Frage

Anschlussmöglichkeiten

  • 9 September 2019
  • 3 Antworten
  • 226 Ansichten

Ich plane ein neues Soundsystem für mein Wohnzimmer.
Am meisten höre ich Musik über einen Streamingdienst.
Dafür plane ich ein Paar Play 5 ein.

Nun möchte ich aber noch einen Fernseher, Apple TV und einen SAT Receiver anschließen.
Alles über HDMI.
Dafür soll entweder die Playbar oder Playbase verwendet werden. Später eventuell noch ein Sub.
Ein 5.1 System hatte ich über Jahre und möchte ich nicht mehr haben.

Hierfür suche ich eine vernünftige Lösung

3 Antworten

Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@Mastertool
Da ich das Wohnzimmer technisch möglichst clean bekommen wöllte, gingen meine Überlegungen in die selbe Richtung wie bei dir.
Ich würde dir empfehlen zuerst die Playbar + Sub zu probieren (wobei zwei kleine Play:1 oder jetzt ONE SL auch bei Musik den räumlichen Klang deutlich steigern)
Könnte mir vorstellen dass du damit sehr gut leben kannst, ohne noch zusätzliche Play:5 mit im Raum zu plazieren - ich war jedenfalls positiv überrascht von der Playbar, die für mich klanglich deutlich vor der Playbase liegt.

Achja, die Playbar wird über den optischen Toslink am TV angeschlossen, und deine Zuspieler per HDMI am TV.

Gruß
Mike
Vielen Dank für die schnelle Rückinfo und die Tipps.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Mastertool
Playbar oder Playbase ggf. mit Sub wären imo für TV auch ohne Rearspeaker eine sehr gute Wahl. Ob Bar oder Base würde ich vom Design bzw. dem Wunsch nach Wandmontage abhängig machen. Für letzteres eignet sich von den beiden nur die Playbar.

Beim Musikhören würde ich pers. auch bei einem „vorne“ aufgestellten Play5 Stereopaar landen. Da ist halt die Frage, wie deine Vorliebe und Hörposition ist... eher klassische Stereobeschallung vorne oder raumfüllender Klang von mehreren Seiten. Bei letzterem wären dann in der Tat eben wie Mike erwähnte auch Rearspeaker eine Alternative. Mir klingt das bei Musik zu diffus. Ist aber eben Geschmacksache.

Gruß,
Ralf

Antworten