Aussenlautsprecher


Benutzerebene 1
Abzeichen
Ich würde gerne zwei Outdoor Lautsprecher rechts und links an meine Terrasse setzen, die ich über SONOS einbinde. Hat jemand Erfahrung wie das am besten funktionieren kann? Brauche da jetzt nicht die riesen Beschallung.Klar, ich kann jetzt einen CONNECT:AMP im Garten anschließen, aber dieses Teil ist ja leider nicht wasserdicht bzw. frostresistent.
Hat jemand von Euch vllt. mit Sonos schon einen Aussenlösung gebaut?

Über viele Tipps würde ich mich sehr freuen
LG Scorpicory

7 Antworten

Abzeichen
Hallo Scorpicory!

Der Connect:AMP ist für die Anwendung ideal, aber nur für den Betrieb im Innenbereich geeignet. Ich selber habe auf der Terrasse Outdoor-Einbaulautsprecher von Monacor im Dachüberstand verbaut. Das Anschlusskabel der Lautsprecher habe ich über den Dachboden in den "Technikraum" (Arbeitszimmer) verlegt, wo der ZP120 (Connect:AMP) steht.

Wichtig ist halt, daß der Connect:AMP im Haus/Wohnung steht!

Gruß, Michael 🙂
Benutzerebene 1
Ich habe auch Außenlautsprecher über Connect Amp angeschlossen. 2 Zonen

Auf dem Balkon habe ich Polk Audio Atrium mit Polk Audio Sub installiert und die Lautsprecherkabel durch die Wand in die Küche geführt. Dort steht dann der Connect Amp unsichtbar ganz oben auf dem Küchenschrank.

In meiner Grillhütte habe ich Teufel Aussenlautsprecher und von dort in einem stabilen Kunststoffrohr im Boden die LS-Kabel (6cm²) bis in den Keller gelegt (ca. 30 meter). Dort im Keller steht dann ein weiterer Connect Amp.

Also zusammenfassend gesagt, bin ich sehr zufrieden mit diesen Lösungen.
Die aktive elektronik, also der Connect Amp, würde ich immer im Haus unterbringen, nie draußen.
Benutzerebene 1
Mal ne ganz dumme Frage - kann man die Play 3 oder 5 nicht auch aussen verwenden wenn überdacht und von Regen geschützt? Sollte doch zumindest in der frostfreien Zeit gehen oder ist Luftfeuchte draussen ein Problem? Erfahrungen?

Dachte ich hole mir die Flexion Halter für die S5 und positioniere im Sommer die S5 auf unserer Terasse (regengeschützt).

Oder zu naiv;-) Danke

Chris
Benutzerebene 1
Abzeichen
Auf keinen Fall! Die S5 enthält u.a. Elektronik, die mit Sicherheit nicht lange gegen die Witterungseinflüsse bestehen wird.
Natürlich gibt es auch aussentaugliche Elektronik - diese ist aber auch in Kunstharzblöcke eingegossen und wesentlich robuster!
Außenlautsprecher sind i.d.R. passiv, und die wenigen korrosionsgefährdeten Elemente können vergossen werden (Anschlüsse, Frequenzweiche usw.).
Abzeichen
Das Problem ist die erhöhte Luftfeuchtigkeit im Aussenbereich, unabhängig ob es regnet oder nicht. Da hilft es auch nicht, die Play3 bzw. Play5 unterm Dachüberstand o.ä. zu montieren.

Gruß, Michael 🙂

Hi,

 

sind nicht die sonos1 bzw. Sonos one für den Feuchtraum geeignet? Damit sollte das doch gehen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hi,

 

sind nicht die sonos1 bzw. Sonos one für den Feuchtraum geeignet? Damit sollte das doch gehen.

Schau dir mal das Datum des letzten Beitrages vor deinem an... :wink:

Da war der Play1 ggf. eben erst auf den Markt gekommen, und der One war noch nicht mal Zukunftsmusik. 
Aber ja, die beiden sind geeignet für Feuchträume. Im Außenbereich sind die Bedingungen aber teils noch etwas ungünstiger. Klappt aber meistens trotzdem ganz gut mit diesen Modellen. 

Antworten