Frage

Enttäuscht von Sonos Arc

  • 3 August 2020
  • 4 Antworten
  • 339 Ansichten

Ich habe gestern meine Sonos Arc endlich angeschloss und war voller Vorfreude.

Doch schon kurze Zeit später verflog die Vorfreude, denn beim Spielen einiger Lieder auf Spotify war der Klang der Arc unterirdisch. Sobald ich die Lautstärke etwas erhöhte, verschwand der Bass quasi und der Klang war wie bei der Musikanlage meiner Mutter von 2005. 

Ich hatte die Arc vorher schon in einem HiFi Shop Probe gehört und war total begeistert, aber das was meine Arc bis jetzt abgespielt lässt mich stark enttäuscht zurück.

Habe ich irgendwas falsch eingestellt oder wo könnte das Problem liegen?


4 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Yannik92

  • Firmware aktuell?
  • Loudness aktiv?
  • EQ auf neutral?
  • Trueplay ausgeführt?

Wenn die obigen Punkte passen und deine Raumakustik nicht unterirdisch schlecht ist, sollte der Klang eigentlich recht ordentlich sein. Zumindest vergleichbar mit dem, was du im Shop gehört hast.

Gruß,

Ralf

 

@Superschlumpf 

Die vier angeführten Punkte treffen alle zu. Und die Anlage steht im Wohnzimmer, das nicht mehr als 25 qm2 groß ist. Der zugehörige Fernseher ist auch noch keine zwei Jahre alt.

Trotzdem fehlt definitiv die Tiefe und der Wumms, was vor allem beim Abspielen von Musik stark auffällt. 

Es kommt einfach nicht dieser Wow Effekt beim hören, wie im Shop und wie man es bei so einer Anlage erwarten sollte.

Ich weiß einfach nicht woran es liegen könnte! 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Yannik92 

Ok, dann bleiben nicht viele Möglichkeiten. 
Zurücksetzen auf Werkseinstellungen und nochmal testen.

Diagnose aus der App senden und mit der Bestätigungsnummer telefonisch beim Support melden. 
 

Oder auf Austausch bestehen. 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@Yannik92 

Bist du dir sicher dass beim Probehören im HiFi Shop nich doch der SUB mit eingebunden war?

Bei dem Gehäusevolumen der ARC habe ich nichtmal ansatzweise nachgedacht sie ohne SUB betreiben zu wollen. 
Da setzt die Physik einfach ihre Grenzen, wie bei allen Soundbars dieser Art.

Momentan macht da wohl nur die Sennheiser Ambeo eine Ausnahme auf dem Markt. Das ist aber auch ein richtiger Brocken, nicht mit Sonos kompatibel, und kostet schlappe 2.500€

 

Gruß Mike

Antworten