Beantwortet

Umstellung auf Sonosnet


Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Hi,

ich möchte einen Play 1 vom Wlan WM1 ins Sonosnet WM0 bringen. Am Router befindet sich eine Bridge.

Wenn ich den Play1 mit LAN-Kabel verbinde und das Netzwerk in der App entferne, wird er anschließend nicht mehr erkannt.

Wie überführe ich die Box ins SonosNet?

Danke Euch

 

 

 

icon

Beste Antwort von SUNUS 21 Mai 2020, 16:43

Hallo,

der Punkt 2 ist das Problem, es werden niemals alle Komponenten gleichzeitig in der App sichtbar angezeigt!

 

Dann dürftest du irrtümlich ein 2. Sonossystem aufgesetzt haben. Setze jene Komponenten, die nicht angezeigt werden, ebenfalls auf Werkseinstellungen zurück und richte sie ganz zum Schluss (nach Pkt. 10) unter ‘Einstellungen → System → Produkt hinzufügen’ neu ein.

OK, danke.

So werde ich das jetzt versuchen.

Original anzeigen

20 Antworten

@SUNUS, ist das eine Bridge (Vorgängermodell) oder ein Boost? Hast du noch weitere Sonoskomponenten und zeigen die alle WM.0 an? Wird der Play:1 sofort nicht mehr erkannt oder erst, nachdem du ihn zu seinem eigentlichen Standort gebracht hast?

 

Setze bitte eine Diagnose ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, dann kümmert sich ein Techniker morgen darum. Eine Diagnose senden (Klick mich!)

Hi,

ich möchte einen Play 1 vom Wlan WM1 ins Sonosnet WM0 bringen. Am Router befindet sich eine Bridge.

Wenn ich den Play1 mit LAN-Kabel verbinde und das Netzwerk in der App entferne, wird er anschließend nicht mehr erkannt.

Wie überführe ich die Box ins SonosNet?

Danke Euch

Du musst die P1 mit dem LAN verbinden UND DANN ZUNÄCHST die Bridge (am besten auch per LAN-Anschluß) zu Deinem vorhandenen SONOS-System hinzufügen, damit sie die WLAN-System-ID der P1 übernehmen kann.

Wenn beide Geräte im Controller unter “über mein SONOS-System” auftauchen, dann kannst Du die P1 vom LAN trennen und sie sollte einwandfrei im SONOS-Net (WM=0) integriert sein. 

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Es handelt sich um eine Bridge.

Der Play1 wird am gleichen Standort nicht mehr erkannt.

Derzeit habe ich zB noch zwei Play5 mit Sub im System, alle WM0.

 

Das System:

Zwei Play5 mit Sub im Stereo

Connect als Quelle für Plattenspieler

Zwei Play als Stereo

Playbar mit zwei Play1 als Rear

Zwei Play1 im Solobetrieb

 

Hintergrund (wirklich Kurzform):

Heute Morgen wurden außer den zwei Play5 mit Sub in der App gar keine Speaker mehr gefunden. (Verbindung zu Sonos kann nicht hergestellt werden)

ZB Playbar mit zwei Play1 funktionierte zwar, wurde aber nicht in der App nicht mehr angezeigt! Hatte ich vorher noch nie.

Stereopaar Play1 ist weg, einzelner Play1 ist weg.

Nur die beiden 5er mit dem Sub laufen. 

Ich habe seit ca. zwei Wochen immer wieder Probleme vor allen Dingen, wenn ich als Quelle den Connect (mit Plattenspieler) auswähle.

Aussetzer, nur ein Speaker mit Ton beim Stereopaar, nur SUB etc. Radiostream funktioniert ohne Probleme.

Bin daher auch davon ausgegangen, dass der Connect das Problem ist (Bestätigungsnummer dafür ist 1719170296). Noch keine Rückmeldung bekommen.

 

Heute dann der Totalausfall wie oben geschrieben. Keine Verbindung zum Sonos möglich, nur die neuen 5er mit den SUB und Playbar (allerdings ohne Anzeige in der App) funktionieren.  Habe dann mit der Bridge am Router begonnen und versucht das System neu aufzusetzen…

Start mit einer Play1, daher meine Frage ganz oben....

 

 

Sorry, halbe Infos sind schlimmer als keine Infos !

Erklär doch mal bitte wie Dein System bisher gelaufen ist / angeschlossen war.

Es bringt nichts bei einem vorhandenen gesamt-System zu versuchen nur einen einzelnen PLAYer umzustellen. Da muss man immer das ganze System betrachten.

Es wäre auch möglich dass sich von einem Gerät das WLAN-Interface verabschiedet hat (defekt !?). Das kann das ganze System durcheinander bringen.

Poste doch mal die Network-Matrix (“http://IP-Adresse:1400/support/review”) von einem PLAYer der mit WM=0 bereits läuft. Lass dazu aber alle Geräte eingeschaltet.

Heute dann der Totalausfall wie oben geschrieben. Keine Verbindung zum Sonos möglich, nur die neuen 5er mit den SUB und Playbar (allerdings ohne Anzeige in der App) funktionieren.  Habe dann mit der Bridge am Router begonnen und versucht das System neu aufzusetzen…

Start mit einer Play1, daher meine Frage ganz oben.…

 

  1. Die Bridge ist veraltet (Defekt nicht ausgeschlossen), Boost wäre besser gewesen. Wenn du zudem sonst nur “Moderne” Komponenten hast, wird sie dich im Juni behindern, das System auf S2 umzustellen.
  2. Wenn du auf SonosNet umstellst, müssen sämtliche Komponenten am Strom angeschlossen und in der Sonosapp sichtbar sein.

 

 

  1. Allfällig vorhandene Repeater und PowerLAN-Adapter ausstecken/ausschalten
  2. Verkable eine Sonoskomponente temporär mit dem Router
  3. Nimm die Bridge vom Strom und ziehe das Ethernetkabel ab
  4. Setze die Sonosapp unter --> ‘Einstellungen --> App-Einstellungen  --> (runterscrollen) App zurücksetzen’ zurück und verbinde die Sonosapp wieder mit einem 'Vorhandenen System'
  5. Wenn die Sonoskomponenten danach wieder in der App zu sehen sind, stecke bei der Bridge das Stromkabel wieder ein und setze sie auf Werkseinstellungen zurück
  6. Danach unter ‘Einstellungen → System → Boost oder Bridge hinzufügen’ neu einrichten
  7. Erst dann das Ethernetkabel wieder einstecken und die Bridge mit dem Router verbinden
  8. Jetzt kann die verkabelte Sonoskomponente vom Router getrennt werden
  9. Anschließend die WLAN-Zugangsdaten wie folgt aus dem System entfernen. Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht; dann dürfen Repeater/PowerLAN-Adapter wieder ans Netz

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Sorry, halbe Infos sind schlimmer als keine Infos !

Erklär doch mal bitte wie Dein System bisher gelaufen ist / angeschlossen war.

Es bringt nichts bei einem vorhandenen gesamt-System zu versuchen nur einen einzelnen PLAYer umzustellen. Da muss man immer das ganze System betrachten.

Es wäre auch möglich dass sich von einem Gerät das WLAN-Interface verabschiedet hat (defekt !?). Das kann das ganze System durcheinander bringen.

Poste doch mal die Network-Matrix (“http://IP-Adresse:1400/support/review”) von einem PLAYer der mit WM=0 bereits läuft. Lass dazu aber alle Geräte eingeschaltet.

 

Hallo Peter,

solange ich den einen P1 am Router per Kabel lasse (und parallel dazu die Bridge) sieht das derzeit so aus (alle Player werden mit WM0 angezeigt), allerdings fehlen zwei Räume:

Allerdings wird nun der Connect und das Stereo-Paar P1 NICHT in der Matrix und auch nicht in der App angezeigt!

Wenn ich nun das LAN-Kabel aus der P1 (Flur) entferne, sieht das ganze nur noch so aus, alle WM0:

Der Rest wird in der App und in der Matrix nicht mehr angezeigt!

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Heute dann der Totalausfall wie oben geschrieben. Keine Verbindung zum Sonos möglich, nur die neuen 5er mit den SUB und Playbar (allerdings ohne Anzeige in der App) funktionieren.  Habe dann mit der Bridge am Router begonnen und versucht das System neu aufzusetzen…

Start mit einer Play1, daher meine Frage ganz oben.…

 

  1. Die Bridge ist veraltet (Defekt nicht ausgeschlossen), Boost wäre besser gewesen. Wenn du zudem sonst nur “Moderne” Komponenten hast, wird sie dich im Juni behindern, das System auf S2 umzustellen.
  2. Wenn du auf SonosNet umstellst, müssen sämtliche Komponenten am Strom angeschlossen und in der Sonosapp sichtbar sein.

 

 

  1. Etwaig vorhandene Repeater und PowerLAN-Adapter ausstecken/ausschalten
  2. Verkable eine Sonoskomponente temporär mit dem Router
  3. Nimm die Bridge vom Strom und ziehe das Ethernetkabel ab
  4. Setze die Sonosapp unter --> ‘Einstellungen --> App-Einstellungen  --> (runterscrollen) App zurücksetzen’ zurück und verbinde die Sonosapp wieder mit einem 'Vorhandenen System'
  5. Wenn die Sonoskomponenten danach wieder in der App zu sehen sind, stecke bei der Bridge das Stromkabel wieder ein und setze sie auf Werkseinstellungen zurück
  6. Danach unter ‘Einstellungen → System → Boost oder Bridge hinzufügen’ neu einrichten
  7. Erst dann das Ethernetkabel wieder einstecken und die Bridge mit dem Router verbinden
  8. Jetzt kann die verkabelte Sonoskomponente vom Router getrennt werden
  9. Anschließend die WLAN-Zugangsdaten wie folgt aus dem System entfernen. Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht; dann befindet sich das System im SonosNet.

 

Hallo Greta,

ich hänge an nun an Punkt 5, es werden hier leider nicht alle Komponenten angezeigt!

 

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Nachtrag,

die im System angezeigten Speaker sind immer andere; immer davon abhängig, welchen ich per Lan am Router habe.

Nachtrag,

die im System angezeigten Speaker sind immer andere; immer davon abhängig, welchen ich per Lan am Router habe.

 

 

Bitte du das, was dasteht und nicht herumexperimentieren.

 

  1. Allfällig vorhandene Repeater und PowerLAN-Adapter ausstecken/ausschalten
  2. Es müssen ALLE Komponenten am Strom angeschlossen und in der Sonosapp sichtbar sein 
  3. Verkable eine Sonoskomponente temporär mit dem Router (dieselbe bis zum Schluss verkabelt lassen und nicht wechseln)
  4. Nimm die Bridge vom Strom und ziehe das Ethernetkabel ab
  5. Setze die Sonosapp unter --> ‘Einstellungen --> App-Einstellungen  --> (runterscrollen) App zurücksetzen’ zurück und verbinde die Sonosapp wieder mit einem 'Vorhandenen System'
  6. Wenn die Sonoskomponenten danach wieder in der App zu sehen sind, stecke bei der Bridge das Stromkabel wieder ein und setze sie auf Werkseinstellungen zurück
  7. Danach unter ‘Einstellungen → System → Boost oder Bridge hinzufügen’ neu einrichten
  8. Erst dann das Ethernetkabel wieder einstecken und die Bridge mit dem Router verbinden
  9. Jetzt kann die verkabelte Sonoskomponente vom Router getrennt werden
  10. Anschließend die WLAN-Zugangsdaten wie folgt aus dem System entfernen. Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht; dann dürfen Repeater/PowerLAN-Adapter wieder ans Netz

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Hallo,

der Punkt 2 ist das Problem, es werden niemals alle Komponenten gleichzeitig in der App sichtbar angezeigt!

Hallo,

der Punkt 2 ist das Problem, es werden niemals alle Komponenten gleichzeitig in der App sichtbar angezeigt!

 

Dann dürftest du irrtümlich ein 2. Sonossystem aufgesetzt haben. Setze jene Komponenten, die nicht angezeigt werden, ebenfalls auf Werkseinstellungen zurück und richte sie ganz zum Schluss (nach Pkt. 10) unter ‘Einstellungen → System → Produkt hinzufügen’ neu ein.

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Hallo,

der Punkt 2 ist das Problem, es werden niemals alle Komponenten gleichzeitig in der App sichtbar angezeigt!

 

Dann dürftest du irrtümlich ein 2. Sonossystem aufgesetzt haben. Setze jene Komponenten, die nicht angezeigt werden, ebenfalls auf Werkseinstellungen zurück und richte sie ganz zum Schluss (nach Pkt. 10) unter ‘Einstellungen → System → Produkt hinzufügen’ neu ein.

OK, danke.

So werde ich das jetzt versuchen.

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

So, 

System läuft wieder komplett. Alle Player im WM0.

Vielen, vielen Dank an die beiden Unterstützer für die Feiertagshilfe!

 

Dennoch:

Ich kann nicht nachvollziehen, was das System so zerschossen hat.

Einige Player musste ich auf Werkseinstellungen zurücksetzen, andere wurden per Suche gefunden und einfach wieder hinzugefügt.

Alles etwa merkwürdig.

Jetzt muss noch der Connect zeigen, dass er den Plattenspieler wieder ohne Aussetzer auf die Boxen bringt.

Danke und Gruß

SUNUS

 

Ich hätte gerne noch einmal die Matrix gesendet, aber die sieht im Browser so aus:

 

 

 

@SUNUS, es passiert relativ häufig, dass man beim Einbinden von Bridge oder Boost ein 2. System kreiert.

 

Steht der Funkkanal des Routers auf Autokanal? Stelle für den Anfang SonosNet auf Kanal 1 und Router auf Kanal 6. Wenn das keine Besserung bringt, dreh’s um, setze den Router auf 1 und SonosNet auf 6. Teste und berichte bitte.

Auf iOS oder Android: Einstellungen --> System --> Netzwerk --> SonosNet-Kanal

 

Setze bitte auch noch eine weitere Diagnose ab und führe die Nummer hier an, dann schaut morgen noch ein Techniker darauf.

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Danke, ist erledigt.

Bestätigungsnummer: 1690304603

2,4Ghz Sonos auf 1, Router auf 6

 

 

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Wiedergabe über den Connect-Eingang setzt regelmäßig aus, trotz Komprimierung.

Bestätigungsnummer bei obigem Setup und Wiedergabe: 360437589

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Gegenprobe Fritz Kanal 1, Sonosnet 6

Bestätigungsnummer: 678626470

Lief mit weniger Aussetzern, aber dennoch absolut nicht akzeptabel.

 

Wenn ich den Plattenspieler inkl. Vorverstärker hingegen direkt an eine P5 per Klinke hänge läufts einwandfrei.

Benutzerebene 1
Abzeichen +1

Radiowiedergabe war bei beiden Kanalsetups perfekt. Nur über den Connect zeigen sich die Probleme.

Wenn ich den Plattenspieler inkl. Vorverstärker hingegen direkt an eine P5 per Klinke hänge läufts einwandfrei.

 

Dann belasse den Plattenspieler vorläufig am Play:5.

 

Wenn du an den Audioeingang des Connect z.B. ein Mobilgerät anschließt, kommt es dann auch zu Aussetzern? Womöglich ist der Audioeingang defekt.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Wenn ich den Plattenspieler inkl. Vorverstärker hingegen direkt an eine P5 per Klinke hänge läufts einwandfrei.

 

Dann belasse den Plattenspieler vorläufig am Play:5.

 

Wenn du an den Audioeingang des Connect z.B. ein Mobilgerät anschließt, kommt es dann auch zu Aussetzern? Womöglich ist der Audioeingang defekt.

 

Das könnte gut möglich sein.

Antworten