Beantwortet

Tonaussetzer Sonos Beam am TV + einzelne Geräte bei Musik


Abzeichen
Hallo zusammen,

Mein Sonos-Setup: 1x Sonos Beam + 2x Play:1 als Rear-Lautsprecher, 5x Play:1 auf Räume verteilt. Alles per Wlan verbunden.
Mein Netzwerk: FritzBox 7490, Fritz Repeater 1750E per LAN an die FritzBox, beide haben die gleiche SSID, 2,4GHz + 5GHz sind aktiviert.

ich kämpfe seit ein paar Wochen mit folgenden 2 Problemen:

Problem 1: An manchen Tagen, nicht immer, setzten einzelne Lautsprecher aus beim Streamen von Musik einfach aus und darauf nach kurzer Zeit weiter zu spielen. Wenn das Problem auftritt ist es auch häufig nicht möglich den Titel zu ändern, Gruppen zu erstellen/zu löschen o.ä.. In der App kommt dann die Fehlermeldung "Verbindung um Sonos Player nicht möglich" (so in der Richtung).
Nach ein paar Minuten findet sich dann alles wieder ein. Allerdings tritt das Problem dann häufig mehrmals hintereinander auf.

Problem 2: Meine Sonos Beam ist per HDMI-ARC an meinen Samsung UE46D6500 angeschlossen. Zur Zeit kommt vermehrt zu Tonausfällen/-Unterbrechungen währendes eines laufendes Streams mit dem Amazon FireTV oder dem Google Chromecast (2nd Generation). Meistens geht es nach ein paar Sekunden weiter um kurz darauf wieder zu unterbrechen. Hilfreich ist meist nur ein Neustart des FireTVs oder des TVs.
Für dieses Problem konnte ich zwei Diagnosen erstellen: 1809475264, 1819286809

Ich bin für jede Hilfe dankbar. Die zwei Probleme sind aber leider sehr nervig und trüben den Spaß mit diesen tollen Geräten.

Falls noch weitere Informationen benötigt werden kann ich diese gerne liefern.

Danke im voraus und viele Grüße!
icon

Beste Antwort von Superschlumpf 16 September 2020, 14:27

@Harald W 

Hallo Harry,

mit der Bestätigungsnummer der Diagnose kannst du dich nur noch per Telefon oder Chat an den Support wenden. Hier im Forum sind aktuell keine Mitarbeiter aktiv. 
Gruß,

Ralf

Original anzeigen

29 Antworten

Danke für diese Info Superschlumpf!

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Harald W 

Hallo Harry,

mit der Bestätigungsnummer der Diagnose kannst du dich nur noch per Telefon oder Chat an den Support wenden. Hier im Forum sind aktuell keine Mitarbeiter aktiv. 
Gruß,

Ralf

Hallo,

habe seit heute Tonaussetzer. Über 1 Jahr hats ohne Probleme funktioniert,  habe nichts umgestellt. 

Diagnosenr.: 1770245329

Samsung QE49Q6FNA

Bitte um Hilfe!

 

LG

Harry

Was ist Steckdosen-LAN, ein PowerLAN-Adapter? Finger weg, bringt nur Ärger.

 

Die Play:1 des Surroundverbunds sind der Beam untergeordnet. Wenn sie verkabelt werden, ohne dass die Beam verkabelt ist, erfolgt die Weitergabe des Signals um fünf Ecken herum. Versuchen kannst du es, indem du den linken Surroundlautsprecher verkabelst. Sollte es zu Problemen kommen, musst du das Ethernetkabel wieder abziehen.

 

Eventuell käme ein Boost infrage. Wenn du im Sonos Shop kaufst, hast du 100tägiges Rückgaberecht, bei Amazon sind es 30 Tage.

Abzeichen

ok...ich habe gerade gemerkt, dass es doch keine Möglichkeit gibt eine weitere Box anzuschließen :angry:

Außer die Surround Play:1 direkt oder die Beam über Steckdosen-LAN.

@Greta A. zusätzlich zu der bereits verbundenen oder exklusiv?

 

Zusätzlich, das SonosNet organisiert sich dann neu und wählt ggf. eine neue Root Bridge (= Systemkoordinator). Also im Anschluss ca. 10 Min. warten, ehe die Wiedergabe gestartet wird.

Abzeichen

@Greta A. zusätzlich zu der bereits verbundenen oder exklusiv?

@holgipolgi, du kannst es mit dem einzelnen Play:1 auf der anderen Seite der Wohnung versuchen.

 

Das Surroundpaar sollte nur verkabelt werden, wenn auch die Beam als Chefin des Surroundsystems verkabelt ist. Hängt mit der Arbeitsweise des SonosNets zusammen.

 

HUE nutzt ZigBee, dürfte sich allerdings nicht störend auswirken, wenn das 2.4 Band des Routers deaktiviert ist.

Abzeichen

Hallo @Greta A. 

zur Zeit ist ein Play:1 verkabelt in einem separatem Raum.
Leider ist es nicht möglich die Beam per Netzwerkkabel anzuschließen (keine Dose).

Ich habe nur die Möglichkeit ein Kabel an eine weitere Play:1 anzuschließen welche in einem Zimmer am “Ende” der Wohnung ist oder eben an ein Surround-Paar welches mit der Beam gekoppelt ist.

Es sind keine WLAN Zugangsdaten mehr hinterlegt und alle Boxen haben WM:0 vermerkt.

Ich habe das 2,4GHz Netzwerk in meinem Router deaktiviert.
Allerdings gibt es noch eine Philipps Hue Bridge die vermutlich ein eigenes 2,4GHz Netzwerk aufspannt.

Danke und viele Grüße

@holgipolgi, welcher Player ist denn jetzt mit dem Router verkabelt? Vorzugsweise die Beam ; bei einem Stereopaar den linken ; Sub & Surrounds kommen dafür nicht infrage!

 

Vergewissere dich, dass die WLAN-Zugangsdaten aus dem System entfernt worden sind (stecke vorher sämtliche Repeater aus, danach kannst du sie wieder einstecken).

Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht; dann befindet sich das System im SonosNet.

 

Stelle für den Anfang SonosNet auf Kanal 1 und Router auf Kanal 6. Wenn das keine Besserung bringt, dreh’s um, setze den Router auf 1 und SonosNet auf 6. Teste und berichte bitte.

Abzeichen

Hallo Daniel,

mir wird kein Update angeboten. Meldung: “Kein Update erforderlich”.

Macht es eventuell Sinn einen anderen Lautsprecher per Kabel anzubinden oder sogar mehrere (hat das überhaupt einen positiven Effekt)?

VG

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Habe ich versucht. Jetzt funktionieren die Rears der Sonos Beam nicht mehr korrekt. Entweder kommt kein Ton oder Aussetzer… hier eine neue Diagnosenummer: 954179978

Das Problem mit der Beam und dem TV Sound besteht weiterhin.

Vielen Dank

 

Kannst du das aktuelle Update installieren, es erneut testen und noch eine Diagnose senden?

Der verkabelte Play:1 hat enorme Antennenstörungen und so alle Geräte im Partymodus zu betreiben, bringt dieses Fehlerbild.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Habe ich versucht. Jetzt funktionieren die Rears der Sonos Beam nicht mehr korrekt. Entweder kommt kein Ton oder Aussetzer… hier eine neue Diagnosenummer: 954179978

Das Problem mit der Beam und dem TV Sound besteht weiterhin.

Vielen Dank

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo,

hatte jetzt seit meinem letzten Eintrag hier Ruhe und nun geht das Problem wieder von vorne los.

Folgende neue Diagnosenummern: 1949540391, 1049574373

Danke für die Hilfe!

 

Hallo,

 

kannst du mal die Gruppe auflösen und die Gruppe neu erstellen, indem du neben dem Raum “Kinderzimmer” auf das Wort “Gruppe” drückst?

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Hallo,

hatte jetzt seit meinem letzten Eintrag hier Ruhe und nun geht das Problem wieder von vorne los.

Folgende neue Diagnosenummern: 1949540391, 1049574373

Danke für die Hilfe!

Ich schlage vor, Du telefonierst nächste Woche mit dem Support.

Deutschland: 0800-9444 999
Österreich: 0800-901 023
Schweiz: 0800-566 782

Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr erreichbar.


Frohe Ostern,
Peri
Abzeichen
Hallo,
gibt es noch weitere Tipps oder Hilfestellung vom Support? Leider besteht das Problem noch immer...

Danke
Abzeichen
In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Drucker (Brother DCP-j140) welcher über Wlan angebunden ist.
Bzw. seitdem ich das 2.4Ghz Wlan an meinem Router deaktiviert habe ist der Drucker nicht mehr verbunden.

Weiter entfernt steht noch ein Lenovo Thinkpad und eine Schreibtischlampe. Sonst gibt es in diesem Raum keine weiteren elektronischen Geräte.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo zusammen,

leider muss ich mich früher melden wie ich gedacht habe:

Gestern Abend gab es wieder massive Aussetzer beim Sreamen von Musik. Einzelne Boxen fallen aus und gehen nach kurzer Zeit wieder an, Lieder werden einfach geskippt. Pausieren bzw. nächster Track über die Sonos-App wird mit "Keine Verbindung zu Sonos Player" quittiert (wenn überhaupt eine Reaktion).

Ich habe drei Diagnosen erstellt: 736537274, 2092120133, 272841082
Es wäre super wenn sich das jemand vom Support anschauen würde.

Vielen Dank!


Welche elektronischen Geräte stehen in unmittelbarer Nähe vom Play:1 Kinderzimmer?

Gruß,
Daniel
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ok, schade... wichtig ist nun allerdings, genau zu unterscheiden, in welchem Bereich dein Problem aktuell liegt, denn du hattest ja zu Beginn zwei verschiedenen Probleme mit jeweils verschiedenen technischen Ursachen geschildert.

Einmal ging es ja um Aussetzer der kabelgebundenen Verbindung, die ja anscheinend zum Glück behoben werden konnten.

Auf der anderen Seite ging es um Aussetzer beim Streaming, welche sich zunächst durch das Einrichten des SonosNet erledigt zu haben schienen. Dem ist nun aber wohl leider doch nicht so...
Prüfe doch erstmal in der Sonos App unter "über mein Sonos-Systems" in den Einstellungen, ob wirklich bei ALLEN Playern WM0 angezeigt wird. Falls ja, sind schonmal alle Player wenigstens wirklich im SonosNet.
Als nächstes Kontrolliere bitte die Funkkanäle des SonosNet und des 2.4 Ghz Wlan des Routers.
SonosNet kann auf 1.6 oder 11 eingestellt werden. Der Router sollte auf keinen Fall auf "Autokanal" stehen, sondern einen Kanal fest zugeordnet bekommen. Dieser sollte aber mindestens 4 Kanäle Abstand zum Kanal des SonosNet habe.
Z.B. Sonos auf Kanal 6... Wlan des Routers auf 1 oder 11.
Wenn das auch nicht hilft, gibt es evtl. Störeinflüsse in der Umgebung...
Genaueres kann dann evtl. die Auswertung der Diagnosen ergeben.
Gruß,
Ralf
Abzeichen
Hallo zusammen,

leider muss ich mich früher melden wie ich gedacht habe:

Gestern Abend gab es wieder massive Aussetzer beim Sreamen von Musik. Einzelne Boxen fallen aus und gehen nach kurzer Zeit wieder an, Lieder werden einfach geskippt. Pausieren bzw. nächster Track über die Sonos-App wird mit "Keine Verbindung zu Sonos Player" quittiert (wenn überhaupt eine Reaktion).

Ich habe drei Diagnosen erstellt: 736537274, 2092120133, 272841082
Es wäre super wenn sich das jemand vom Support anschauen würde.

Vielen Dank!
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Kurzer Bericht vom gestrigen TV-Abend: Mehrere Folgen einer Serie über den FireTV -> keine Aussetzer. Mehrere Folgen einer Serie über den Chromecast -> auch keine Ausfälle.

Werde das jetzt mal weiter beobachten und berichten.

Hört sich ja erstmal gut an... Viel Glück! 😉
Abzeichen
Kurzer Bericht vom gestrigen TV-Abend: Mehrere Folgen einer Serie über den FireTV -> keine Aussetzer. Mehrere Folgen einer Serie über den Chromecast -> auch keine Ausfälle.

Werde das jetzt mal weiter beobachten und berichten.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo zusammen,

danke erstmal für euer Feedbback!

Für Problem 1 habe ich jetzt SonosNet eingerichtet und hoffe auf Besserung. Mal schauen was die Zeit bringt.

Für Problem 2 bin ich wie oben beschrieben vorgegangen. Mal schauen was der Fernsehabend heute so bringt. Sobald die erste Testrunde vorbei ist werde ich meine Erfahrungen hier posten.
Freuen würde mich allerdings noch eine Prüfung meiner beiden Diagnosen von Sonos. Eventuell kann der Support/Hersteller noch weitere Tipps geben...

Viele Grüße


Hi,

ich sehe, dass die Beam teilweise kein Signal erhält und es deswegen zu Aussetzern kommt.
Passiert das auch, wenn den den optischen Ausgang testest?

Gruß,
Daniel
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Berichte mal bzgl. der CEC Problematik, wie der Test verlaufen ist. Evtl. war ja im den Diagnosen auch etwas erkennbar... mal abwarten.
Grüße,
Ralf

Antworten