Beantwortet

Wlan statt sonos Net

  • 17 January 2022
  • 2 Antworten
  • 63 Ansichten

  • Anonymous
  • 0 Antworten

Hallo, wie kann ich es einstellen, das ein Speaker sich in den 3 Meter entfernten Repeater reinwählt, und nicht in das Sonos Net eines 7 Meter entfernten Speaker durch zwei Mauern und den entsprechenden Abbrüchen.

Sonos Net Kanal 1, 6 + 11 sind sehr schlecht da in meiner Umgebung vollkommen überlastet.

Seitens Sonos wäre eine größere Auswahl an Kanälen wünschenswert.

Vielen Dank im Voraus, Bernie

icon

Beste Antwort von Peter_13 17 January 2022, 17:44

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

2 Antworten

[...]

Sonos Net Kanal 1, 6 + 11 sind sehr schlecht da in meiner Umgebung vollkommen überlastet.

Seitens Sonos wäre eine größere Auswahl an Kanälen wünschenswert.

Das ist die größte Irrmeinung die es im Umfeld von WLAN gibt und das Dümmste was man machen kann!!!

Zwischen Kanal 1 und 6, bzw. 6 und 11 gibt es in einem WLAN mit 20 MHz Bandbreite keinen einzigen freien und ungenutzten Kanal ! 

Das gesamte 2,4er Band ist mit 11 (13) verfügbaren und real 3 nutzbaren Kanälen vollständig ausgelastet. Jeder Kanal ist 5 MHz breit, und ein WLAN mit 20 MHz Bandbreite (je nach Modulationsart 16,5 bzw. 22 Mhz) benötigt 4 bis 5 Kanäle. Damit lassen sich störungsfrei nur Kanal 1, 6 und 11 nutzen.

Sind zu viele Konkurenten im näheren Umfeld vorhanden, dann ist es besser wenn alle auf einem Kanal liegen, als das diese mit zu geringem Abstand sich auf unterschiedlichen Kanälen tummeln. - letzteres führt nämlich zu Interferenzen und Störugen welche in Folge Aussetzer bedeuten. Ersteres beeinträchtigt lediglich den Gesamtdurchsatz, weil sich alle WLANs auf gleichem Kanal die verfübare Airtime teilen müssen, sich aber nicht stören.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@bernie_1963 

Zwingen kannst du ihn nicht… wenn man trotz SonosNet dem System unter Netzwerke das Router Wlan bekannt gibt, dann wird er sich ggf. da anmelden, wobei das SonosNet immer bevorzugt wird. Und an einem Repeater wird es meistens Probleme z. B. mit Gruppierungen geben. Es sollte also am Router direkt oder einem Access Point sein…

Kanal 1,6 oder 11 sind bewusst gewählt, da hier die wenigsten Überschneidungen mit anderen Kanälen vorkommen. 
Falls du ein AVM Mesh Wlan mit Fritz OS 7.21 oder höher nutzt, könnte es ggf. auch per Repeater funktionieren.