Beantwortet

Verbindungsabbrüche auch ohne Mischbetrieb

  • 22 November 2020
  • 8 Antworten
  • 61 Ansichten

Abzeichen

Ich habe immer mal wieder Verbindungsabbrüche an meinen Soroundspeakern aber seit neuestem leider auch an den separaten Play:1. Ich hab schon vom Misch-WLAN Betrieb auf ein Sonos-Net umgestellt und dafür die einen Boost angeschafft. Leider hat das nicht zum Erfolg geführt. Auch ein Kanalwechsel brachte keinen dauerhaften Erfolg. 
Kann es ein Problem mit dem S2 auf den Play:1 sein?

Hier die Infos zu meinen System. Playbar direkt am LAN Switch genau wie der Boost. Dazu zwei Play:1 als Souround speaker. Zwei Play:1 Solo und zwei Play One im Haus verteilt. 

icon

Beste Antwort von Greta A. 22 November 2020, 21:24

  • Starte bitte zuerst den Router, danach hintereinander (angefangen beim Boost, danach die Playbar) alle Sonos-Komponenten neu. Immer abwarten, dass die LED zu blinken aufhört, bei einem Stereopaar/Surroundverbund den linken Player zuerst starten
  • Schalte beim Router vorübergehend das 5 GHz-Band aus, kann sein, dass es dem Frequenzbereich des Surroundverbunds in die Quere kommt oder wechsle den 5 GHz-Kanal

 

Wenn das Obige nichts bringt, setze eine Diagnose ab (siehe Link), sprich morgen mit dem Support und gib dem Mitarbeiter die Bestätigungsnummer durch.

 

System-Diagnosen senden

https://www.sonos.com/de-de/support

 

 

Bitte beachte: Unmanaged Switches müssen IGMP Snooping unterstützen, Managed Switches müssen entsprechend diesen Vorgaben konfiguriert werden.

Original anzeigen

8 Antworten

 

@Minni_Winni, ich weiß jetzt nicht, ob du unter Mischbetrieb das gleiche wie ich verstehst, darum führe ich alles an, was mir ad hoc in den Sinn kommt.

 

  • Wenn erst vor kurzem auf SonosNet umgestellt worden ist, bitte vergewissern, dass das WLAN-Kennwort zurücksetzt ist (sollte es Repeater oder PowerLAN-Adapter geben, diese vorher vorübergehend ausstecken): Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht; dann dürfen Repeater/PowerLAN-Adapter wieder ans Netz
  • Steht der Funkkanal des Routers auf Autokanal? Stelle für den Anfang SonosNet auf Kanal 1 und Router auf Kanal 6. Wenn das keine Besserung bringt, dreh’s um, setze den Router auf 1 und SonosNet auf 6. Teste und berichte bitte. Auf iOS oder Android: Einstellungen --> System --> Netzwerk --> SonosNet-Kanal
  • Wie sieht es mit potenziellen Störquellen wie Philips HUE, Schnurlostelefon, Babyphon, Mikrowelle, WLAN-Drucker, Bluetoothgeräte, Smart Hubs, Fernbedienungen, Überwachungskameras oder Hausautomation aus? Die Sonos-Komponenten und andere WLAN-fähige Geräte (einschließlich Router) sollten in einem Respektabstand zueinander stehen. Falls HUE Lampen vorhanden sind, die HUE Bridge auf Kanal 26 oder 25 setzen.

Abzeichen

Hallo Greta,

1000 Dank für die Tipps.
In der Systemübersicht steht bei allen Komponenten WM0 nachdem  ich die WLAN Verbindung komplett entfernt habe. 

Die beschriebenen Kanalwechsel habe ich durchprobiert. 
 

Philipps Hue habe ich keines. Allerdings gibt es ein paar Komponenten von Homematic. Alles davon aber im gehörigen Abstand. Gestört sind vermeintlich nur die Play:1 und eigentlich nie die One. Leider vor allem die Sourounds im Wohnzimmer. 
Daher die Vermutung ob es auch am neuen OS liegen könnte. Bzw ob da was bekannt ist?


In der Nachbarschaft sind ein paar Netzwerke vorhanden, daher ist eine Wechselwirkung leider nicht ganz zu vermeiden. 😕

  • Starte bitte zuerst den Router, danach hintereinander (angefangen beim Boost, danach die Playbar) alle Sonos-Komponenten neu. Immer abwarten, dass die LED zu blinken aufhört, bei einem Stereopaar/Surroundverbund den linken Player zuerst starten
  • Schalte beim Router vorübergehend das 5 GHz-Band aus, kann sein, dass es dem Frequenzbereich des Surroundverbunds in die Quere kommt oder wechsle den 5 GHz-Kanal

 

Wenn das Obige nichts bringt, setze eine Diagnose ab (siehe Link), sprich morgen mit dem Support und gib dem Mitarbeiter die Bestätigungsnummer durch.

 

System-Diagnosen senden

https://www.sonos.com/de-de/support

 

 

Bitte beachte: Unmanaged Switches müssen IGMP Snooping unterstützen, Managed Switches müssen entsprechend diesen Vorgaben konfiguriert werden.

Abzeichen

Das werde ich nochmal so durchtesten. Danke!

Ist die Reihenfolge, in der das Sonossystem neu gestartet werden muss, verständlich?

Abzeichen

Aber klar. 1 und One sind in der Rheinfolge egal?

Ich mach’s verständlicher: Router → Boost → Playbar → Linker Surround → Rechter Surround. Falls die ONE ein Stereopaar sind, auch da den linken Player zuerst. Bei den einzelnen Play:1 ist die Reihenfolge egal.

Abzeichen +1

Hallo @Minni_Winni,

 

herzlich Willkommen hier im Forum.

Wenn das Neustarten so wie @Greta A. es beschrieben hat, dann melde dich einmal bei unserem Support direkt.

Die Kontaktdaten findest du unter https://www.sonos.com/de-de/support. Am besten vorher eine Diagnose erstellen und die Bestätigungsnummer bereithalten.

 

Viele Grüße

Sven

Antworten