Was so alles nicht geht


Ersten Beitrag anzeigen

28 Antworten

BS73 schrieb:

Danke, hab's jetzt gefunden. Allerdings versucht Sonos dennoch alle paar Sekunden msmetrics.ws.sonos.com zu erreichen...
Gruß Boris


Ja, unter anderem werden die Server nach Updates abgefragt. Die Datenschutzerklärung findet sich in den Fußnoten dieser Seite. Bitte durchlesen.

Leute, es steht euch frei euch zu verbarrikadieren. Clouddienste wie Alexa stehen danach selbstverständlich nicht mehr zur Verfügung. Und dass Sonos im Zusammenhang mit Sprachdiensten den Partnern gewisse Informationen bereitstellen muss (wie die IP-Adressen und die Bezeichnungen der Player), damit alles ordnungsgemäß funktioniert, sollte klar sein.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Die Update-Server heißen anders. Dürfen auch gerne kontaktiert werden. Und dass für irgendwelche Dienste wie Alexa auch Konten nötig sind und irgendwelche Daten übermittelt werden, ist auch logisch. Mich wundert ja nur, dass trotz deaktivierter Nutzungsdaten ständig dieser Telemetrie-Server kontaktiert wird... Das ist erstmal nur eine Beobachtung, mehr nicht.
BS73 schrieb:

Die Update-Server heißen anders. Dürfen auch gerne kontaktiert werden. Und dass für irgendwelche Dienste wie Alexa auch Konten nötig sind und irgendwelche Daten übermittelt werden, ist auch logisch. Mich wundert ja nur, dass trotz deaktivierter Nutzungsdaten ständig dieser Telemetrie-Server kontaktiert wird... Das ist erstmal nur eine Beobachtung, mehr nicht.


Vielleicht sagt ja mal ein Sonos-Mitarbeiter etwas dazu. Ich gehe davon aus, dass dies eine Routine ist, um Informationen vom Server abzufragen.

Cookie-Richtlinen

Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

Akzeptieren Cookie-Einstellungen