Beantwortet

Titel nicht korrekt codiert nach Amazon music HD update


Abzeichen

Seit dem Upate auf Amazon music HD funktionieren meine Sonos Playlisten und Titel Wiedergaben nicht mehr. Fehlermeldung: Titel ist nicht korrekt codiert. Ich hab schon einiges dazu gelesen, aber keine Lösung. Wer hat eine? Ich möchte nicht wirklch alle meine Playlisten neu anlegen. Sonos müsste diesen Fehler doch beheben können?

Gruss Stefan

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 30 August 2021, 11:17

Original anzeigen

5 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@GUK 

Hallo Stefan,

das ist leider ein grundsätzliches Problem, da Sonos beim Anlegen eines Favoriten ja nur auf die URL zurückgreifen und diese speichern kann, die der externe Musikdienst zu dem Zeitpunkt dafür bereitstellt. Wenn der Dienst diese später ändert, läuft die alte URL natürlich ins Leere bzw. führt zu einer Fehlermeldung. 
So schön das Anlegen von dienstübergreifenden Sonos Playlisten auch auf den ersten Blick erscheint, ist man dabei immer vom Musikdienst abhängig. Ich nutze daher z. B. nur noch Playlisten, die ich am Server des Dienstes selber direkt verwalte, was ja auch über Sonos möglich ist. 
Grüße,

Ralf

Abzeichen

Hallo Ralf

Besten Dank für deine Erklärung. Werde deinen Rat befolgen ud habe schon angefangen die PL neu zu generieren. In Amazon.

LG Stefan

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

Besten Dank für deine Erklärung. Werde deinen Rat befolgen ud habe schon angefangen die PL neu zu generieren. In Amazon.

@GUK  

Willkommen in der Community,

danke für dein Verständnis. Ich kann @Superschlumpf hier nur zustimmen, so bist du auf der sicheren Seite.

 

→ Erstelle in Zukunft am besten deine Wiedergabelisten auf Amazon Music nativ neu (entweder in der Amazon Music App iOSAndroid oder z.B. in einem Browser music.amazon.com)

 

Auch wenn es derzeit nicht möglich ist, einer nativen Amazon-Wiedergabeliste direkt in der Sonos-App Titel hinzuzufügen, ist es den zusätzlichen Aufwand wert, einer nativen Amazon-Wiedergabeliste hinzuzufügen, da diese Wiedergabeliste dann überall verfügbar ist, wo du den Dienst nutzt und es verhindert, dass dieses Fehlverhalten so noch mal passiert. 

 

Gruß

Nils

 

Abzeichen

Vielen Dank für den Tipp mit den externen Playlisten :muscle:

...ich fang dann auch mal an bei Amazon zu basteln :confounded:

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hallo Ralf

Besten Dank für deine Erklärung. Werde deinen Rat befolgen ud habe schon angefangen die PL neu zu generieren. In Amazon.

LG Stefan

Ich weiß… is blöd und viel Arbeit. 
Aber dann bist du auf der sicheren Seite. 

Antworten