉
Abzeichen +1
Hallo,

Heute kamen die bestellten Geräte.
Ligawo machte auf den ersten und leider auch auf den letzten Eindruck keinen guten solchen.
China Elektronik teuer verkauft.
Anschluss war Dank eurer Hilfe kein Problem, funktionierte aber nur so ab und zu.
Sonos als System ist sehr perfekt und durchdacht, aber Ligawo dazwischen macht diesen Eindruck total kaputt.
Bedienung mittels Zufallstreffer? Das geht gar nicht.

Sehr schade, sonos hat mich überzeugt. Aber über 2000€ für Kompromisse, dass geht nicht wirklich.

Playbase und Sub gehen zurück. Ligawo ganz bestimmt.

Die beiden ones stehen nun in Küche und Bad.
Grandios!

Sonos ist top, passt nur noch nicht so ganz. ?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!

Ps: der DVD Player bleibt auch erst mal. Ich mag das scart Kabel nicht mehr verbasteln.
Abzeichen +1
Achtung!
Hier solltet ihr nichts bestellen: www.shoppingfever.de

Den Laden gibt es nicht mehr. Geld wird angenommen, Lieferung kommt jedoch nicht.
Telefonnummer, die Kontaktnummer ist, existiert nicht.

Kritiken im Netzt sind grausam, leider zu spät gesehen. :-(
Aber mit Paypal bezahlt.
Abzeichen +2
Servus Prusseliese,

Also ich finde es schade, dass ihr Playbar und Sub wieder zurück schicken wollt - ich möchte beides (inkl. der 5.1 Umgebung nicht mehr missen). Es gibt aber noch andere Hersteller für Toslink Switches oder HDMI Switches welche einen höherwertigen Eindruck hinterlassen als der von Ligawo - Ligawo ist halt auch preislich interessant und funktioniert normalerweise - ich selbst verwende einen Ligawo Toslink Switch 3:1.

Nachdem ich für Händler keine Werbung in diesem Forum machen will schicke ich euch hiermit nur die Gerätebezeichnungen:

* 4 Port Toslink-Switch Oehlbach Optosel 4:1
* FLEXSON 3 INPUT HDMI SWITCH & AUDIO CONVERTER FOR SONOS PLAYBAR / PLAYBASE
* HDMI Matrix Switch, NOVETE 6 x 2 HD 4K HDMI Umschalter mit PIP, ARC, Audio-Auskopplung, 3D, SPDIF oder 3,5 mm Audio Output

Da müsste man sich aber durchprobieren.

Anyway, weiterhin viel Spaß mit den beiden Sonos One.

LG
RealRock
Abzeichen +2
... ach ja und bevor ich vergesse: ein Logitech Harmony Hub als Ergänzung sorgt dann auch noch dafür, dass man mit einer Fernsteuerung (im Falle Hub und Elite) oder mit dem Handy (nur Hub) alles steuern kann.

LG
RealRock
Abzeichen +1
Ihr habt sicher recht, wir würden für diese Problem eine Lösung finden.
Aber es sind doch einige Dinge, die nicht passen. Und das hat dann den Ausschlag gegeben.

So haben wir eine gute Lautsprecheranlage, mein Mann hört gerne seine alten Platten und auch CDs.
Zudem mag er es sehr gerne einfach, und jede Fernbedienung extra nervt ihn sehr.

Ich habe nun unsere alte Anlage überprüft und den Ton neu justiert und eingestellt. Ist nun auch wieder prima.
Da war der Mehrwert für zusammen deutlich über 2000 Euro nicht erkennbar.

Was aber nicht heißt, dass es in ein paar Monaten anders aussieht. Das Konzept finde ich toll, nur die Lösung mit dem Ton von externen Quellen, da muss was Ansprechenderes und Einfacheres her.

Die kleinen Ones, nun in Küche und Bad finden wir aber super! Da klappt es mit Alexa auch gut!

Vielen Dank für eure Hilfe hier, ich habe sehr viel gelernt und konnte so auch unsere vorhandene Anlage besser optimieren.
So war zb. bei unserem Fernsehr der Ton auf PCM geschaltet. Kein Wunder, das es keinen Surround Klang gab und wir die Sprache nicht verstehen konnten. ;.)

LG Mary
Benutzerebene 3
Hi Mary,

wenn nach Umstellen des TV Ton Signals (also nicht auf PCM) jetzt 5.1 an der Playbar ankommt, sollte der Bravia die 5.1 Signale von Sky Receiver etc. durchschleifen!!
Alle Komponenten per HDMI an den TV anschließen und NUR TV per optischem Kabel an die Playbar!

Wie schon mal erwähnt: mein Bravia ist von 2009 und macht das alles total problemlos. Das 50 Zoll Modell Deines TVs ist auch als "schleift problemlos durch" hier im Heimkino Forum gelistet. Somit würdest Du keinen Switch benötigen und solltest ein total tolles Sounderlebnis genießen können....

Teste es doch evtl. noch mal, bevor Du die Sachen zurückschickst.
Abzeichen +1
Das habe ich alles getestet.
Ich habe auch bei Sony angerufen, die haben das anhand der Seriennummer überprüft, leider schleift dieses Modell nicht durch.
Ich hatte auch vorher in Form geschaut, welche Modelle das tun und daher vermutet, dass unser das auch kann.
Leider definitiv nicht.

LG Mary 😞
Abzeichen +2
Liebe Prusseliese,

zuerst gratuliere ich dir einmal zum Erwerb der Sonos 5.1 Komponenten (Playbar, Sub und zwei One). Ich bin mir sicher, dass ihr damit jede Menge Spass haben werdet.

Nachdem ihr schon jetzt den optischen Ausgang des TVs benutzt werdet ihr auch bei Sonos keine Probleme mit dem DD 5.1 haben, da der offenbar vom optischen Ausgang des TVs zur Verfügung gestellt wird.

Bezüglich des Connects kann ich leider keine Auskunft geben - aber der Umstieg von den Sonos 5.1 Komponenten auf 2 Play:3 und Sub und das Einspielen des Audios vom TV würde auf jeden Fall keine DD 5.1 Wiedergabe ermöglichen, da die Playbar fehlt. Da würde ich dir eher zu einem Musik-Streaming-Dienst raten - dann entfällt auch das lästige CD suchen und wechseln. Radio über TuneIn ist ja ohendies kein Problem weil gratis verfügbar.

LG
RealRock
Abzeichen +1
Hallo RealRock,

gedacht habe ich, die alte Anlage für den Surround klang zu behalten und für den Stereo Genuss zum reinen Musikhörern zwei Play5 oder Play 3 einzusetzen.

Ich habe noch nicht alle Komponenten angeschlossen, da heute erst geliefert worden ist. Ledigölich die beiden ONEs sind angeschlossen.

On die Playbase auch ordentlichen Musikton liefert müssen wir dann ausprobieren.

LG Mary
Abzeichen +2
Servus Prusseliese, dann bin ich schon auf euer Urteil gespannt.

LG
RealRock
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ist natürlich Geschmacksache... aber ich würde mir nicht zwei solche Systeme parallel ins Wohnzimmer stellen. Alleine schon wegen der Optik...
Und zum Connect noch:
Der hat lediglich einen(einzigen) AnalogEINGANG. Die beiden digitalen Anschlüsse(optisch und coax) sind AUSGÄNGE, um Sonosinhalte z.B. an einem AV Receiver einzuspielen. Dein Gedanke, den Receiver also optisch an eine. Eingang des Connect anzuschließen, funktioniert nicht.
Den Connect "nur" zu nutzen um EIN Gerät wie z. B. einen Plattenspieler ins Sonossystem zu bekommen, finde ich vom Preis her ziemlich overkilled. Aber gehen tut das schon...
Oder man verzichtet z. B. auf TV Ton über Sonos und nimmt z. B. zwei Play5 als Stereopaar nur für Musik, die sich auch ohne Sub wirklich gut anhören. Da hättest du sogar den Eingang für z. B. Phono auch dabei, da der bei der Play5 vorhanden ist.
Oder eben euer bestelltes System als 5.1 Surround Setup mit Kompromissen bei Musik und fehlendem Audioeingang. Ausser es käme noch der Connect dazu... am Ende alles natürlich auch ne Preisfrage(für die meisten Menschen jedenfalls ;-)
Gruß,
Ralf