Warum verliert mein Sonos-System immer wieder die Räume?


Benutzerebene 1
Abzeichen
Hallo zusammen,

Wir haben unser Sonos-System (1x Play:5 (alt), 2x Play:1 und 2x Play:3) nach und nach zusammen gekauft; die ersten Boxen haben wir 2010 gekauft.
Seit ungefähr einem Jahr haben wird das Problem, dass immer wieder ein oder mehrere Räume verschwinden und irgend wann - machmal nach ein paar Minuten, manchmal nach ein paar Stunden, wieder auftauchen.
Unsere Netzwerk-Konfig hat sich seit mehreren Jahren nicht verändert. Vor kurzem kaufte ich mir extra noch diesen Sonos-Boost, der im Heimnetzwerk hängt, alle anderen Sonos-Boxen sind mit dem Sonos-Net miteinander verbunden (also, keine sonos-Komponente ausser dem Boost hängt via LAN-Kabel im Netzwerk).

Das ist extrem nervig und ich bin mir echt am überlegen, ob ich nicht den ganzen sündhaft teuren Sonos-Krempel aus dem Fenster werfen soll. Bis vor gut einem Jahr ging alles problemlos. Habe mehrfach die Sonos-ZP's resettet, alle Contorller-Apps auf Handies und PC deinstalliert und ne installiert. Auch Räume nach und nach hinzugefügt, als würde ich das System innerhalb einer Woche neu aufbauen und jeden Tag einen neuen ZP kaufen; nichts hiflt.

Hat jemand ähnliche Probleme?

Viele Grüsse
Uwe

128 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo Uwe,
Erstell doch bitte eine Diagnose und poste die Nummer hier (siehe Signatur)
Dann wird dir bestimmt geholfen.
Gruß
Armin
Benutzerebene 1
Abzeichen
Hallo Armin,
hier ist meine Nr:
Ihre Bestätigungsnummer lautet: 6292541
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ok, ich leite an die Mods weiter
Gruss
Armin
Abzeichen +2
Hallo Uwe,

laut deiner Diagnose verbinden sich 3 von 5 Sonos Geräten nicht mit der BOOST, sondern mit deinem WiFi-Repeater. Ob es sich hier um ein "systemtechnischen Schluckauf" oder um ein Distanzproblem handeln sollte, kann ich aktuell nicht einschätzen. Daher die Bitte ein neustart aller Sonos Geräte (2 Sek. vom Strom trennen) durchzuführen und im Anschluss eine neue Diagnosenummer zukommen lassen. Vielen Dank.

Gruss,
Roberto
Abzeichen
Hallo Zusammen, ich hänge mich mal hier rein, denn ich habe genau das gleiche Problem und zusätzlich bei Gruppen schwankt die Musik plötzlich zwischen einzelnen Playern hin und her. Bei Stereopaaren spielt zB. dann nur ein ´Player (diese stehen nur einen halben Meter von der Boost entfernt und auch nur einen Meter auseinander) Habe bereits alle neugestartet und sie verbinden sich auch nur mit der boost. Meine Diagnosenummer lautet: 7446296
Wäre toll, wenn Hilfe möglich wäre
Hallo Zusammen, ich hänge mich mal hier rein, denn ich habe genau das gleiche Problem und zusätzlich bei Gruppen schwankt die Musik plötzlich zwischen einzelnen Playern hin und her. Bei Stereopaaren spielt zB. dann nur ein ´Player (diese stehen nur einen halben Meter von der Boost entfernt und auch nur einen Meter auseinander) Habe bereits alle neugestartet und sie verbinden sich auch nur mit der boost. Meine Diagnosenummer lautet: 7446296
Wäre toll, wenn Hilfe möglich wäre


Hallo,
ich sehe in deinem Setup, dass du aktuell den Sonos Play 5 als s.g. Gruppenkoordinator eingestellt hast. Da der Play 5 schon etwas älter ist, kann es Sinn machen einen anderen Player zu wählen.

Dazu lösst du die Gruppe bitte auf und wählst den Player Büro. Klicke hinter Büro bitte auf Gruppe und nehme die anderen Player wieder mit rein. Somit ist der Büre Player der Gruppenkoordinator.

Gib uns bitte ein Feedback, ob der Fehler weiterhin auftritt.

Gruß, Hannes
Abzeichen
Hallo Hannes, danke für die Info. War mir nicht bewusst, dass wir auch darauf achten müssen. Ich probiere es, wenn ich später zu Hause bin und melde mich dann wieder. LG
Abzeichen
Hallo Hannes, danke für die Info. War mir nicht bewusst, dass wir auch darauf achten müssen. Ich probiere es, wenn ich später zu Hause bin und melde mich dann wieder. LG

Hallo larbigmi
Dürfte ich fragen, ob du das Problem lösen konntest? Ich hab genau das gleiche bei mir. Bei Gruppen schwankt die Musik plötzlich zwischen einzelnen Playern hin und her. Aber nur dann, wenn die Musik über die Line-in des Connect in der Gruppe abgespielt wird. Dieser Connect hängt per LAN Kabel am Router (Fritzbox, Boost Modus) und ist schon relativ alt.
Vielen Dank für eine Rückmeldung.
Gruss, Rolf
Hallo Rolf,

vielleicht bringt es etwas, die Komprimierung anzupassen.
https://sonos-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/3594/kw/audioeingang#compression


Gruß,
Peri
Abzeichen
Vielen Dank. Das könnte tatsächlich das Problem sein. An der Line-in hängt nämlich Apple TV, falls ich mal Konzertaufnahmen in allen Räumen abspielen möchte. Werde das checken. Beste Grüsse
Wird Dir keine Freude bereiten, da bei der Umstellung auf "Komprimiert" eine weitere Latenz von ca. 2 bis 2,5 Sec. für den internen Encoder hinzu kommt, und Du dies bei TV nicht mehr über die LipSync kompensieren kannst.
- außerdem ist diese Encoder-Latenz nicht statisch sondern kann geringfügig variieren.
Bei TV-Betrieb hilft einzig eine PB mit digital - optischer Einspeisung.
- wobei dann eine Gruppierung in andere Räume zwar funktioniert, eine 100%ige Synchronität aber lt. Spezifikation auch nicht garantiert ist.
- dazu sollte man dann def. das SONOS-Net (also den Boost-Mode) nutzen oder muss ggf. an mehreren Stellen sogar zusätzlich auf LAN-Verkabelung umstellen.
Abzeichen
Jetzt funktionierts, keine Aussetzer mehr. Sensationell!! Hab in den erweiterten Einstellungen zu Audio auf komprimiert gestellt. War vorher auf automatisch. Über die Line-in hat das Signal von AppleTV zu Aussetzern geführt. Jetzt ists perfekt.

Das mit der Latenz ist mir klar. Den Broadcast in alle Räume brauch ich aber nur bei Konzertaufnahmen und DJ-Sets ab AppleTV, da ist die Synchronizität mitm TV Bild nicht son Thema. :D

Vielen Dank nochmal.
Beste Grüsse
Abzeichen +1
Ok, ich leite an die Mods weiter
Gruss
Armin


Hallo,
seit kurzem habe ich auch das Problem, dass einige Räume nicht angezeigt werden.

hier meine Bestätigungsnummer lautet: 8505623.

Gruß Udo
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Hallo Udo, welche Geräte fallen denn aus oder passiert das mit allen Geräten? In der Diagnose sind einige sehr schwache Verbindungen zu sehen. Die Signalstärke des Wohnzimmers ist so knapp, dass es mich ehrlich gesagt wundert, dass das Gerät überhaupt funktioniert. In Anbetracht der Größe deines Systems würde ich dir raten, mindestens einen Sonos-Player per Netzwerkkabel an dein Netzwerk anzubinden oder eine Boost zu nutzen, um das Sonoseigene WLAN aufzubauen und zu nutzen.
Abzeichen +1
Hallo Christopher,
genau um die Geräte im Wohnzimmer geht es. Ich habe schon eine Bridge mit Netzkabel verbunden, oder soll ich die Bridge in einem anderen Raum stellen? Es lief schon ein paar Jahre gut. Die Probleme tretet erst seit kurzem auf. Gestern funktionierte es wieder.
Gruß Udo
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Hallo Udo, eine Bridge war in deiner Diagnose nicht enthalten. Deine Sonos-Geräte waren direkt mit deinem Netgear WLAN verbunden. Ist die Bridge auch mit deinem Router verkabelt und richtig eingerichtet?
Abzeichen +1
Hallo Christopher,
dann muss die Bridge ausgefallen sein. Jetzt habe ich sie neu gestartet und eingerichtet. Im Moment ist alles gut :-)

Gruß Udo
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Hallo Udo, das hört sich doch gut an. Sende mir auch gerne noch eine Diagnose, damit ich mir das System mit Bridge einmal anschauen kann.
Abzeichen +1
Hallo Christopher,

hier die Bestätigungsnummer: 2009887888.

Vielen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe.

Gruß Udo
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Hallo Udo, die Diagnose sieht ganz gut. Alle Verbindungen sind im gelben bis grünen Bereich, was locker ausreichen sollte. Wie hat sich dein System mit der Bridge so verhalten?
Abzeichen +1
Hallo Christopher,
mit der Bridge funktioniert es sehr gut, so wie früher. Also wieder alles gut. :-)

Gruß Udo
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Das freut mich zu hören, sollte es nochmals Probleme geben, dann melde dich gerne erneut hier im Forum.
Hallo in die Runde, seit gestern Morgen habe ich ein ähnliches Problem. Meine Sonos Geräte werden nicht mehr angezeigt. Nutze google wifi gemaschtes Netz - somit ist die Abdeckung in der gesamten Wohnung gewährleistet. Und alles hat auch bis dato einwandfrei funktioniert. Hatte eine Fehlermeldung beim Sonos Update allerdings wird beim Suchen nach Update in der App nichts mehr angezeigt.

Aktuell werden von meinen 5 Sonos Geräten lediglich 2 angezeigt.

Wer hat ne Idee und kann helfen.

Nummer 1676162456

Update: Aktuell findet die App kein Gerät im wlan - die beiden spielen aber gerade Musik ab...

Nummer dazu: 102318642

Jetzt alle Geräte neu eingerichtet. Und alle sichtbar...
350092102

Mal schauen wie lange.

Danke.
Gruss Thomas
Hi,
bei mir sind in den letzten Monaten nach jedem der Updates alle Player bis auf den Connect am LAN weg. Die Updates enden jeweils im letzten der drei Schritte mit der Fehlermeldung, die Installation sein fehlgeschlagen. Nach der allfälligen Neuanmeldung aller Player ist die SW aber laut Diagnose aktuell.
Was kann ich tun? Meine Diagnosenummer ist 1702221451
Dieses Problem ist nervtötend angesichts der übertrieben häufigen Updates, ohne dass sich danach irgendein relevanter Fortschtritt zeigt. Da in meinem vermutlich durchschnittlich vernetzten Haushalt vom Smartphone bis zur Lichtsteuerung mittlerweile über 30 Geräte im Netz hängen und diese Zahl weiter wächst, sind Online-Updates inzwischen so alltäglich, wie Kloputzen - und ebenso lästig. Daher sollten gerade Premiumhersteller überdenken, wie oft und mit welcher Dringlichkeit sie ihre Kundschaft mit Updates behelligen; sonos ist diesbezüglich in meinem Haushalt der schlimmste Kandidat. Ich will Musik hören und mich nicht dauernd mit dem System beschäftigen. Leider hat sonos keine Skalierung der Relevanz für automatische Updates vorgesehen und so werde ich vermutlich "Opfer" irgendwelcher Nischenkorrekturen, die mich nicht betreffen oder interessieren. Die komplette Deaktivierung automatischer Updates erscheint mir wenig sinnvoll, denn dann müsste ich mich im Grunde ja noch mehr mit diesem Thema beschäftigen, um jedes neue Release aktiv auf seine Relevanz für mich zu prüfen. Ich habe automatische Updates schließlich aktiviert, um möglichst wenig Zeit mit der Pflege des Systems zu verlieren.
Hinsichtlich der Installation geht Apple inzwischen einen interessanten Weg, indem sich ein Update auf die Schlafenszeit verschieben lässt und nur die nötige Autorisierung zuvor abgefragt wird. Dazu müssen die Updates aber natürlich sehr zuverlässig funktionieren.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hi,
bei mir sind in den letzten Monaten nach jedem der Updates alle Player bis auf den Connect am LAN weg. Die Updates enden jeweils im letzten der drei Schritte mit der Fehlermeldung, die Installation sein fehlgeschlagen. Nach der allfälligen Neuanmeldung aller Player ist die SW aber laut Diagnose aktuell.
Was kann ich tun? Meine Diagnosenummer ist 1702221451
Dieses Problem ist nervtötend angesichts der übertrieben häufigen Updates, ohne dass sich danach irgendein relevanter Fortschtritt zeigt. Da in meinem vermutlich durchschnittlich vernetzten Haushalt vom Smartphone bis zur Lichtsteuerung mittlerweile über 30 Geräte im Netz hängen und diese Zahl weiter wächst, sind Online-Updates inzwischen so alltäglich, wie Kloputzen - und ebenso lästig. Daher sollten gerade Premiumhersteller überdenken, wie oft und mit welcher Dringlichkeit sie ihre Kundschaft mit Updates behelligen; sonos ist diesbezüglich in meinem Haushalt der schlimmste Kandidat. Ich will Musik hören und mich nicht dauernd mit dem System beschäftigen. Leider hat sonos keine Skalierung der Relevanz für automatische Updates vorgesehen und so werde ich vermutlich "Opfer" irgendwelcher Nischenkorrekturen, die mich nicht betreffen oder interessieren. Die komplette Deaktivierung automatischer Updates erscheint mir wenig sinnvoll, denn dann müsste ich mich im Grunde ja noch mehr mit diesem Thema beschäftigen, um jedes neue Release aktiv auf seine Relevanz für mich zu prüfen. Ich habe automatische Updates schließlich aktiviert, um möglichst wenig Zeit mit der Pflege des Systems zu verlieren.
Hinsichtlich der Installation geht Apple inzwischen einen interessanten Weg, indem sich ein Update auf die Schlafenszeit verschieben lässt und nur die nötige Autorisierung zuvor abgefragt wird. Dazu müssen die Updates aber natürlich sehr zuverlässig funktionieren.


Hi Leo,

In der Diagnose ist soweit nichts zu sehen, aber das muss ja nichts heißen.
Momentan haben wir hier 6 Sonos-Geräte, die sich über den CONNECT verbinden.

Der CONNECT selbst protokollierte leichte Störungen der Antennen.
Das kann dann zu einem Domino-Effekt führen.

Wie ist der CONNECT bei dir positioniert und woran ist dieser via LAN angeschlossen? An einem Router oder an einem Switch?

Gruß,
Daniel

Antworten