2x Play:1 oder 2x Play One

  • 14 December 2017
  • 6 Antworten
  • 590 Ansichten

Abzeichen
Hallo zusammen,

ich habe bereits einen Echo Dot 2 (derzeit mit einem Bose SoundTouch 10 gekoppelt) und möchte nun für unser ca. 20 qm große Wohnzimmer ein Stereo-Paar erwerben. Später sollen auch die anderen Räume mit jeweils einer bzw. einem Stereo-Paar ausgestattet werden.

Das System soll den TV-Sound verbessern, zum Musik hören sein und über Alexa gesteuert werden. Nun stellt sich mir die Frage, ob es noch Sinn macht, 2x den (alten) Play:1 zu holen und mit dem Echo Dot zu verbinden oder, ob es in Hinblick auf die zukünftigen Updates und Erweiterbarkeit des Systems mehr Sinn macht direkt, zu 2x One zu greifen?

Meine Überlegung derzeit ist:
Wohnzimmer 2x Play:1 mit Echo Dot
übrige Räume: Play One (da dann direkt Alexa integriert ist und nicht für einen anderen Raum noch mal angeschafft werden muss)

Reichen die kleinen Sonos generell auch, wenn man ab und zu mal lauter Musik hört? Oder sollte man für Parties eher zu den Play:3 greifen, obwohl alle Räume nur um die 15-20 qm groß sind?

Ich freue mich über Eure Empfehlungen! 🙂

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

6 Antworten

prinzipiell ist es wie beim Auto. - Hubraum ist durch nichts zu ersetzen :)
- und was bedeutet "laute Musik" !?

Wobei, bei den aktuellen Angeboten von SONOS bekommst Du für einen P5 beinahe 2 P3er und wenn Du Dich im Netz umschaust fasst schon 4 P1er.
Wenn Du das Ganze dann noch auf 2 P5er beziehst, dann ...
... einfach eine Frage des Geldbeutels, des Images oder ganz nüchtern der Kosten-/Nutzen-Analyse :)

IMO eine Alternative zu 2 P5ern ist immer noch ein CONNECT:AMP und ein Paar guter passiv Regal- oder Stand-Boxen.
- letztere kannst Du z.T. als Vorjahresmodell zu super Schnäppchen-Preisen schießen und hast damit den Sound vergleichbar einer Top-Highend-Ausstattung, denen die P5er nie das Wasser reichen können.
Abzeichen
Hallo Peter_13,

vielen Dank für Deine Antwort.
Leider kann ich mit Deiner Antwort nicht so viel anfangen. Die Play:5 steht gar nicht zur Debatte.
Es geht eigentlich nur um die Frage Play:1 oder Play One hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit und ggf. die Frage, ob diese ausreichen, wenn ab und an mal Party gemacht wird.

Trotzdem Danke! 🙂
Hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit gibt es eine einfache Formel: Wenn Du weder mit Google Assistant noch mit Airplay2/Siri liebäugelst, reicht Play:1 + Echo Dot. Was die Lautstärke betrifft, so habe ich im ca. 40qm großen Wohnraum ein Stereopaar ONE & ein Stereopaar Play:1 stehen, der Raumklang ist toll. Wenn Du generell gerne lauter Musik hörst, solltest Du die Play:3 testen (sind ebenfalls Dot-kompatibel), indem Du die 100tägige Rückgabefrist im Sonos Shop in Anspruch nimmst.


Gruß,
Peri
...Trotzdem Danke! :)gern geschehen.
Das es Dir nicht hilft hängt auch ein wenig von der nicht beantworteten Frage "was bedeutet laute Musik für Dich" zusammen.
- willst Du "LAUTE" Musik hören, dann nimm die P1er (meinetwegen auch als 2 x Stereo-Paar).
- willst Du aber MUSIK "laut hören", dann denk ggf. über die genannten Alternativen nach.

und nicht das ich falsch verstanden werde.
Ich sage nicht das die P1 nicht gut sind! - im Gegenteil, ich find sie super.
Ich würde Dir allerdings aber auch von Deiner angesprochenen Alternative P3 abraten, da sie aus meiner Sicht nicht besser sind als die P1er. - nur teurer und techn. etwas älter.
Alles andere hängt von Deinem pers. Geschmack und Deinen Gewohnheiten / Möglichkeiten ab.

viel Erfolg.
Abzeichen
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten :)

Ich habe mich jetzt für zwei One und in Zukunft vllt. einen Sub oder eine Playbar im Wohnzimmer entschieden! Die Play:5 liegt derzeit außerhalb des Budgets, käme aber tatsächlich eher in Frage als die 3. Falls die 5 doch irgendwann kommt, sind die One ja so flexibel, dass ich sie in anderen Räumen nutzen kann.

Ich danke Euch und wünsche Euch eine schöne Weihnachzszeit! 🙂
Ich danke Euch und wünsche Euch eine schöne Weihnachzszeit! :)
Das wünsche ich Dir auch, nebst einem Guten Rutsch. :D


Gruß,
Peri