CD-Rippen vs. Musikdownload

  • 9 August 2007
  • 5 Antworten
  • 2570 Ansichten

Benutzerebene 1
Tach Sonosianer,

mich beschäftigt folgendes Problem:

Nahe zu alle neuen CDs sind kopiergeschützt.
Frage 1: kann man die auch rippen? Wenn ja, welches Programm empfehlt ihr (nach Möglichkeit Freeware, Files sollen WMa oder MP3 sein)
Frage 2: Wenn ich mir ein Album bei Musicload/Saturn usw. herunderlade, ist dieses kopiergeschützt. Kommt Sonos damit klar? Muss ich noch was umstellen? Vorteile dieser Version wären: Billiger, keine weitere Arbeit.
Frage 3: Wo kauft ihr eure Alben?

Danke für eure Hilfe...

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

5 Antworten

Wenn die downloads mit Microsoft-DRM geschützt sind, kann man sie mit einem Umweg auf Sonos hören. Man muß dazu einen Rechner am laufen haben, wo Windows Media Player 11 die Songs bereitstellt. Unter Music Services kann man dann den WMP 11 einbinden, der dann seine Bibliothek inkl. kopiergeschützte Songs zur Auswahl anbietet.

Von eine NAS kann Sonos keine kopiergeschützte Songs abspielen, und in der interne Library kann man sie auch nicht aufnehmen.
Benutzerebene 1
NAS habe ich nicht.

Ist zwingend der 11er Voraussetzung?

Für Win2003 gibt es doch keinen 11er Mediaplayer oder täusch ich mich da?

Trotzdem schon mal herzlichen Dank für die ersten Infos.
Benutzerebene 1
Hallo,

bie itunes z.b. kann man die Lieder zuerst auf CD brennen und dann im Mediaplayer einfach wieder einlesen. Dann klappt es
Benutzerebene 1
Dabei wird aber mit Sicherheit keine gute Qualität rauskommen...
2 mal konvertieren wird nicht gerade zur Verbesserung beitragen.
Benutzerebene 1
Eine andere Möglichkeit wird es nicht geben. Und bei mir ist zumindest kein erheblicher Unterschied zu merken