Beantwortet

YouTube Music funktioniert nicht auf Sonos One


Abzeichen +1

Hallo zusammen!

 

Ich besitze seit einer Woche 2 Sonos One (Gen2) und ein Google Nest Hub (Kombiangebot über Tink.at)

Installation und Einrichtung waren einwandfrei. Alles läuft mit Google-Sprachsteuerung (wegen dem Nest Hub). Radio wird über TuneIn gestreamt.
Ich arbeite in der IT-Branche und denke, dass ich zumindest etwas technisch versiert bin ;-)

 

Jetzt wollte ich mir YouTube Music einrichten, was auch problemlos funktionierte. Google-Konto wurde erfolgreich mit allen Devices verknüpft. Allerdings bekomme ich es nicht zum Laufen.

 

Wenn ich den Sprachbefehl gebe, bekomme ich mit freundlicher Google-Stimme zurück “YouTube Music ist leider zur Zeit nicht verfügbar. Probieren Sie es später nochmal” und bei Start über die Sonos-App erhalte ich bei jedem Versuch die Meldung “Wiedergabe von <Titel> nicht möglich. Zugriff verweigert.”

Ich habe zwar nur einen gratis Basis-Account von YouTube Music, am Nest Hub funktioniert es aber einwandfrei.

 

Bisher durchgeführte Aktionen:

Google Account mehrfach neu verknüpft mit den Geräten.

Sonos-App und Musik-Dienst entfernt und neu installiert/verknüpft

Internet-Router, beide Sonos One und Nest Hub stromlos gemacht und der Reihe nach wieder gestartet

Sonos-App (Android) geschlossen, Cache geleert und neu gestartet.

 

Meine Internet-Recherchen führten immer wieder nur auf lokale (NAS-)Mediathek-Probleme, was ich aber nicht verwende.

 

Kann mir wer weiterhelfen bzw. Tipps geben?

 

Danke

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 21 Oktober 2020, 16:48

@DieterPete hat die Antwort bereits gegeben. Grundsätzlich funktioniert YouTube in der Free Variante NICHT als Musikdienst über Sonos. Vor einigen Tagen hat Google sich aber erweichen lassen, zumindest bei Google gekaufte und/oder hochgeladene Musik auch über einen YouTube Free Account auf Sonos verfügbar zu machen. Der Grund ist der, dass dies zuvor über Google Play Music funktioniert hat, aber dieser Dienst ja in Kürze abgeschaltet wird. 
Gruß,

Ralf

Original anzeigen

29 Antworten

@FunHouse, ich habe einen Premiumaccount, also kann ich es nicht verifizieren, aber kann gut sein, dass Youtube Music auf Sonos ein Abo für die Sprachsteuerung voraussetzt (Vorgabe von Google, nicht Sonos).

 

Beachte bitte auch Hilfe und Tipps für Google Assistant auf Sonos

Abzeichen +1

Danke für die Antwort @Greta A. 

Allerdings geht es nicht um die Sprachsteuerung an sich, sondern um die generelle Wiedergabe von YouTube Music. Sprachsteuerung hab ich auch deaktiviert und versucht, die Musik über die Sonos-App zu starten, wie oben beschrieben erfolglos (Zugriff verweigert).

Angeblich hat Google YT Music Free vor wenigen Tagen auf Sonos freigeschaltet. Der Support weiß eventuell mehr. Wäre schön, wenn du uns hinterher Bescheid sagst. :slight_smile:

https://www.sonos.com/de-de/support

Abzeichen +1

Okay, Danke
Dachte, der Support liest hier drinnen mit.
Hab eine Anfrage losgeschickt

Benutzerebene 3
Abzeichen +2

Es geht nicht mit einem Free Account: Du benötigst ein Abonnement für YouTube Music (YouTube Music) oder YouTube Premium, um YouTube Music auf Sonos nutzen zu können. 

https://support.sonos.com/s/article/3259?language=de

 

YouTube Music Free beschränkt sich einzig auf hochgeladene Musik.

Okay, Danke
Dachte, der Support liest hier drinnen mit.
Hab eine Anfrage losgeschickt

 

Tut er auch wieder, nur dauert es manchmal bis ein Techniker antwortet.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@DieterPete hat die Antwort bereits gegeben. Grundsätzlich funktioniert YouTube in der Free Variante NICHT als Musikdienst über Sonos. Vor einigen Tagen hat Google sich aber erweichen lassen, zumindest bei Google gekaufte und/oder hochgeladene Musik auch über einen YouTube Free Account auf Sonos verfügbar zu machen. Der Grund ist der, dass dies zuvor über Google Play Music funktioniert hat, aber dieser Dienst ja in Kürze abgeschaltet wird. 
Gruß,

Ralf

Die FAQ sollte entsprechend angepasst werden. Ich finde im Netz nämlich keinen Hinweis darauf, dass das Abspielen hochgeladener Musikdateien für Sonos freigeschaltet ist (mit Premium funktioniert es natürlich).

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Greta A. 

Wie gesagt… ist ganz frisch, dass es funktioniert. 
Wahrscheinlich weiß das der Google Support selber noch nicht. ;-)

Na dann hoffen wir, dass es nicht versehentlich freigeschaltet wurde. :smiley:

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Na dann hoffen wir, dass es nicht versehentlich freigeschaltet wurde. :smiley:

Nee… gab nen riesen Aufschrei in der Google Community und Google hat eingelenkt. 

Abzeichen +1

Danke @DieterPete und @Superschlumpf für die hilfreichen Antworten 

Gefällt mir zwar nicht, muss ich aber dann wohl so hinnehmen.
Hatte bisher noch nie einen Musikdienst abonniert gehabt und wollte mich jetzt mal “durchprobieren” bevor ich einen abonniere.
Dann kommt YT Music mal wieder weg ;-)

@FunHouse, jeder Musikdienst hat einen kostenlosen Probemonat, Apple Music kann man sogar ein Vierteljahr testen. :slight_smile:

Abzeichen +1

Danke @Greta A. 

Die Option ist mir bekannt, bin mir aber nicht sicher, ob ich mir das antun will ;-)

Der einzige Dienst der Freemium auf Sonos bereitstellt ist Spotify (Spotify Connect & Sonosapp), in verminderter Qualität und mit Werbeeinblendungen. Wenn man Soundcloud und Mixcloud außer Acht lässt.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@FunHouse 

Man kann ja i. d. R. bei allen Musikdiensten mind. 1 Monat gratis testen. 
Ansonsten kann ich dir aus eigener Erfahrung Deezer wärmstens empfehlen. 

Abzeichen +1

Hab mir gerade in der Mittagspause Spotify eingerichtet. Funktioniert, wie ich es mit YT Music gern gehabt hätte. Perfekt.
Werde Deezer dann trotzdem auch mal anschauen.
Danke euch allen für die tolle und rasche Unterstützung.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@FunHouse 

Gern geschehen…

Deezer Premium kann man aktuell sogar 3 Monate gratis testen. Lohnt sich also definitiv! 

Abzeichen +1

Ich versuche auch gerade mein YouTube Premium Account als YouTube Music zu Sonos hinzuzufügen. 
laut Sonos Webseite wird es korrekt hinzugefügt. 
es taucht auch in der Sonos App auf. 
Ich sehe meine Playlists, kann aber keine Titel abspielen sonder erhalte die Fehlermeldung:

„Titel XYZ kann nicht angespielt werden - Zugriff verweigert.“

ich habe den Fie st bereits mehrmals entfernt und erneut hinzugefügt. Ohne Erfolg. 

@Aleks-83, man wird mit Google verbunden, Sonos hat mit dem Account nichts zu tun. Versuchst du das richtige Google-Konto zu verknüpfen und nicht versehentlich einen Freemium-Account? Ein Uploader-Konto der Videoplattform Youtube funktioniert meines Wissen ebenfalls nicht.

Abzeichen +1

Ich meinte natürlich die Google Webseite. Sorry

ja es ist das richtige YouTube Konto. Ich habe nur das eine. Und das ist ein Premium Konto. 

@Aleks-83, in der Sonosapp 'Einstellungen --> System --> (runterscrollen) System-Updates --> Auf Updates prüfen' antippen, das erzwingt eine Hintergrundaktualisierung der Schnittstellen der verfügbaren Dienste.

 

Vergewissere dich noch, dass hier dein Profil/die Angaben vollständig sind und speichere erneut ab.

Hast du einen PC oder Mac? Wenn ja, lade dir hier den PC-Controller runter und versuche es über den.

Abzeichen +1

@Greta A.

Danke für die Tipps.
Für mein System gibt es offenbar kein Update. Ist alles aktuell.

Meine Daten im Sonos Profil sind auch korrekt und vollständig.
Die email Adresse ist allerdings eine andere als beim YouTube Konto.
Ist das ein Problem?

Mit dem Controller unter WIndows habe ich jetzt auch mal den YouTube Music Dienst hinzugefügt.
Auch hier lassen sich keine Songs abspielen.
Alle Songs sind grau hinterlegt und haben dieses Icon:

 

Auch die Durchsuchen Funktion für YouTube Music liefert keinerlei Ergebnisse.
Egal was ich in das Suchfeld eingebe.

@Greta A.

Danke für die Tipps.
Für mein System gibt es offenbar kein Update. Ist alles aktuell.

 

Das passt schon. Wie gesagt erfolgt die Aktualisierung im Hintergrund, es hat nichts mit einem eigentlichen Firmwareupdate zu tun.

 

 

Meine Daten im Sonos Profil sind auch korrekt und vollstädnig.
Die email Adresse ist allerdings eine andere als beim YouTube Konto.
Ist das ein Problem?

 

Die E-Mailadresse muss mit der übereinstimmen, die für das Youtube Music-Konto verwendet wird.

Abzeichen +1

OK, jetzt funktioniert es.
Ich habe die eMail Adresse im Sonos Konto auf die gleiche Mail adresse geändert.

Mit einem YouTube Brand Konto kann man YouTube Music übrigens auch nicht auf Sonos nutzen.
Das war unter anderen auch mein Problem.


Allerdings wird mein gewünschter Titel nicht in der Sonos App angezeigt.
Ich habe im Browser per YoutTube eine Playlist erstellt.
Hier habe ich einen 24/7 live Stream hinein gelegt.
Die Playlist wird mir in der Sonos App angezeigt.
Der Stream jedoch nicht.
Können etwa keine Live Streams abgespielt werden? :rolling_eyes:

Antworten