Verstärker mit Sonos einschalten?!

  • 19 December 2008
  • 3 Antworten
  • 1808 Ansichten

Benutzerebene 1
Hallo zusammen!
Ich habe mich gefragt, ob es möglich ist den ZP90 in Verbindung mit einem Verstärker so zu betreiben, dass sich die Geräte zusammen einschalten. Es gibt ja nichts nervigeres als einen Riesenhaufen Fernbedienungen zumfliegen zu haben. Außerdem habe ich vor, die Verstärker zu "verstecken". Mein Traum ist also, dass mit Aktivierung des ZP90 auch der Verstärker anspringt und sinnvollerweise auch wieder ausgeht wenn ich keine Musik mehr höre.
Hat sich das noch niemand von euch gewünscht? Ich habe mir das System heute bei nem Freund angehört, und wir sind beide relativ schnell auf diesen Makel des Systems gestoßen.
Gibt es die Möglichkeit das technisch irgendwie zu lösen? Master Slave Steckdose oder ähnliches? Ich bin sehr gespannt, ob hier vielleicht schon jemand sowas in der Art versucht hat.
Freue mich über Antworten

Mit freundlichen Grüßen

Matthias

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

3 Antworten

Benutzerebene 1
Hallo Matze85
ich betreibe meinen ZP90 an der geschalteten Stromquelle meines Yamaha AZ-1 auf dessen Rückseite. Schalte ich den Amp ein, aktiviert sich auch der Player.
Sigi
Benutzerebene 1
Hallo Sigi,

ich denke mal ... der "umgekehrte Fall" wird hier benötigt => ZP90 einschalten => Verstärker geht an; ZP90 ausschalten => Verstärker geht aus ...

Habe mir nämlich auch schon die gleiche Frage gestellt .... entweder etwas "basteln" oder mal mit ner Master / Slave Steckdose probieren scheint mir die einzige Lösung.

Wäre doch ein netter Verbesserungsvorschlag an SONOS => eine (ähnlich wie beim Verstärker) geschaltete 220 / 110 Volt "Steckdose" am ZP 90x bzw. auch am ZP120x ...

MfG

MaD
Benutzerebene 1
Vielen Dank für eure Antworten!
@fab-mad:
Richtig, so wie du es beschreibst hab ich es mir vorgestellt.
Jetzt kommt es wohl aber auf den Verstärker an, ob dieser, wenn er über die M/S-Steckdose mit Strom versorgt wird, auch tatsächlich "richtig" anschaltet, oder nur in den Standby Modus. Bei meinem alten Yamaha Verstärker ist das kein Problem, der hat kein Standby 🙂 .

Da ich aber auch nach einem etwas potenteren Amp suche, wäre ich an Erfahrungswerten bezüglich Master/Slave Steckdosen schon interessiert. Also immer her mit den Berichten oder vielleicht noch ner ganz andren Lösung :-)
Ein schönes Wochenende euch allen

EDIT: Meint ihr, dass es dem Verstärker schadet, wenn man ihn immer so ein und ausschaltet? Hab auch grad mal mit nem Verstärker getestet was passiert wenn man ihn einfach mal aus der Steckdose rupft und wieder einsteckt. Der ist ganz brav in den zuvor eingestellten Tunermodus gegangen, und nicht wie befürchtet in den Standby

Mfg

Matze